11.01.2017
11:10

Kaiser «Strobist»: Komplettes Stativ-Set mit Fotoschirmen für entfesseltes Blitzen

Kaiser Fototechnik hat für Fotografen, die gerne mit entfesselten Systemblitzen arbeiten, ein nützliches Paket geschnürt. Das Stativ-Set «Strobist» besteht aus zwei Leuchtenstativen, zwei Reflex-/Durchlichtschirmen, zwei neigbaren Blitzgerät-Schirmhaltern und einer praktische Tragtasche. Das Set erlaubt das freie Platzieren der Blitze und bietet einen sicheren Stand beim entfesselten Blitzen.

 

Der Kaiser Fototechnik hat sein Sortiment an nützlichem Zubehör für Fotografierende erweitert. Neben einem neuen Aufnahmetisch für Studio (Fotointern berichtete), wurde mit dem Kaiser «Strobist» Stativ-Set nun eine komplettes und mobile Set für Fans des entfesselten Blitzens vorgestellt.

Das Stativ-Set «Strobist» besteht aus zwei kompakten Leuchtenstativen mit 3-stufig ausziehbarer Mittelsäule, zwei neigbaren Blitzhaltern mit Neigegelenk und Schirmhalterung, zwei Reflexschirmen sowie einer Tragetasche.

 

Beim entfesselten Blitzen werden Aufsteckblitze losgelöst von der Kamera positioniert, um besondere Lichtakzente zu setzen und dadurch plastische oder auch besondere Bildergebnisse zu erhalten. Für Strobisten – so nennt man jene Fotografen, die diese Blitztechnik anwenden – stellt sich damit die Frage: Wohin mit den Systemblitzen?

Das Stativ-Set «Strobist» von Kaiser Fototechnik liefert die Antwort: In der robusten aber schlanken Transporttasche befinden sich zwei Stative, zwei Schirme und zwei Neigegelenke bzw. neigbaren Blitzgerät-Schirm-Halter.

Im Lieferumfang befinden sich zwei neigbare Blitz-Schirm-Halter.

 

Die Stative haben eine 3-teilige Mittelsäule und eine Einstellhöhe von 70-190 cm.
Die Neigegelenke aus Metall sind in Raststufen neigbar. Sie verfügen über eine Klemmbefestigung für Aufsteckblitze oder Leuchten und eine Schirmhalterung.

Durch die abnehmbare, schwarze Reflexbespannung können die Schirme sowohl als Reflex- als auch als Durchlichtschirm verwendet werden. Der Schirmdurchmesser von 90 cm vergrössert die Leuchtfläche des Blitzes für eine weiche Ausleuchtung.

Die weissen Schirme lassen sich als Blitzreflektoren und zum Durchblitzen verwenden. Für Letzteres wird die äussere Bespannung abgenommen.

Das zusammengelegte Stativ-Set «Strobist».

Alles lässt sich in der köcherartigen Stativtasche unterbringen und einfach transportieren.

Neigegelenk mit Klemmschuh und Schirmhalterung: Der neigbare Halter für das Blitzgerät und den Schirm wird zweifach mitgeliefert, ist aber auch separat erhältlich.

 

Preis und Verfügbarkeit

Das Kaiser Stativ-Set «Strobist» für zwei Blitzgeräte ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 129 Franken erhältlich. Das inkludierte Neigegelenk (Halter für Blitzgerät und Schirm) gibt es für 18 Franken auch einzeln zu kaufen.

Weitere Infos

Kaiser Stativ-Set «Strobist» (Produktseite)

Kaiser Fototechnik (Herstellerseite)

 

Produkte von Kaiser werden in der Schweiz vertrieben durch:

GraphicArt AG
Mühlestrasse 7
CH-3063 Ittigen-Bern
Tel. 031 922 00 22

GraphicArt AG – Filiale Zürich
Förrlibuckstrasse 220
CH-8005 Zürich
Tel. 043 388 00 22

GrahicArt Webshop

Strobist im Webshop

Neigbarer Halter im Webshop

 

Kommentar schreiben:

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Top Story

Microsculpture – Insekten ganz gross

Das NMB Neue Museum Biel zeigt noch bis 16. April 2017 die Ausstellung «Microsculpture – Levon Biss: Fotografien von Insekten». Hier werde Insekten in übergrossen Bildern präsentiert und lassen so Details erkennen, die bisher auch unter dem Mikroskop nicht mit diesem Detailreichtum zu bewundern waren. Weiterlesen »