13.02.2017
14:05

Die Nikon DL Kompaktkameras kommen nicht

Wie Nikon Corp. Japan mitteilt, werden die im Februar 2016 angekündigten Kompaktmodelle der DL-Serie mit festeingebauten Zoom-Objektiven nicht gefertigt. Als Grund nennt Nikon die fragliche Rentablität dieser Produktereihe, nachdem infolge Entwicklungsverzögerungen gewisser elektronischer Komponenten der Markteinführungszeitplan nicht mehr eingehalten werden konnte.

 

Vorgesehen waren zunächst drei Modellen mit 1 Zoll-Sensor und den fest eingebauten Objektiven Nikon DL24-85 f/1.8-2.8, Nikon DL18-50 f/1.8-2.8 und der Nikon DL24-500 f/2.8-5.6. Den drei Kameras hätten später weitere, ähnliche Modelle mit anderen Objektivspezifikationen folgen sollen.

Abgesehen von den Entwicklungsverzögerungen und der fraglichen Rentabilität dieser Kamerareihe dürfte auch der weitere Rückgang des Kompaktkamera-Umsatzes im letzten Jahr mitentscheidend für die Einstellung der DL-Reihe gewesen sein.

 

 

  1. Franziska Vetter schreibt:

    Toll! Da wartet man während Monaten geduldig und sehnlichst auf die Nikon DL 24-500, und nun das! Eine kleine, leichte Kamera, die über einen leistungsstarken Zoom verfügt, ohne das Objektiv wechseln zu müssen – wer sonst hat das? Und hierfür soll kein Bedarf bestehen? Verstehe ich nicht. Ich bin ratlos, denn ich kenne keine Alternative.

    15. Feb. 2017 | #

    • Markus Niggli schreibt:

      Frau Vetter, schauen Sie sich mal die Panasonic FZ2000 an. Leica Objektiv 2,8-4,5/24-480mm auf KB umgerechnet, 1″ Sensor mit 20,1 MP. Es gibt durchaus Alternativen!

      17. Feb. 2017 | #

  2. Alexander schreibt:

    What’s going on Nikon? Zwar wird hier nur von einer Kameratype gesprochen, aber so langsam aber sicher macht mir Nikon Sorgen. In FF befindet sich Nikon in einer Spitzenposition, aber mir scheint dass Nikon hier zu sehr auf seine Lorbeeren ausruht (Konzentration auf Kernkompetenz) und zu wenig Neues wagt (Mirrorless à la Fuji, Sony). Die 1er Serie sind aus meiner Sicht zu wenig „spektakulär“ um als seriöses Arbeitswerkzeug betrachten zu können. Ich hoffe, da tut sich bald was…

    20. Feb. 2017 | #

Kommentar schreiben:

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Top Story

Microsculpture – Insekten ganz gross

Das NMB Neue Museum Biel zeigt noch bis 16. April 2017 die Ausstellung «Microsculpture – Levon Biss: Fotografien von Insekten». Hier werde Insekten in übergrossen Bildern präsentiert und lassen so Details erkennen, die bisher auch unter dem Mikroskop nicht mit diesem Detailreichtum zu bewundern waren. Weiterlesen »