18.09.2012
10:00

Casio Exilim ZR-1000 mit 12,5 fachem Zoom und Fokussierring

photokina. Casio gab heute das Erscheinen des neuesten Modells in der Reihe der Highspeed Exilim Kameras bekannt – die EX-ZR1000. Sie ist mit einem  mit 12,5fach Zoom ausgestattet, das bei einer KB-Brennweite von 24mm beginnt. Die Kamera bietet schnelle Reaktionszeiten, eine neue grafische Benutzeroberfläche (GUI), einen Funktionsring und ein flexibel kippbares Display.

Als Casio 2008 die EX-F1 vorgestellt hat, war die Geschwindigkeit der Kamera mit 60 Aufnahmen pro Sekunde die schnellste der Welt. 2010 hat Casio dann die Highspeed-Aufnahme- und die Highspeed-Bildverarbeitungstechnologien miteinander kombiniert und so die neue Exilim Engine HS entwickelt. Dieser neue Prozessor wurde erstmalig in die EX-ZR10 eingebaut, ein Hochleistungsmodell, das konventionelle digitale Kompaktkameras mit seiner schnellen Reaktionszeit und den Highspeed Burst Shooting-Funktionen übertraf.

Mit der neuen EX-ZR1000 hat Casio eine digitale Kompaktkamera entwickelt, die schnell und einfach all die Momente einfangen kann, die der Benutzer sich bewahren möchte. Angetrieben vom Exilim Engine HS mit neuentwickeltem System, setzt sie auf die «Triple Zero»-Lösung ohne Verzögerungen, ohne Unschärfen und ohne Verwacklungen. Mit diesem neuen Modell ist die Highspeed Exilim-Reihe in ihrer dritten Generation angekommen.

Die EX-ZR1000 bietet Highspeed-Aufnahmen mit einer Einschaltzeit von 0,99 Sekunden, einen Highspeed-Autofokus von 0,15 Sekundenund eine Verzögerung zwischen einzelnen Aufnahmen von nur 0,26 Sekunden. Die Kamera ist mit einer benutzerfreundlichen Bedieneroberfläche (GUI) für einfache und intuitive Bedienung ausgestattet, damit das Fotografieren immer entspannt und angenehm bleibt. Das GUI wird von verschiedenen neuen Hardware-Komponenten unterstützt: So kann mit dem Funktionsring mit der linken Hand gezoomt werden; es gibt Grafikanzeigen, ein Auswahlrad und ein kippbares LCD zum Fotografieren aus unterschiedlichen Winkeln. All diese Funktionen sorgen für schnelle und einfache Bedienbarkeit entsprechen den Camera & Imaging Products Association (CIPA)-Standards.

Wie es sich für die neue Generation der Highspeed Exilim von Casio gehört, ist die EX-ZR1000 aufgeladen mit neuen Aufnahmefunktionen, die eine verzögerungsfreie Triple Zero-Leistung zum Ziel hat. Dazu gehört AF Burst Shooting, womit automatisches Fokussieren auf sich bewegende Motive möglich ist, sogar während Serienbildaufnahmen und die All-in-Focus Makro-Funktion von Casio, die gut fokussierte Aufnahmen garantiert, bei denen der gesamte Motivbereich von den Objekten im Nahbereich bis zum Hintergrund scharf ist. Highspeed (HS) Night Shot ist eine Funktion, die Kameraverwacklungen in dunkler Umgebung eliminiert und mit einer maximalen Lichtempfindlichkeit von ISO 25‘600 fotografiert.

Ein Exilim Jubiläumspaket zum 10-jährigen beinhaltet die EX-ZR1000 mit einem Echtlederetui und einem Umhängegurt in einer Geschenkbox – und wird zeitgleich mit der neuen Kamera auf den Markt gebracht.

Die wesentlichen Funktionen der EX-ZR1000

Ausgestattet mit der Exilim Engine HS Version 3 mit neuem Betriebssystem Die EX-ZR1000 ist mit der dritten Generation von Casios Exilim Engine HS ausgestattet – die aus einem rekonfigurierbaren Prozessor und einem Prozessorkern für Vektorgrafik besteht. Der Vektorgrafik-Kern erzeugt kontinuierlich zweidimensionale Bilder, während der rekonfigurierbare Prozessor Hochleistungsfunktionen und Highspeed-Bildverarbeitung durch eine duale CPU, zwei parallele Bildprozessoren und mehrere andere neue Technologien miteinander kombiniert. Diese Neuerungen erreichen die besten Highspeed-Aufnahmeleistungen aller Zeiten, mit einer Einschaltzeit von 0,99 Sekunden, einem 0,15-Sekunden-Highspeed-Autofokus und einer nur 0,26-sekündigen Verzögerung zwischen zwei Aufnahmen. Ausserdem gehört eine neue Bedieneroberfläche dazu. Das Display ist leicht lesbar und dadurch intuitiv zu bedienen.

 

Funktionsring und Auswahlrad für eine intuitive und schnelle Bedienung. Casio hat die EX-ZR1000 mit einer neuen grafischen Benutzeroberfläche und optimierter Hardware gestaltet, um eine intuitivere Bedienbarkeit zu ermöglichen. Zusätzlich zum regulären Zoom gibt es den Step Zoom mit neun Voreinstellungen. Dieser wird mithilfe des Funktionsrings, der um das Objektiv angebracht ist, bedient. So können Benutzer fortlaufend fotografieren, indem sie mit der rechten Hand den Auslöser drücken, während sie mit der linken Hand den Zoom bedienen. Mit dem Funktionsring können außerdem der Belichtungswert (EV), die Verschlusszeit, der manuelle Fokus sowie der Weißabgleich eingestellt werden. Zusätzlich ist das Auswahlrad neben dem LCD mit allen Einstellungen auf dem Display synchronisiert, damit der Benutzer alle Einstellungen schnell ändern kann, während er auf den Bildschirm schaut.

Mit dem Kameraständer und dem schwenkbaren LCD kann aus verschiedenen Winkeln fotografiert werden. Das LCD der EX-ZR1000 ist bis zu 180° neigbar, so dass Fotos aus verschiedenen Winkeln aufgenommen werden können. Wenn das Display um 180° gekippt wird, können sogar Selbstporträts aufgenommen werden. Selbstporträts können auch dann gemacht werden, wenn der Nutzer sich weiter weg von der Kamera befindet, indem er den Motion Shutter benutzt, der ein Foto macht, wenn das Motiv sich bewegt. Mit dem eingebauten Kameraständer kann die Kamera horizontal oder vertikal aufgestellt werden.

Schnappschüsse ohne Pause. Mit dem Umhängegurt, dem schwenkbaren Display und mit Fixfokus können ganz leichtSchnappschüsse ohne Zeitverlust beim Fokussieren gemacht werden. AF Burst Shooting behält bewegte Motive im Fokus − sogar bei Serienbildaufnahmen Casio hat die Bildwiederholfrequenz im Autofokusmodus (AF) erhöht und die Steuerung des Objektivmotors, des Bildsensors und des AF-Algorithmus der Kamera optimiert, um den AF-Betrieb und Highspeed-Serienbildaufnahmen gleichzeitig durchführen zu können. So wird ein AF-Burst-Shooting mit bis zu 30 Aufnahmen und mit einer Geschwindigkeit von bis zu sechsFotos/Sekunde möglich, für gestochen scharfe Bilder von Motiven in Bewegung, wie Kinder und Haustiere.

All-In-Focus Makro und die Hintergrundunschärfe-Funktion für absolute Fokuskontrolle mittels Highspeed-Serienbildaufnahmen. Die EX-ZR1000 verfügt über die All-In-Fokus-Makro-Funktion, die aus Serienbildern mit unterschiedlichen Fokuseinstellungen ausschließlich die scharfen Bereiche auswählt und daraus ein neues Bild zusammensetzt. So können Fotos gemacht werden, bei denen alle Bereiche im Fokus liegen − egal ob sich die Motive im Vordergrund oder weit entfernt im Hintergrund befinden −, was mit konventionellen Kameras bisher sehr schwer möglich war. Casio hat ausserdem seine Highspeed-Serienbild-Technologie genutzt, um damit die Hintergrundunschärfe-Funktion zu entwickeln. Bei dieser Technik wird der Hintergrund eines Motivs so verarbeitet, dass er wie bei einer Spiegelreflexkamera leicht unscharf erscheint. So wird das Hauptmotiv des Fotos hervorgehoben. Der Nutzer kann zwischen drei verschiedenen Unschärfe-Stufen wählen, um den Hintergrund ganz wie gewünscht zu gestalten.

Premium Auto Pro für schöne Bilder auf Knopfdruck. Die Premium Auto Pro-Funktion analysiert automatisch das Motiv, um die besten Einstellungen für die Aufnahme vorzunehmen und die Bildverarbeitung durchzuführen. Diese kombiniert automatisch Highspeed-Serienbildaufnahmen entsprechend den Aufnahmebedingungen, um brillante Bilder zu liefern. Dank der automatischen Aktivierung von Funktionen wie der HDR-Technologie, die Fotos mit unterschiedlicher Belichtung kombiniert, um kontrastreiche Motive in den Griff zu bekommen; Highspeed-Nachtmodus für Nachtaufnahmen und Highspeed-Bildstabilisator für ausdrucksstarke Zoomaufnahmen kann der Benutzer mit einem Druck auf den Auslöser mühelos anspruchsvolle Fotos machen. Die beiden letzteren Funktionen kombinieren Serienbilder mit hoher Lichtempfindlichkeit zu einer scharfen Aufnahme, auch um ein Rauschen im resultierenden Foto zu vermeiden. Auch für Videos wählt die Premium Auto Movie-Funktion automatisch die besten Einstellungen für das gewählte Motiv aus, indem sie Menschen, Landschaften, Nachtszenen, Makromotive, blauen Himmel, Laub und schwaches Licht erkennt.

HDR-Technologie gibt Motive naturgetreu wieder und vermeidet Unter- und Überbelichtung Durch die HDR-Technologie von Casio werden bei jeder Betätigung des Auslösers mehrere Aufnahmen mit unterschiedlichen Belichtungen erstellt und zu einem einzigen brillanten Foto mit hohem Kontrastumfang zusammengefügt. Das verringert überbelichtete oder zu dunkle Bereiche und schafft Fotos, die die gesamten Tonwertabstufungen einer Szene wirklichkeitsgetreu erfassen.

HS Night Shot verhindert Verwackeln auch in dunkler Umgebung Die Funktion HS Night Shot von Casio ermöglicht der EX-ZR1000, automatisch die Aufnahmebedingungen zu erkennen und erstellt zahlreiche Highspeed Burst-Shooting-Aufnahmen, bei denen automatisch eine Lichtempfindlichkeit bis zu ISO 25600 eingestellt wird. Eine Technologie für hochpräzise Positionierung und Ausrichtung unterdrückt alle niederfrequenten Bildwackler, die vom mechanischen Bildstabilisator nicht vollständig ausgeschaltet werden konnten. Die neueste Bildverarbeitungstechnologie von Casio entfernt auch vollständig niederfrequentes Farbrauschen, was für Kameras bisher sehr schwierig war. All diese Technologien wirken zusammen, um tolle Aufnahmen mit so wenig Unschärfen wie möglich zu erzeugen, selbst bei schwachem Licht.

HDR Art für künstlerische Fotos und die Freiheit, mit Art Shot Kunstfotos zu schaffen Mit der HDR Art-Funktion von Casio kann der Nutzer künstlerische Bilder machen. Hierbei werden Serienbilder mit unterschiedlicher Belichtung miteinander kombiniert und gleichzeitig wird eine hochpräzise Bildanalyse vorgenommen, um Kontrast- und Sättigungswerte partiell zu verändern.

Nun kann der Benutzer aus fünf verschiedenen Bearbeitungsstufen künstlerischer Effekte wählen − da zwei neue Stufen zu den bisher dreien hinzugefügt wurden, können Bilder jetzt noch freier und ausdrucksstärker gestaltet werden. Die beiden neuen Effekte verwenden die aktuellste Tone Mapping-Technologie auf dem neuesten Stand, um eindrucksvolle Farbabstufungen für dynamischere Fotos zu erzeugen. Zusätzlich bietet Art Shot acht verschiedene Filter, um Kunstfotos ganz nach den eigenen Vorstellungen zu kreieren: Spielzeugkamera, Softfokus, leichte Tonung, Pop Art, Sepia, Schwarz-Weiß, Miniatur und Fisheye-Objektiv. Der Benutzer kann die Farb- und Bearbeitungsstufen aller Filter verändern, den Effekt auf dem Bildschirm sehen und ihn gegebenenfalls noch einmal anpassen, bevor das Foto aufgenommen wird. Und noch besser: All diese Filter stehen auch für Videoaufnahmen zur Verfügung.

Jedes Bild mit und ohne Filter einfangen − mit nur einem Knopfdruck. Die HDR Art Funktion speichert gleichzeitig das mit einem Filter bearbeitete und das Standardbild. Dazu muss man nur einmal den Auslöser drücken. Die Wide Shot-Funktion erfasst Motive in ihrer gesamten Breite Die EX-ZR1000 setzt Serienbilder, die mit der Highspeed-Serienbildfunktion aufgenommen wurden, während der Benutzer die Kamera geschwenkt hat, zu beeindruckenden Panoramaaufnahmen zusammen. Der Benutzer kann zwischen den Weitwinkeleinstellungen 14 und 18 mm wählen.

Slide Panorama fängt 360°-Panoramaaufnahmen ein. Die Slide Panorama-Funktion erkennt bewegte Motive und Gesichter und stellt die sich ebenfalls bewegende Kamera entsprechend ein. So können natürlicher wirkende Panoramaaufnahmen gemacht werden, einfach indem man die Kamera über das Motiv schwenkt.

Multi Frame SR Zoom − höchste Bildqualität mit außergewöhnlicher Schärfe bei bis zu 25fachem Zoom. Das 24 mm Weitwinkelobjektiv mit 12,5fach optischem Zoom bietet durch Casios Multi Frame SR Zoom, der für hochauflösende Bilder mehrere Aufnahmen kombiniert, eine Zoomleistung wie ein 25fach Zoom.

Manuelles Fotografieren und RAW-Modus für Fotos ganz nach Wunsch. Die Kamera ist auch mit einer Reihe weiterer Aufnahmefunktionen ausgestattet, wie Zeitautomatik, Blendenautomatik und manuellen Einstellungen. Die EX-ZR1000 verfügt außerdem über einen Modus, der RAW-Bilder speichern kann − eine Premiere für eine Highspeed Exilim, die durch die Exilim Engine HS ermöglicht wird.

Funktionsrad für schnellen Zugriff auf Aufnahmemodi. Die EX-ZR1000 besitzt ein Funktionsrad, mit dem Benutzer schnell aus 10 Aufnahmemodi wählen können, u. a. Premium Auto Pro, ART (bei der die Funktionen HDR Art und Art Shot miteinander kombiniert werden) sowie ein benutzerdefinierter Modus, mit dem die bevorzugten Einstellungen gespeichert werden können.

Mit Eye-FiTM/FlashAirTM kann die Kamera kabellos mit Computer oder Smartphone verbunden werden. Die EX-ZR1000 ist kompatibel mit Eye-FiTM/FlashAirTM − damit können Fotos und Videos kabellos auf Computer oder Smartphone übertragen werden.

Die EX-ZR1000 ist ab November 2012 in den drei Farben Schwarz, Weiss und Rot im Handel erhältlich. Der Preis in der Schweiz steht noch nicht fest.

Importeur: Hotline, Balerna

 

 

 

Kommentar schreiben:

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Top Story

175 Jahre Fotografie – Die Geschichte der photokina

Photokina LeadSeit mehr als sechs Jahrzehnten wurden auf der photokina in Köln im Zweijahres-Rhythmus die neuesten Produkte lanciert, Trends aufgedeckt und neue Stilrichtungen in den Bilderschauen gezeigt – es wurde Fotogeschichte geschrieben. Sie ist heute die weltweit bedeutendste internationale Leitmesse der Foto- und Imagingbranche. Im Jubiläumsjahr der Fotografie blicken wir auf die erfolgreiche Geschichte der photokina zurück. Weiterlesen »