Clemens Nef, 28. Dezember 2008, 09:39 Uhr

Das Buch zur Gratis-Bildbearbeitung „Gimp“

Sie haben sich über die Feiertage intensiv mit ihrer neuen Digitalkamera befasst, jetzt fehlt nur noch die ideale Bildbearbeitungs-Software? Hier könnte die Lösung „Gimp“ heissen, die grosse Open Source Alternative zu Photoshop, die es für Windows, Linus und Mac gibt und in ihrer neuesten Version kaum mehr Wünsche offen lässt. Zu Gimp empfehlen wir ihnen das Buch von Bettina Lechner, welches ihnen den Einstieg in Gimp 2.4 erleichtern wird. Dieses ist leicht verständlich geschrieben, übersichtlich gestaltet und somit eine Freude zu lesen. Ein Buch, das einem echt weiter hilft.

Aus dem Inhalt:

Als Gimp-Anwender/in wollen Sie rasch und einfach zu einer Lösung gelangen – und genau das liefert dieses Buch! Sie finden für Ihre Anliegen in der Bildbearbeitung viele praktikable und einfach nachzuvollziehende Beispiele mit zahlreichen Tipps & Tricks aus der Praxis und auch speziell gekennzeichnete Anleitungen für den Profi.

Während ihrer Gimp-Schulungen schaut die Autorin Bettina Lechner den Teilnehmenden über die Schulter und beobachtet, wie diese arbeiten. Ich erkenne dann, welche Wege sie in dem Programm gehen würden und in welche Fallen sie hineintappen. Darauf geht dieses Buch ein: ich sage Ihnen nicht nur, wie etwas funktioniert, sondern auch auf was sie besonders aufpassen müssen.

Viele Übungen sind so kurz gehalten, dass sie auf einer Doppelseite übersichtlich Platz finden. In einem eigenen Tipp-Bereich lesen Sie Hinweise zu Techniken in der Fotografie oder vertiefende Informationen. Das Buch gliedert sich in sechs große Bereiche:

Gimp Grundlagen

Als Gimp-Einsteiger/in hilft Ihnen dieser Teil des Buchs die Grundlagen zu digitalen Bildern und deren Auflösung besser zu verstehen. Welche Dateitypen gibt es? Wie öffne ich verschiedene Bilddateien z. B. von der Kamera oder vom Scanner in Gimp? Weiteres liefert das Kapitel Informationen zu Dateimanagement, Ebenentechnik, zum Textwerkzeug, zur Installation von Plug-Ins und Werkzeugspitzen.

Fotokorrekturen

Dieses Kapitel behandelt grundsätzliche Techniken zur Verbesserung Ihrer Aufnahmen. Sie erlernen den Umgang mit Kurven, Tonwerten, den korrekten Ausschnitt zu finden, wie ein Profi Bilder nachzuschärfen und sogar Unterwasseraufnahmen nachzubearbeiten oder einfach rote Augen zu retuschieren und ähnliches mehr.

Fotoretuschen, -montagen

Spannende Techniken zum Extrahieren von Personen aus dem Hintergrund um diese z. B. auf neutralem Weiß zu platzieren, kosmetische Retuschen, das Verbessern von Schlechtwetteraufnahmen, Anleitungen für Bildkompositionen, das Entfernen von unerwünschten Elementen. Dies und mehr lernen Sie im Kapitel Fotoretuschen und -Montagen.

Spezialeffekte & Texte

Dieses Kapitel liefert kreative Techniken, die Ihre Bilder in ein außergewöhnliches Rampenlicht stellen: HDR, Toyeffekt, Soft Fokus, Comiczeichnung, Andy Warhol-Effekt uvm. Weiters verfügt Gimp über einen starken Texteditor und zahlreiche Filter, mit deren Hilfe sich Schriftzüge z. B. metallisch glänzend, plastisch oder sogar dreidimensional erstellen lassen.

Die Präsentation Ihrer Bilder

Hier gibt es für Sie jede Menge praktische Tipps und Hinweise, wie Sie Ihre Bilder aufbereiten müssen. Sei es für den Druck, um sie per E-Mail zu versenden, im Web zu veröffentlichen oder sogar in einen digitalen Bilderrahmen zu überspielen. Natürlich lassen sich mit Gimp auch wunderschöne Diashows erstellen.

Das Open Source Bildbearbeitungsprogramm Gimp lässt sich in seiner aktuellen Version hier runterladen: http://www.gimp.org/

Das Buch kostet CHF 51.50 und kann im Fotobuchshop bestellt werden. Im Dezember wird es portofrei verschickt.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×