pw, 17. September 2008, 16:10 Uhr

SanDisk lehnt Übernahme durch Samsung ab

Der amerikanisch Speicherkarten-Hersteller SanDisk erhielt vom koreanischen Elektronikkonzern Samsung ein Übernahmeangebot von USD 5.8 Mia. In einem Brief an Samsung teilt SanDisk’s CEO mit, dass der Verwaltungsrat von SanDisk das Angebot als ungenügend betrachtet und es darum ablehnt. Samsung würde von einer Übernahme auch durch die Einsparung von Lizenznahme-Kosten für die Speichertechnologie von Sandisk profitieren. (via dpreview)

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×