28.12.2012
10:00

Swiss Photo Award – ewz.selection: neue Kategorie «Reportage»

Die Vorbereitungen für den 15. Swiss Photo Award – ewz.selection laufen auf Hochtoren. Am 14. Januar 2013 läuft die Einsendefrist zur Teilnahme ab (Fotointern.ch wies darauf hin) und es stehen für 2013 einige interessante Neuerungen an, darunter «Reportage» als weitere Bilder- und Preiskategorie. Mitmachen könnenalle Schweizer oder in der Schweiz lebende Fotografen.

 

Der Swiss Photo Award – ewz selection ist einer der renommiertesten und höchstdotierten Fotopreise der Schweiz. Er zeigt seit 15 Jahren Schweizer Fotografie in ihrer ganzen Schaffensbreite, in Werbung, Fashion, Redaktioneller Fotografie, Reportage, Architektur und Fine Art. Der Swiss Photo Award – ewz.selection fördert die Auseinandersetzung mit Fotografie, vernetzt und stärkt professionelle Bildschaffende und ist für Publikum und Berufsschaffende ein jährlich wiederkehrender Orientierungspunkt in der täglichen Bilderflut.

Die Opening Night des Swiss Photo Award ist einer der bestbesuchtesten Anlässe der Schweizer Fotoszene

 

Für 2013 sind folgende Neuerungen vorgesehen:

• Reportage – ein neuer Kategorienpreis. ewz.selection bricht eine Lanze für die für klassische und engagierte Reportagefotografie und vergibt einen neuen Kategorienpreis. Um der Marktsituation Rechnung zu tragen, dürfen auch unveröffentlichte Arbeiten eingereicht werden. Mindestens ein Bild muss im letzten Jahr entstanden sein.

• 70 anstatt 18 Arbeiten in der Ausstellung in Zürich. Die Ausstellung in Zürich zeigt neben den achtzehn prämierten neu die insgesamt 70 besten Arbeiten des letzten Jahres, 10 pro Kategorie – und wird damit für die teilnehmenden Fotografinnen und Fotografen viel attraktiver.

• Publikumspreis von ewz und RonOrp. Im Vorfeld der Ausstellung lädt ewz.selection ein, aus den 70 besten Arbeiten den Publikumspreisträger zu erküren. Die ausgewählte Arbeit erhält CHF 2’000 Preisgeld und unter den Abstimmenden zum Publikumspreis werden attraktive Preise verlost.

 

Kategorien und Preisgelder

• Architektur (CHF 5’000). Fotopreis von Hochparterre und ALPA of Switzerland. Veröffentlichte Arbeiten im Bereich der Architekturfotografie

• Fashion/Beauty/Lifestyle (CHF 5’000). Fotopreis von Bolero. Veröffentlichte Arbeiten im Bereich der Modefotografie

• Fine Art (CHF 5’000). Fotopreis der Julius Bär Stiftung. Veröffentlichte Arbeiten im Bereich Fine Art, die z. B. in Ausstellungen gezeigt oder in Magazinen, Büchern, Katalogen publiziert wurden.

• Free (CHF 5’000). Fotopreis der Vereinigung fotografischer GestalterInnen vfg und der Schweizer Berufsfotografen und Fotodesigner SBF. Arbeiten in Entwicklung oder Projekte, die noch nicht veröffentlicht wurden. Gesucht sind innovative Bildsprachen, neu interpretierte Wirklichkeiten, zukunftsweisende Fotografie. IhreArbeit erläutern Sie mit einem kurz gehaltenen Projektbeschrieb zu Idee, Konzept, technischem Ansatz etc. (max. 1’000 Zeichen)

• Redaktionelle Fotografie (CHF 5’000). Fotopreis der SonntagsZeitung. Veröffentlichte Arbeiten im Bereich der redaktionellen Fotografie, wie z.B. Porträts, Editorials für Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Kataloge-

• NEU: Reportage (CHF 5’000). Veröffentlichte oder unveröffentlichte, klassische, engagierte Reportagearbeiten. Bei unveröffentlichten Reportagearbeiten muss mindestens ein Bild im letzten Kalenderjahr entstanden sein und ein kurz gehaltener Projektbeschrieb von max. 1’000 Zeichen als pdf digital eingegeben werden.

• Werbefotografie (CHF 5’000). Fotopreis der Brunner AG, Druck und Medien Kriens. Veröffentlichte Arbeiten im Bereich der Werbung, wie z. B. Kampagnen, Broschüren, Plakate, Geschäftsberichte, Online-Werbung

 

Weitere Preise und Benefits

• Ankauf in die Kunstsammlung der Bank Julius Bär.Eine der ausgestellten Arbeiten wird in die Kunstsammlung der Bank Julius Bär angekauft.

• Erlass der Einschreibegebühr zum ADC-Award. Die besten drei Arbeiten in den Kategorien Fashion und Werbung nehmen an der ADC-Jurierung teil – die Einschreibegebühr ist erlassen.

• Präsentation der 21 besten Arbeiten im Katalog «die Besten 2012». Die 21 prämierten Arbeiten werden im Katalog «Swiss Photo Award – die Besten 2012» publiziert.

• Veröffentlichung aller eingereichten Arbeiten in der Bild- & Recherchedatenbank www.swissphotocollection.ch

 

Jetzt schon vormerken:

15. Swiss Photo Awards – ewz.selection vom 16. bis 26. Mai 2013, täglich 12.00 bis 20.00 Uhr.

 

Weitere Informationen über den Swiss Photo Award – ewz.selection finden Sie unter www.ewzselection.ch oder auf Facebook unter www.facebook.com/swissphotoaward

 

 

 

 

Das Reglement und das Einschreibeformular für den Fotopreis sind auf deutsch, französisch und italienisch im Internet unter www.ewzselection.ch abrufbar.

Einsendeschluss: Montag, 14. Januar 2013.

Weitere Informationen finden Sie unter

www.ewzselection.chwww.swissphotoaward.chwww.swissphotocollection.ch

 

Kommentar schreiben:

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Top Story

Fotografierst Du noch, oder lytrografierst Du schon?

Lytro_RevolutionLytro macht von sich reden, besonders jetzt wo die Illum allmählich zu haben ist. Wie funktioniert eigentlich die Lichtfeldfotografie? Was taugt das zweite, grössere Kameramodell? Und welches sind die Zielsetzungen des Startup-Unternehmens in Mountain View bei San Francisco? Peter Schäublin war für Fotointern.ch dort und hat interessante Antworten mitgebracht … Weiterlesen »