15.02.2017
16:00

Lichtstarkes Cine-Superweitwinkel: Samyang XEEN 20mm T1.9

Samyang erweitert ihr Sortiment an professionellen Cinema-Objektiven um das XEEN 20mm T1.9. Das manuelle Objektiv eignet sich für hoch aufgelöste Videos (4K und mehr). Seine minimale Fokusdistanz beträgt 20 Zentimeter. Es besitzt Zahnkränze für Fokus und Blende, einen declick-baren Blendenring und 11 Blendenlamellen für ein schönes Bokeh. Das Vollformat-taugliche Superweitwinkel ist in Kürze wahlweise mit den Anschlüssen Arri PL, Canon EF, Nikon F, Sony E und Micro-FourThirds erhältlich.

 

Die südkoreanische Objektivherstellerin Samyang Optics hat mit dem XEEN 20 mm T1.9 ein neues Cine-Objektiv für die professionelle Filmproduktion angekündigt. Das Weitwinkel bietet die gleiche hohe Bildqualität wie die (Foto-)Weitwinkelobjektive aus dem Hause Samyang und erweitert die XEEN-Reihe um ein achtes Modell. (Bislang werden die folgenden Brennweiten angeboten: 14 mm, 16 mm, 24 mm, 35 mm, 50 mm, 85 mm und 135 mm.) Das XEEN 20 mm 1.9 eignet sich für anspruchsvolle Video- und Filmaufnahmen in 4K-Auflösung in hoher Bildqualität.

Das XEEN 20mm T1.9 von oben (linke Abbildung) und von der Seite gesehen ist ein typisches Cine-Objektiv mit grossem Einheitsgehäuse sowie Zahnkränzen für Blende und Fokus, deren Werte seitlich ablesbar sind.

 

Die im Jahr 2015 von Samyang Optics lancierte Cine-Objektiv-Serie der Marke «XEEN» (Fotointern berichtete) ist für den Einsatz in einem professionellen Cinema/Video/ENG-Umfeld konzipiert und eignet sich für Ultra-High-Definition-Videoanwendungen. Darüber hinaus bietet jedes Objektiv der XEEN-Familie eine hohe optische Leistung, die  4K/UHD- und höheren Auflösungen gerecht wird. Die Objektive sind mit X-Coating Technology ausgestattet. Elf Blendenöffnungen ermöglichen ein schönes und rundes Bokeh, das für eine emotionale und natürliche Wirkung der Aufnahmen sorgt.

Das  20mm-Objektiv zeichnet sich durch einen grossen Bildwinkel von 94.8° (je nach Sensorformat der verwendeten Kamera) und eine hohe Lichtstärke von T1.9 aus.

  

Konzipiert für das Sensor- und Filmformat 36 x 24 mm können die XEEN-Objektive nicht nur mit Kleinbild-Vollformatkameras (Foto/Video), sondern auch mit Super-35-, APS-C-, APS-H- und APS-P-Kameras eingesetzt werden. Die Objektive der XEEN sind mit fünf verschiedenen Kameraanschlüssen (Arri PL, Canon EF, Nikon F, Sony E und Micro-FourThirds (MFT) sowie zwei verschiedenen Fokusskalen (metrische oder imperiale Einheiten) erhältlich. Die Fokus- und Blendenringe sind bei allen acht Objektiven identisch positioniert, um den Objektivwechsel und das Einrichten auf einem Tragsystem (Rig, Cage) zu beschleunigen.

Die aktuelle Reihe umfasst acht Festbrennweiten. Typisch für alle Objektive sind die Samyang X-Vergütung, Aspherical Linse, ein sanft gängiger Fokusring, 11 Blendenlamellen für eine nahezu kreisrunde Blendenöffnung sowie die ausschaltbare Rasterung der Blende (Declick).

 

Preise und Verfügbarkeit

Das Samyang XEEN 20mm T1.9 soll  März 2017 von der Herstellerin ausgeliefert werden, wann es aber in der Schweiz erhältlich sein wird, ist momentan nicht bekannt. Sein Preis (UVP) beträgt 2377 Franken und entspricht damit dem Preis jedes anderen XEEN-Objektivs. 

Weitere Infos

Samyang Xeen 20mm T1.9 (Produktseite)

Samyang Xeen (Übersichtseite)

Samyang (Herstellerseite)

 

Objektive von Samyang werden in der Schweiz über Perrot Image vertrieben:
Perrot Image SA
CH-2560 Nidau
Tel: 032 332 79 79

 .

Samyang Xeen 20mm T1.9 – Spezifikationen
Brennweite 20mm
Verfügbare Anschlüsse PL, E, EF, F, MFT
Lichtstärke T1.9
Sensorformat 24 x 36 mm
Bildwinkel KB (1:1x) 94.82˚
Bildwinkel Super 35 75.31˚
Bildwinkel APS-C (1:1.5x) 70.26˚
Bildwinkel APS-C (1:1.6x) 66.94˚
Bildwinkel MFT (1:2x) 56.06˚
Fokusbereich ∞ bis 0.20 m
Frontdurchmesser 114 mm
Blendenlamellen 11
Max. Durchmesser 117.6 mm
Länge PL 87.3 mm
Länge EF 95.3 mm
Länge F 92.8 mm
Länge E 121.3 mm
Länge MFT 120.1 mm
Fokusring 200°
Blendenring 37.55°
Gewicht PL   970 g
Gewicht EF 1010 g
Gewicht F   935 g
Gewicht E   990 g
Gewicht MFT 1000 g

.

Kommentar schreiben:

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Top Story

Microsculpture – Insekten ganz gross

Das NMB Neue Museum Biel zeigt noch bis 16. April 2017 die Ausstellung «Microsculpture – Levon Biss: Fotografien von Insekten». Hier werde Insekten in übergrossen Bildern präsentiert und lassen so Details erkennen, die bisher auch unter dem Mikroskop nicht mit diesem Detailreichtum zu bewundern waren. Weiterlesen »