Urs Tillmanns, 10. Oktober 2008, 23:54 Uhr

BBT-Entscheid: Die Fotografenlehre bleibt (vorläufig)

Das Tauziehen zwischen dem SBf (Schweizer Berufsfotografen) und der westschweizer Sektion PpS (Photographes Professionels Suisse) um die tertiäre Ausbildung zum Fotodesigner oder an dem Festhalten der bisherigen Berufslehre mit einem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis, findet ein vorläufiges Ende. Das Bundesamt für Berufsbildung und Technologie (BBT) hat entschieden, die Frage, ob die klassische Berufslehre beibehalten oder aufzuheben sei, erst 2013 neu aufzugreifen. Bis dahin können Fotografen weiterhin in einer dreijährigen Berufslehre ausgebildet werden.

Anlässlich einer heutigen Pressekonferenz in Lausanne zeigten sich Anne-Catherine Lyon, Ständerätin und Leiterin des DFJC (Département de la formation de la jeunesse et de la culture) und die früheren PpS-Vorstandsmitgliedern Yves Ryncki und Thierry Froidevaux, sichtlich über diesen Entscheid erfreut, hatte sich doch ihr mehrjähriger Einsatz für den Fortbestand der Fotografenlehre nun doch gelohnt. Es sei traurig, meinte Thierry Froidevaux, dass innerhalb des Verbandes der Schweizer Berufsfotografen gerade über die Ausbildung des Nachwuchses derart grosse Meinungsunterschiede bestünden, doch sei die Fotografenlehre für viele junge Leute eine grosse und zukunftsgerichtete Berufschance. Auch Michel Berney, Vorsitzender der Fotoschule Vevey, sieht mit dem Fortbestand der Fotografenausbildung die Zukunft der Schule als gesichert.

Unser Bild: Michel Berney, Thierry Froidevaux, Yves Ryncki und Ständerätin Anne-Catherine Lyon anlässlich der Pressekonferenz in Lausanne.

3 Kommentare zu “BBT-Entscheid: Die Fotografenlehre bleibt (vorläufig)”

  1. Gemäss unseren vor Ort erhaltenen Infos dauert die Ausbildung offiziell drei Jahre, wobei aber ein zusätzliches, 4. Lehrjahr möglich sei und teils von Fotografen auch verlangt wird. Die Ausbildung an der Fachschule Vevey dauert vier Jahre.

  2. Lehrzeit 3 oder 4 Jahre?
    In der admin-Antwort steht „…dauert die Ausbildung offiziell drei Jahre“. Im offiziellen, eidgenössischen Ausbildungsreglement steht demgegenüber „Die Lehre dauert vier Jahre“ (Art. 1 Abschn. 3) und im Lehrplan sind 8 Semester vorgegeben. Im Einzelfall könnte ein kant. Berufsbildungsamt (sog. Lehraufsicht) einen gestalterischen einjährigen Vorkurs als erstes Lehrjahr anrechnen – sonst sehe ich keine Möglichkeit, mit drei Jahren zu einem offiziellen eidg. Fähigkeitszeugnis zu gelangen.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×