Urs Tillmanns, 29. Oktober 2009, 14:00 Uhr

NEC Display Solutions stellt drei neue Digital Cinema Projektoren vor

nec_digital-cinema-projector-series2_klAuch der Kinofilmbereich bleibt von der digitalen Revolution nicht verschont. Der Film hat ausgedient – immer mehr Kinofilme entstehen heute digital. Wie aber sehen die digitalen Kinoprojektoren aus, und welche Leistungsmerkmale weisen sie auf? NEC hat gerade drei Topmodelle vorgestellt – mit beeindruckenden Zahlen.

NEC Display Solutions kündigt drei neue Digital Cinema Projektoren an. Damit steht für jede Leinwandbreite bis maximal 32 Meter ein Projektor mit idealer Leuchtstärke zur Verfügung. Weitere Vorzüge der neuen Gerätegeneration sind niedrige Wartungskosten und geringere Material- und Betriebskosten. Zusammen mit dem neuen, optionalen NEC Media Block und dem NEC Local Storage Server bilden sie eine Komplettlösung zur Vorführung digitaler Kinofilme.

nec_digital-cinema-projector-series2_500

Die neue Projektoren-Serie umfasst die Modelle NC1200C, NC2000C und NC3200S. Ihre jeweiligen Leuchtstärken betragen 9’000, 17’000 sowie ultrahelle 31’000 Lumen und resultieren in maximal bespielbaren Leinwandbreiten von 12 Metern (NC1200C), 20 Metern (NC2000C) beziehungsweise 32 Metern (NC3200S). Mit ihrer hochentwickelten DLP Cinema Light Engine erzeugen sie ein Kontrastverhältnis von bis zu 2’200:1. Dadurch werden Details auch in schwach ausgeleuchteten Szenen optimal dargestellt und Filmtheater können atemberaubende digitale Bilder auf jeder Leinwandgrösse erzeugen. Die neuen Modelle der Digital Cinema Projektoren-Serie erfüllen die Standards der Digital Cinema Initiatives (DCI). Daher sind Kinobesitzer mit diesen Geräten sowohl für aktuelle Herausforderungen als auch für zukünftige Entwicklungen gerüstet.

NEC Display Solutions ist der einzige Projektoren-Hersteller, der das hochmoderne Dual-Airflow Design zum Schutz vor Verunreinigungen durch Staub- und Öl verwendet. Ein Luftstrom kühlt das System, ein zweiter, völlig getrennter Luftstrom die Lampe. Das einzigartige Lüftungsdesign erhöht die Zuverlässigkeit und die Wartungsfreundlichkeit der Geräte.

Alle drei Modelle sind für den langfristigen Gebrauch ausgelegt. Der Austausch von Lampe und Komponenten wurde enorm vereinfacht, um Ausfallzeiten zu minimieren. Eine Selbstdiagnose-Funktion unterstützt die leichte und rechtzeitige Fehlerbehebung. Die Projektoren sind äusserst robust und kommen auch mit widrigen Bedingungen in Vorführräumen zurecht. In gewohnter NEC-Qualität bieten die drei Modelle Kinobesitzern eine kostengünstige Möglichkeit, ihre Vorführtechnik zu digitalisieren. Kinos können ihre komplette Digital Cinema Einrichtung aus einer Hand beziehen – angefangen vom Projektor über den Media Block bis hin zum Storage Server. Mit der Kombination aus hochentwickelten DLP Cinema Projektoren und zuverlässigen Screen Servern bietet die NEC Digital Cinema Serie die umfassendste Digital Cinema Lösung, die derzeit auf dem Markt erhältlich ist.
Der Vorführer profitiert von der verbesserten Benutzerfreundlichkeit der neuen NEC Digital Cinema Projektoren. Ein formschönes Design, ein modernes Layout des Tastenfeldes und innovative Anwendersoftware ermöglichen schnelles Setup und einfache Bedienung. Gleichzeitig wird das Theater Management vereinfacht und die Kosten werden reduziert.
Die neuen NEC Projektoren basieren auf der «Serie-2 Elektronik» von Texas Instruments. NECs technische Expertise ermöglicht es, die volle 2K Auflösung des hochentwickelten Texas Instruments DLP Chipsets auch in Triple Flash 3D zu nutzen. Ebenso werden zukünftige technische Entwicklungen, wie beispielsweise der geplante NEC 4K Projektor, von NECs weitreichendem Know-how im Bereich.

Die Modelle NC1200C, NC2000C und NC3200S werden ab Anfang 2010 erhältlich sein. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ein Kommentar zu “NEC Display Solutions stellt drei neue Digital Cinema Projektoren vor”

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×