16.02.2017
15:00

Ausstellung im Westflügel: George Shiras und «Die Fotofalle» ab 20.02.2017

Die von der Bildagentur Keystone 2015 lancierte Ausstellungsreihe im «Westflügel» in Zürich geht weiter. Ab Montag, dem 20. Februar 2017, startet eine Fotoausstellung mit elf originalen Fotografien des National Geographic Fotografen George Shiras (1859-1942). Er machte seine ersten Nachtaufnahmen ab 1890 und setzte dabei erstmals Fotofallen ein, um scheue Wildtiere zu fotografieren. Die Ausstellung dauert bis Ende März 2017.

 

Im Rahmen der Reihe «Schwarzer Montag» zeigt die Bildagentur Keystone im Möbel- und Buchladen Westflügel in Zürich (beim Viadukt) während der kommenden Wochen Originalfotografien von Georg Shiras (1859-1942) zum Thema «Die Fotofalle». George war nicht nur Fotograf für National Geographic, sondern auch Naturforscher, Anwalt und Politiker.  Er machte seine ersten Nachtaufnahmen ab 1890 und begann in dieser Zeit auch mit Fotofallen.

Schwarzer Montag

Für die Rehe, die im Dunkel der Nacht in der Fotofalle von Georg Shiras III (1859-1942) landeten, muss der Schreck gross gewesen sein. Shiras, der sich mit viel Hingabe seiner Leidenschaft, der Tierfotografie, widmete, war zufrieden: sein Experiment mit einer der ersten Fotofallen überhaupt war gelungen. Die Blitzmaschine bestand aus drei brennenden Alkohollampen und einer Plastikbirne, die auf Druck Blitzlichtpulver in die Flammen sprühte (eine Art Vorläufer des Molotov Cocktails). Um die aufgeschreckten Tiere überhaupt einfangen zu können, verwendete Shiras eine zweite Kamera, die mit leichter Verzögerung ausgelöst wurde. Erst so liessen sich die Bewegungen mit der Kamera fassen.

Über die fotografische Arbeit des Fotografen und Erfinders der Fotofalle ist das Buch «George Shiras – In the Heart of the Dark Night» (L’intérieur de la nuit) im Verlag Editions Xavier Barral erschienen. (Kann an der Ausstellung gekauft werden.)

Ausstellung
Schwarzer Montag: «Die Fotofalle» Fotografien von George Shiras

Zur Veranstaltung «Schwarzer Montag» erscheint die Zeitung «Die Fotofalle». Die Zeitung kann im Westflügel bezogen oder hier kostenlos bestellt werden.

Dauer
20. Februar bis 31. März 2017

Öffnungszeiten
Mo und Mi – Fr: 12.30 – 18.30 Uhr
Sa: 11.00 – 17.00 Uhr
Di und So geschlossen

Ort
Westflügel (Buch- und Möbelladen mit regelmässigen Fotoausstellungen)
Viaduktstrasse 21, 8005 Zürich

Westfluegel Zitt Test PEN-F 2016-0325-P3170493 Foto: Zitt
.

Kommentar schreiben:

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Top Story

Microsculpture – Insekten ganz gross

Das NMB Neue Museum Biel zeigt noch bis 16. April 2017 die Ausstellung «Microsculpture – Levon Biss: Fotografien von Insekten». Hier werde Insekten in übergrossen Bildern präsentiert und lassen so Details erkennen, die bisher auch unter dem Mikroskop nicht mit diesem Detailreichtum zu bewundern waren. Weiterlesen »