Urs Tillmanns, 29. Januar 2009, 12:12 Uhr

«Paperworld» – Leitmesse der Papierbranche

(update) Die Paperworld (31. Januar bis zum 3. Februar) ist die internationale Leitmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren 2009, die parallel zur Christmasworld (30. Januar bis zum 3. Februar) stattfindet und wichtige Markennamen aus der gesamten Branche in der Messe Frankfurt vereint. Besonders interessieren dürften sich die Fotointern-Leser/innen für die Bereiche Paperworld Imaging (EDV- und Druckerzubehör, Papier, Folien und Etiketten), Papier und Folien für das Büro (Inkjetpapiere etc.), Geschenkartikel (Alben, Trend- und Fancyartikel) sowie die Paperworld Creative, welche unter dem Motto «Creativity meets Design» kreative Trends aufzeigt.

In Sachen Trends immer einen Schritt voraus
Delicate, Geometric, Power und Slow heissen die Trendthemen für die kommende Saison. Durch Neuheiten und Markteinführungen befindet sich der Markt ständig im Wandel. Zur besseren Orientierung, optimalen Sortimentsgestaltung und gezielten Kundenansprache gilt es deshalb, starke Themen herauszufiltern. Diese Aufgabe übernimmt die Paperworld. Auf der internationalen Leitmesse für Papier, Schreibwaren und Bürobedarf kann der PBS-Handel die Trends der kommenden Saison so frühzeitig entdecken. Denn nur wer den Wünschen seiner Kundschaft stets einen Schritt voraus ist, sichert sich langfristig den Erfolg. Bereits sechs Monate vor der Veranstaltung gibt das Paperworld-Trendbuch einen ersten Überblick über Farben, Thematiken und Stilrichtungen für die bevorstehende Saison. An der Messe zeigt die Trendschau, was 2009/2010 für eine trendgerechte Sortimentsgestaltung unentbehrlich ist. Delicate, Geometric, Power und Slow heissen die vier Themen, in Trendwelten übertragen werden.

Delicate: Qualitätsvoll, erlesen und exklusiv
Delicate verbindet feinsinnige Eleganz mit stilvoller Klassik. Reduzierte Dekoration und feine Verzierungen sowie edle Materialien charakterisieren diese Trendrichtung. Die verwendeten Farben reichen von sahnigen Beerentönen und Rosenquarz über rauchiges Braun und blasses Aquamarin bis hin zu Messing und Bronzetönen. In Kombination mit dekorativen geometrischen Lösungen schaffen die edlen Farbkombinationen eine stilvolle und moderne Ästhetik. Unterstützt wird diese Exklusivität durch edle Materialien wie fein polierte Hölzer, Leder, Edelsteine, Platin, Gold, Messing und Bronze.

Geometric: Architektonisch, sachlich und clean
Inspirationen aus der modernen Architektur kennzeichnen den puren und urbanen Stil von Geometric. Lineare Oberflächengestaltung, minimale Strukturen und feine grafische Details stehen für einen avantgardistischen Purismus, der auch durch eine reduzierte und klare Formensprache zum Ausdruck kommt. Raffinierte Detaillösungen mit aufwändiger Verarbeitung prägen diesen Stil, der von non-colours dominiert wird: Schiefergrau, Graphit, Warm Grey sowie Schwarz und Weiss kombiniert mit Hochglanzchrom gehören zur Farbpalette.

Power: Pulsierend, auffallend und fröhlich
Mutig und humorvoll präsentiert sich der Power-Trend. Mit cartoonhaften Motiven wird er frisch und selbstbewusst in Szene gesetzt. Die überzeichnete und plakative Grafik wird mit Hilfe von künstlichen Primärfarben zum Ausdruck gebracht. Die explosiven Farben und ein gekonnt spielerischer Stilmix machen diese Trendrichtung besonders auffallend und expressiv. Ein Materialmix aus Vinyl, Plastik, Silikon, Chromolux, Gummi und Highgloss wird durch Dessins wie Brushwork, 3-D-Effekte oder Graffiti aussergewöhnlich in Szene gesetzt.

Slow: Natürlich, unverfälscht und besinnlich
Ein gefühlvoller, achtsamer und einfallsreicher Umgang machen Slow zu einem Stil mit Charakter und Persönlichkeit, geprägt durch natürliche Materialität, handwerkliche und künstlerische Aspekte sowie dem kreativen Umgang mit Materialien und Farben. Besonders charakteristisch ist die lebendige Oberflächengestaltung, die durch einen Mix von kontrastreichen Texturen und Farben zustande kommt. Die Farbauswahl ist neutral. Neben sportiv milchigen Tönen sind vor allem Holztöne stark vertreten. Verwendet werden überwiegend natürliche.
Während der Paperworld finden täglich jeweils um 11 Uhr und um 15 Uhr geführte Touren durch die Trendschau statt. Treffpunkt ist das Areal der Trendschau in der Halle 6.1 Stand C90.

Grüne Kompetenz auf der Paperworld 2009
Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind in privaten Haushalten längst angekommen, und auch in Büros wird verstärkt auf diese Themen gesetzt. Aus diesem Grund initiiert die Messe Frankfurt 2009 den Aktionstag „Green Office“. Auf dem Conferencing-Areal in Halle 4.0 rückt die Messe am Dienstag, 3. Februar 2009 Themen wie ressourcenschonende Verarbeitung und Recycling in den Mittelpunkt und präsentiert konkrete Lösungsansätze zur nachhaltigen und umweltfreundlichen Büroausstattung.
Ein Vortragsprogramm behandelt Themen wie Kosteneinsparungen im Büro, Green IT, Recycling und Innovative Büroprodukte.

Die Messe Frankfurt
Die Messe Frankfurt ist mit über 400 Millionen Euro Umsatz und weltweit über 1‘400 Mitarbeitern das grösste deutsche Messeunternehmen. Der Konzern besitzt ein globales Netz aus 16 Tochtergesellschaften, fünf Niederlassungen und 48 internationalen Vertriebspartnern und ist so in mehr als 150 Ländern für ihre Kunden präsent. An über 30 Standorten werden 112 eigene Messen organisiert. Auf den 322‘000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in Frankfurt stehen neun Hallen und ein Kongresszentrum. Das Unternehmen befindet sich in öffentlicher Hand mit Beteiligungen der Stadt Frankfurt und dem Land Hessen.
Beitrag von Beat Eglin.
Bilder: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×