David Meili, 30. September 2009, 23:55 Uhr

Die Kamera zum „Film Buying Day“: Holga TLR

Rechtzeitig zum Film Buying Day kündigt ars imago mit der Holga TLR eine Analogkamera an, die sich jedermann leisten kann und damit viel Spass hat. Die Holga wird seit 1982 in Hongkong gefertigt und ist eine direkte Konkurrentin zur Diana, die von Lomographen verehrt wird. Das Fotografieren mit Billigkameras fasziniert seit Andy Warhol Künstler, Photophile und viele ernsthafte Fotografen.

Die technischen Daten der Holga TLR sind rasch aufgezählt. Das Plastikobjektiv lässt sich von f/8 auf f/11 abblenden. Der Auslöser ist auf etwa 1/100 Sekunden fixiert, und es gibt eine Synchronisation mit dem eingebauten Blitz, dessen Farbe über mechanische Filter verstellt werden kann. Natürlich kann man damit auch externe Geräte und Anlagen auslösen.

Legendär ist die Holga wegen ihrem optischem Effekt, der mittlerweile sogar als Photoshop-Plugin Berühmtheit erlangt hat. Die Kamera ist nicht ganz lichtdicht. Die zweiäugige Version öffnet neue Perspektiven, von tief am Boden bis über den Kopf. Zum Verkaufspreis von CHF 99.- ist sie eine Sünde wert. Ausgerüstet mit einem Ektachrome 200 lässt man bezüglich Auflösung die meisten digitalen Kameras auf dem Markt auf der rechten Spur zurück.

Link zum Angebot von ars imago

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×