David Meili, 23. Juni 2008, 17:06 Uhr

Desktop „on the go“ von Asus

Nachdem der Mini-Laptop Eee-PC von Asus bei Journalisten und Fotoreportern als Prestige-Gadget das iPhone bereits in den Schatten gestellt hat, kündigt der weltweit führende Hersteller von Computer-Boards ein weiteres, innovatives Produkt an.

Die „Eee-Box“ kommt ab Ende Sommer auf den europäischen Markt. Als „1-Liter-PC“ mit minimalem Stromverbrauch ist das Gerät von einer Milchpackung kaum zu unterscheiden, enthält jedoch einen leistungsfähigen und voll ausgewachsenen Computer mit dem Atom-Prozessor von Intel. Für den europäischen Markt plant Asus eine Version mit Windows XP-Home. Viele Anwender werden als Betriebssystem Ubuntu (Open Source) vorziehen.

Der Miniserver für unterwegs wird zum idealen Begleiter für Foto- und Videoautoren. Der geschätzte Preis von weniger als CHF 500.- passt in die Fototasche.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×