20.02.2013
6:30

Sony Alpha SLT-58: neue Kamera mit feststehendem teiltransparentem Spiegel

Sony aktualisiert ihr Alpha-System, das einst aus dem Spiegelreflexsystem von Konica Minolta stammte, um eine neue Kamera mit SLT-Technik und Objektive (separate Meldung). Die neue SLT-58 besitzt einen 20-Mpx-CMOS-Sensor im APS-C-Format und schiesst 5  bzw. im neuem «Lock-On Autofokus»-System bis zu 8 Bilder pro Sekunde. Sie verfügt einen neuen elektronischen OLED-Sucher sowie eine neue «Auto Object Framing»-Funktion. 

Die neue Digitalkamera SLT-A58 von Sony ist der ideale Begleiter, wenn es um das Festhalten spontaner Momente und spannender Szenen geht, die sich oft in Sekundenbruchteilen abspielen. Ausgestattet mit der revolutionären Translucent Mirror Technologie für blitzschnelle Serienbildaufnahmen, ist diese Kamera ein Must-Have, um einmalige Momente mit Fotos festzuhalten. Sie wartet noch dazu mit einer Ausstattung auf, die bei Digitalkameras in diesem Preissegment normalerweise nicht anzutreffen ist.

 

Hohe Auflösung und Empfindlichkeit

Im Herzen der SLT-A58 befindet sich der brandneue Exmor APS-C HD CMOS Sensor mit einer hohen Auflösung von 20,1 effektiven Megapixel. Dazu gesellt sich ein verbesserter BIONZ-Bildprozessor,  der für aussergewöhnlich detailreiche, rauscharme Standbilder und Full-HD-Videos sorgt und hohe Empfindlichkeitseinstellungen bis zu ISO 16’000 ermöglicht.

Schneller Autofokus

Anders als bei herkömmlichen Spiegelreflexkameras verwenden SLT-Kameras von Sony die revolutionäre Translucent Mirror Technologie. Ihr Geheimnis ist der feststehende teildurchlässige Spiegel im Inneren der Kamera, durch den das Licht ohne Verzögerung auf beide Sensoren gleichzeitig geleitet wird. Dies ermöglicht eine permanent verfügbare AUtofokus während schneller Serienbildaufnahmen in voller Auflösung und den Gebrauch des unglaublich schnellen und präzisen Phasendetektions- Autofokus bei HD-Videoaufnahmen. Das Live-View-Bild wird dabei – ob bei Einzelbild-, Serien- oder Videoaufnahmen – sowohl im hochauflösenden, scharfen OLED-Sucher als auch auf dem Monitor ununterbrochen dargestellt.

Action pur

Die SLT-A58 ist der ideale Begleiter wenn es um das Festhalten spontaner Action-Szenen geht – sei es beim Sport, in der Tierwelt oder bei Momenten mit Familie und Freunden. Der Tele-Zoom Continuous Advance Priority AE Modus rückt diesen bestimmten Moment dank einer Serie von 8 scharfen Bildern pro Sekunde näher.

Das leistungsstarke 15-Punkt-AF-System ist erstmals mit einem Lock-On- Autofokus ausgestattet, der für eine noch raschere und präzisere Objektverfolgung sorgt. So lassen sich beispielsweise Sportler in Action oder Tiere in der Wildnis mit einer Serie von optimal fokussierten Bildern einfangen.

Optimiertes Auto Portrait Framing

Die bereits bei bisherigen Modellen angewendete Auto Portrait Framing Funktion wurde weiterentwickelt und kommt bei der SLT-A58 in Form der neuen und vielseitigeren Auto Objekt Framing Funktion zur Geltung. Die Kamera beurteilt dabei zuerst die Inhalte einer Szene, egal ob es sich um eine oder zwei Personen, bewegte Objekte oder Makro-Situationen handelt. In der Folge wählt sie den optimalen Bildausschnitt und erzeugt davon eine separate Aufnahme, die dank Pixel Super Resolution Technologie von Sony über die gleiche Auflösung wie das Original verfügt.

Kreativität ohne Grenzen

Die Kamera verfügt über eine breite Palette von 15 kreativen Bildeffekten, wie beispielsweise Toy Camera oder Mono- und Partial Colour, die sich über das Einstellrad einfach und rasch auswählen lassen.

Das Gestalten, Fokussieren und Betrachten der Bilder ist dank des OLED-Suchers ein Vergnügen. Dieser helle und hochauflösende elektronische Sucher zeigt das Ergebnis von veränderten Kameraeinstellungen präzise und in Echtzeit an. So lassen sich noch vor Betätigung des Auslösers Änderung bei Belichtungskorrektur, Blende, ISO, Weissabgleich, Bildeffekt und anderen Parametern im Sucher betrachten.

Farbenreichtum

Die SLT-A58 ist die erste Systemkamera von Sony, die TRILUMINOS Colour unterstützt und so eine enorm erweiterte Palette an lebendigen, natürlichen Farben erlebbar macht. Eindrucksvoll zur Geltung kommt dies, wenn Fotos und Videos auf einem der neuen Bravia TV-Geräte mit hochinnovativer Triluminos Display Technik von Sony wiedergegeben werden.

Die Sony SLT-58 ist im Kit mit dem 18-55mm und dem 55-200mm erhältlich.

Nicht weniger als 35 Wechselobjektive stehen zur Verfügung, um einwandfreie Aufnahmen bei jedem Motiv und nahezu jeder Lichtbedingung zu ermöglichen. Dank dem in der Kamera integrierten Bildstabilisator (SteadyShot INSIDE) durch den beweglichen Bildsensor funktioniert die Bildstablisierung mit jedem Objektive und sorgt für verwackelungsfreie Aufnahmen selbst bei längeren Belichtungszeiten und/oder starken Telebrennweiten.

 

Preis und Verfügbarkeit

Die Kamera ist ab April 2013 im Handel erhältlich.

Das Gehäuse ohne Objektiv kostet als «SLT-A58K Body» in Schwarz 599 Franken und im Doppelzoomkit «SLT-A58Y Kit» mit SAL-1855mm und SAL-55200mm Schwarz CHF 849 Franken.

 

Weitere Infos

Weitere Informationen finden Sie unter www.sony.ch.


Sony SLT-58 – Spezifikationen
Bildsensor Exmor APS HD CMOS (APS-C-Format mit 1.5x Crop-Faktor)
Auflösung 20,1 Mpx
Empfindlichkeit ISO 100 – 16000 (25600 mit Multi Frame NR / Rausreduzierung)
Serienbild max. 5 fps (8 fps in Tele-zoom Continuous Advance Priority AE mode)
Videofunktion Quick AF Full HD Movie (AVCHD 1920-1080, 50i/25p)
Sucher Elektronischer Sucher OLED Tru-Finder mit 100%.Bildabdeckung
LCD 6.7 cm (2.7″), 460’000 subpixel, ausklappbar
Bild-Funktionen Auto HDR; Hand-held Twilight; Sweep Panorama; Anti Motion Blur; Multi Frame Noise Reduction
Bildstabilisierung SteadyShot INSIDE (Sensor-Shift)
Blitz eingebaut GN 10
Anschlüsse HDMI; Multi Interface Schuh; Multi Terminal
Speicherkarten Memory Stick Duo/ SD card
Bildeffekte 11 Modi, 15 Effekte
Abmessungen 128.6 x 95.5 x 77.7 mm
Gewicht ca. 492g (nur Gehäuse)
Akku-Reichweite Shooting stamina; im Sucherbetrieb: 690 Fotos, im LCD-Betrieb: 700 Fotos

.

Kommentar schreiben:

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Top Story

Speicherkarten: Was bedeuten die Zahlen und Zeichen?

Lexar NeuheitenSpeicherkarten gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Was bedeuten die Zahlen und Zeichen eigentlich, und worauf muss man beim Kauf achten? Gerade bei schnellen Bildfolgen und Videoaufnahmen kommt es auf eine hohe Übertragungsrate an. Wenn Sie die vollen Eigenschaften Ihrer Kamera nutzen wollen, kann eine falsche Speicherkarte zum Datenengpass werden.  Weiterlesen »