Urs Tillmanns, 22. Oktober 2008, 08:56 Uhr

3. WunderWelten-Festival in Friedrichshafen

Vom 31.Oktober bis 02. November findet zum dritten Mal das «WunderWelten-Fotofestival» in Friedrichshafen im Graf-Zeppelin-Haus statt. Neben acht Vorträgen von renommierten Fotografen gibt es wieder ein breites Workshopangebot. Am Sonntagvormittag zeigen verschiedene Fotografen aus den Anrainerländern die Schönheit ihrer Heimat. Ferner findet eine Ausstellermesse statt mit vielen Neuheiten und interessanten Produkten. Dazu gibt es verschiedene Fotoausstellungen, wobei vor allem der Natur- und Umweltschutz im Vordergrund steht.

Acht beeindruckende Multimedia-Vorträge

Bei den diesjährigen Vorträgen können die Besucher in Begleitung hervorragender Fotografen und Abenteurer um die ganze Welt reisen. Den Auftakt des spannenden und abwechslungsreichen Programms macht am Freitagabend Günter Wamser. In «Abenteuerreiten – von Argentinien bis Mexiko» berichtet er über eine 20’000 km lange Reise zu Pferd, die 11 Jahre gedauert hat. Am Samstagvormittag stellt Dieter Glogowski seine neueste Reportage vor: «Tibet – Flucht vom Dach der Welt». Dabei geht er auf die Problematik der Tibeter ein, die ihre Kinder ins Exil schicken müssen. Auf eine 12m breite Leinwand und mit Grossformatdias projiziert Helfried Weyer seine beeindruckende Show «Die Schöpfung». Im Anschluss folgt als absolutes Highlight die spektakuläre Präsentation von Frans Lanting: «Life – A Journey Through Time». Rüdiger Nehberg, der Abenteurer und unermüdliche Aktivist für Menschenrechte beschliesst den Tag mit seinem Vortrag: «Querschnitt durch ein aufregendes Leben».

Am Sonntagvormittag steht die Bodenseeregion im Vordergrund. Verschiedene Fotografen aus den Anrainerländern zeigen die Schönheit ihrer Heimat.Danach geht es ins geheimnisvolle Indien. Der querschnittsgelähmte Journalist Andreas Pröve durchquerte in seinem Rollstuhl mit bewundernswertem Mut und Ausdauer den Subkontinent von Küste zu Küste. Abgeschlossen wird das Festival mit dem Vortrag «Panamericana» von Peter Gebhard. Gebhard reiste von Alaska entlang der legendären Traumroute bis nach Feuerland.

Workshop mit Frans Lanting

Wie jedes Jahr bietet WunderWelten hochkarätige Workshops an. Besonders hervorzuheben ist der Workshop von Frans Lanting. Unter dem Titel «Every Picture Tells a Story» zeigt er neue Möglichkeiten, die Natur mit der Kamera zu entdecken. Dabei verknüpft er bewusst kreative und innovative Fotografie mit traditioneller und dokumentierender Darstellung. Florian Schulz gibt in seinem Workshop erneut Einblicke in die Grundlagen der Naturfotografie. Zum ersten Mal bei WunderWelten bietet er auch den Workshop «Naturfotografie für Fortgeschrittene» an. Ausserdem vermittelt Dieter Glogowski sein Wissen über die «Reisefotografie». Wie jedes Jahr gibt es in den Vortragspausen wieder kostenlose 45-Minuten Kurzworkshops von verschiedenen Anbietern.

Am kommenden Wochenende werden auf www.fotointern.ch zwei Teilnehmerkarten zum Workshop von Frans Lanting verlost.

Vielseitiges Rahmenprogramm

Wichtiger Teil des Festivals ist das kostenlose Rahmenprogramm. Jeder Besucher hat Zutritt zur Ausstellermesse mit den neuesten Errungenschaften aus der Welt der Fotografie. Dazu gibt es verschiedene interessante Fotoausstellungen. Ein wichtiges Anliegen des Festivals ist der Natur- und Umweltschutz. So können sich die Besucher bei den Infoständen über verschiedene Umweltschutzorganisationen informieren.

Weitere Informationen zum Festival, den Referenten und den Eintrittskarten finden Sie unter www.wunderwelten.org

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×