David Meili, 13. September 2008, 19:25 Uhr

Images’08 in Vevey eröffnet

Stefano Stoll, Direktor von Images’08 hat wohl nie geträumt, dass die Aufnahme „Whiteout“ von Geert Joris, die als Titelbild dient, bei der Eröffnung des Festivals von der Realität in den Schatten gestellt werden könnte. Auch in Vevey regnet es in Strömen. Ein Fotofestival, das sich zunehmend und gezielt in den öffentlichen Raum und in die Strassen bewegt, hätte zum Auftakt ein schönes Herbstwochenende verdient.

Wer sich dennoch auf einen Rundgang begiebt, findet ein sehr reichhaltiges und vielseitiges Programm vor und wird sich bei besserem Wetter nochmals auf den Dialog zwischen Aussenwelt und Fotografie einlassen.

Wir werden Online und in der Print-Ausgabe von fotointern.ch ausführlich über das Festival und seine Aktivitäten berichten. Hier, der (auf Deutsch) etwas holprige Pressetext des Festivals zum Einstieg. Das Konzept basiert auf Farben.

BLAU ODER FOTOGRAFIEN UNTER FREIEM HIMMEL

Die grosse Neuigkeit der 2008-Ausgabe : Das Festival nimmt das Label Vevey, ville d’images wortwörtlich und weiht eine neue Ausstellungsform im Freien ein, diese vereint die Arbeiten von fünfzehn internationalen Künstlern, welche mit verschieden­sten Mitteln, manchmal in Monumentalgrösse arbeiten.

Die Gemeinsamkeit der Bilder dieses Sektors ist die Massstabsillusion. Die präsentierten Künstler praktizieren allesamt eine Form der fotografischen Inszenierung, welche ihnen eigen ist und die gewöhnliche Wahrnehmung der Bilder stört. Die Resultate erwecken die Neugierde der Passanten dank ihres Humors und ihrer Genialität. Vevey wird also, während drei Wochen, zu einem Freiluft-Museum mit freiem Zutritt.

Die Künstler des Freiluftsektors : Renate Buser, Yvan Dalain, Denis Darzacq, Vincent Fournier, Julia Fullerton-Batten, Gilbert Garcin, Peter Garfield, Shilpa Gupta, Chris Jordan, Florian Joye, Sébastien Mettraux, Gérard Pétremand, Guillaume Reymond, Nicolas Righetti, Peter Scholl

GELB ODER DIE INTERNATIONALEN WETTBEWERBE

Jedes zweite Jahr organisiert das Festival Images‘ internationale Fotografie- und Film-Wettbewerbe. Der internationale Fotografie-Wettbewerb hat 2008 mehr als 620 Fachkundige aus den fünf Kontinenten angezogen ; der belgische Fotograf Geert Goiris konnte dieses Jahr den stolzen, mit 30’000 CHF dotierten Preis für seine Reise an den Südpol entgegennehmen. Sein Projekt Whiteout wird während der Veranstaltung neben den Arbeiten der anderen Preisträger gezeigt. Die Kurzfilme der Preisträger des Filmwettbewerbs werden ebenfalls dem Publikum vorgeführt.

ROSA ODER DAS FILMPROGRAMM

Drei Vorführungszyklen begleiten die Fotoausstellungen und finden während der Dauer des Festivals in den Sälen des Kinos Rex in Vevey statt. Der erste Zyklus ist Yvan Dalain gewidmet.

GRAU ODER DIE MONOGRAFISCHEN AUSSTELLUNGEN

Das Musée Jenisch Vevey und das Schweizerische Kameramuseum werden ihrerseits Ausstellungen im Rahmen des Festi­vals organisieren. Das Musée Jenisch Vevey nimmt eine aussergewöhnliche Retrospektive des Berner Fotografen Balthasar Burkhard auf, einem wahren Star der internationalen Fotografieszene, währenddessen das Schweizerische Kameramuseum eine feinfühlige Hommage des Werkes von Yvan Dalain, dem in Montreux lebenden und im Herbst 2007 verstorbenen waadtländischen Fotografen, Filmregisseur und Schriftsteller widmet.

www.images.ch

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×