David Meili, 28. November 2008, 11:00 Uhr

„Swiss Press Photo 2008“ geht an Charles Ellena

Das “Swiss Press Photo” des Jahres 2008 zeigt Christoph und Silvia Blocher anlässlich der SVP-Grossveranstaltung vom 6. Oktober 2007 in Bern. Umringt und gesichert von Leibwächtern wartet das Ehepaar Blocher auf das Aufbruchzeichen zum geplanten Marsch durch die Berner Altstadt. Der freischaffende Fotograf Charles Ellena hielt diese vertrauliche Szene auf Bild fest, während seine Fotografenkollegen den Fokus auf die zur gleichen Zeit stattfindenden Unruhen in der Berner Innenstadt gerichtet hatten. Charles Ellena erhält für dieses Bild den Espace Media-Preis für Pressefotografie „Swiss Press Photo 2008“.
In der Kategorie “Alltag und Umwelt” gewinnt die freischaffende Genfer Fotografin Magali Girardin. Ihre intime Bildserie über männliche Prostitution, aufgenommen an einem Sonntag irgendwo in der Romandie, stellt den Betrachter vor nackte Tatsachen. Die Serie erschien im Profil. Die Fotografin und Künstlerin Ruth Erdt gewinnt in der Kategorie „Porträt“. Die Mutter hat das Aufwachsen ihrer zwei Kinder seit Geburt kontinuierlich auf Bild festgehalten. Ihre Bilder, erschienen im Kulturmagazin DU, fügen sich zu einem Bildroman der Liebe in all ihren Facetten zusammen.

In der Kategorie “Sport” zeigt Olivier Vogelsang, Fotograf bei der Tribune de Genève, enttäuschte Schweizer Fans nach dem Ausscheiden der Schweizer Nationalmannschaft an der Euro 2008.
Auch in der Kategorie “Kunst und Kultur“ vermochte der vielseitige Fotograf Olivier Vogelsang die international besetzte Jury zu überzeugen. Seine Bildserie im Journal de l’adc zeigt Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt beim Vortanzen beim Grand Ballet du Grand Théâtre de Genève. Jean Revillard, Fotograf und Gründer der Online-Agentur rezo.ch gewinnt mit seinen Bildern von provisorischen Unterkünften illegaler Einwanderer in den Wäldern rund um Calais die Kategorie „Ausland“. Die Bilder wurden im Wohn- und Lifestyle Magazin Femina Déco veröffentlicht.


Jahrbuch und Wanderausstellung
Die international besetzte Jury bewertete in diesem Jahr insgesamt 1’791 Bilder von 135 Fotografinnen und Fotografen. Die besten Bilder von Swiss Press Photo 2008 erscheinen wiederum in einem 128-seitigen Katalog, der ab Dezember im Buchhandel und bei grösseren Kiosken erhältlich sein wird.
Die Bilder werden auch anlässlich der Wanderausstellung “Swiss Press Photo ‘08” im Schweizerischen Landesmuseum Zürich (12.12.2008 bis 22.02.2009), am Salon du Livre Genf (22. – 26. April 2009) sowie im Politforum des Bundes, Käfigturm Bern (August/September 2009) zu sehen sein.

www.swisspressphoto.ch

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×