Urs Tillmanns, 29. Juli 2009, 16:01 Uhr

Bildagentur Gamma am Ende?

Gamma – eine der berühmtesten Bildagenturen der Welt – wird Ende Juli beim Handelsgericht in Paris ihre Bilanz deponieren müssen. Dies jedenfalls weiss die französische Informationsseite www.eco89.com zu berichten, nachdem die 55 Mitarbeitenden bereits vorinformiert wurden und nun um die Existenz der Agentur und ihrer Arbeitsplätze bangen.

Die 1966 von Raymond Depardon und Jean Lattès gegründete Bildagentur «Gamma» gehört heute zur «Eyedea Press» Gruppe (ein Wortspiel aus dem Englischen «idea»), die 2006 Hachette Filipacchi Photos, Gamma, Rapho, aber auch Keystone (hat nicht mit Keystone in der Schweiz zu tun, Anm. d. Red.), Stills und Hoa-Qui übernommen hatte und jetzt unter dem Bildagenturen weltweit den Platz drei hinter Corbis (Eigentum von Bill Gates) und Getty Images einnimmt. Trotzdem steht Gamma vor dem Aus, was vor allem auf geringere Nachfrage, schlechteren Umsätze und den enormen Preisdruck von den Medien und Verlagen zurückzuführen ist.

Das Deponieren der Bilanz heisst noch nicht, dass Gamma am Ende ist. Eventuell steht auch ein Gläubigerschutz bevor, eine Übernahme – aber durch wen? – oder dann die Liquidation. Die 55 Angestellte der Gamma haben allerdings ein ungutes Gefühl und fürchten, dass sich die Eigentümerin Eyedea von der unrentablen Agentur trennen will. Sie soll, nach Aussagen von Mitarbeitern, monatlich mehrere hundert Tausend Euro Verlust einfahren. Hinter Eyedea steht die Investorengruppe «Green Recovery», welche auf die Sanierung defizitärer Unternehmen spezialisiert ist und in der Vergangenheit bereits zweimal einen Sozialplan für die unrentable Gamma ausarbeiten musste.

Gamma war in den siebziger bis neunziger Jahren die grösste der drei französischen A-Agenturen, mit Sygma und Sipa, welche damals Paris als Fotoagenturmetropole schlechthin auszeichneten. Sygma wurde mit einem Bestand von 40 Millionen Bildern von «Corbis» übernommen, und die von Göksin Sipahioglu gegründete «Sipa» gehört heute Pierre Fabre, dem Inhaber der gleichnamigen Pharma-Gruppe. Auch wurden die Fotografen von Gamma mit verschiedensten Preisen wie «World Press Photo» ausgezeichnet, und berühmteste Namen, wie Sebastião Salgado, Gilles Caron, Jean Gaumy, William Karel und Francoise Demulder standen bei Gamma unter Vertrag.

Mehr Infos über Gamma gibt es hier auf französisch.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×