Urs Tillmanns, 30. April 2009, 14:30 Uhr

Phase One bringt P40+ Rückteil mit Sensor+ Technologie

Phase One bringt mit dem P40+ ein weiteres digitales Rückteil mit der Sensor+ Technologie auf den Markt, das ab sofort lieferbar sein soll. Es bietet eine Auflösung von 40 Megapixel in der höchsten Bildqualität mit bis zu 800 ISO oder volle 3200 ISO neim High-Speed-Modus mit 10 Megapixel Auflösung. Das Phase One 40+ kann an den meisten Mittelformat- und Fachkameras mit entsprechenden Adaptern verwendet werden.
Wie schon beim Digitalrückteil P65+ können zwei verschiedene Aufnahme-Modi angewählt werden:  Im Standardmodus liefert das P40+ Aufnahmen mit höchster Bildqualität von 40 Megapixeln Auflösung. Dabei beträgt die Pixelgrösse 6 x 6 µm, es sind ISO-Werte von 50, 100, 200, 400 bis 800 möglich, und die Bildfrequenz beträgt bis zu 1,2 Bilder pro Sekunde. Die Dateigrössen der RAW-Formate betragen 40 MB (IIQ large) bzw. 26 MB (IIQ small). Auf Knopfdruck kann in den High-Speed-Modus mit einer reduzierten Auflösung von 10 Megapixel gewechselt werden, um bei spärlichen Lichtverhältnissen die vierfache Empfindlichkeit (bis ISO 3200) mit Bildfrequenzen von 1,8 Bildern pro Sekunde ausnutzen zu können.  In diesem High-Speed-Modus beträgt die Pixelgrösse 12 x 12 µm, und es ergeben sich Dateigrössen der RAW-Formate von 10 MB  (IIQ large) bis 7 MB (IIQ small). In beiden Aufnahmemodi kann ein Dynamikumfang von 12,5 Blendenstufen genutzt werden.

phaseonep40-kamera

Es sind folgende Phase One P+ Adaptionen möglich: Phase One 645 AF, Mamiya 645AFDII/ AFDIII, Mamiya RZ67 PRO IID über Adapter, Hasselblad H1 und H2, Hasselblad 555ELD, 553ELX, 503CW und 501CM, Contax 645. Architektur- und Fachkameras von Alpa, Arca Swiss, Cambo, Horseman, Linhof, Plaubel, Sinar und Toyo u.a.

Die besten Ergebnisse bietet die Sensor+ Technologie bei der Bildverarbeitung mit der Phase One Capture One Software ab Version 4.8 oder höher.

Weitere Informationen und komplette technische Daten finden Sie hier.

Phase One Produkte werden in der Schweiz durch die Firma Profot AG vertrieben. Dort erfahren Sie auch die Schweizerpreise des neuen Systems.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×