pw, 22. Juli 2008, 10:03 Uhr

Panasonic Lumix DMC-FZ28, DMC-FX150 und DMC-FX37

Neben der Lumix DMC-LX3 stellt Panasonic gleich noch drei weitere digitale Kompaktkameras vor: Die Modelle Lumix DMC-FZ28, DMC-FX150 und DMC-FX37. Die FX150 ist damit Pixel-Meister und fällt durch ihren 14.7 Megapixel Sensor hervor. Sie bietet damit die gleiche Auflösung wie die Samsung NV100 HD.

Etwas gemässigter kommen die Modelle DMC-FZ28 und DMC-FX37 mit jeweils 10 Megapixel daher. Die Lumix FZ28 an bietet mit 27-486 mm (entsprechend Kleinbild) mehr Teleobjektiv Brennweiten, während die FX37 ihrerseits mit 25-125 mm (entsprechend Kleinbild) ein Objektiv im weitwinkligeren Bereich hat. Das Objektiv der Pixelbolide FX159 umfasst 28-100 mm (entsprechend Kleinbild). Alle drei Modelle besitzen einen Bildstabilisator.

Die drei neuen Kameramodelle sollen ab August erhältlich sein.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×