Urs Tillmanns, 27. November 2009, 13:00 Uhr

Bye bye CDs: Kursiv räumt das Lager. Jetzt stöbern die Schnäppchenjäger

Einst hatte die Bildagentur Kursiv über 16’000 CDs an Lager, und wöchentlich trafen neue Sendungen aus aller Welt ein. CDs waren das Medium der Wahl, wenn es darum ging Bilder schnell und einfach zu liefern. Das Internet hat heute diese Rolle übernommen. Jetzt räumt Kursiv das Lager …

Kursiv bietet auch weiterhin CDs an, aber diese werden «on demand» produziert. Doch es sind noch Restbestände mit einzelnen Titel an Lager – sogar in beträchtlicher Menge! Diese gehen zu Schleuderpreisen raus. Hier finden Sie echte Schnäppchen zu vielen Themen. Stöbern lohnt sich!

Kursiv_Screen

.

Bildagenturen im Wandel

Dieses Jahre war für viele Bildagenturen weltweit wohl das schwerste Jahr ihrer Geschichte. Umsatzrückgänge von 40% und mehr sind keine Seltenheit. Davon war auch Kursiv nicht verschont. Verschiedene Bildagenturen mussten das Handtuch werfen und in grösseren Agenturen, auch in der Schweiz, wurden viele Stellen ersatzlos gestrichen. Wo kein Verkauf ist, ist auch keine Arbeit sicher.

Wie ist denn die Krise für die Bildagenturen zu verstehen? Wo kommt sie her? Dafür gibt es verschiedene Ursachen. Direkter Anlass war wohl die Finanzkrise, die für Zulieferer der Werbeindustrie schwerwiegende Konsequenzen hat. Aber das ist nicht die ganze Geschichte. Das Aufkommen von Microstock-Angebote hat den Preis für Bilder in vielen Fällen weit nach unten korrigiert. Während die Arbeit bei Microstock-Agenturen im wesentlichen kostenlos von den Fotografen angeboten wird, machen viele Bildagenturen hochqualitative eigene Fotoshoots. Der Preisdruck nimmt unweigerlich zu.

Bezeichnenderweise haben Getty und Corbis letzthin fast gleichzeitig bekanntgegeben, dass sie die eigene Produktion einstellen. Es ist günstiger, schneller und vielseitiger, wenn auf Fotocommunities und Social Websites zurückgegriffen werden kann. Darin erwarten die Marktleader ein schier unerschöpfliches Potential für neue Bilder. Diese neuen Entwicklungen sind umwälzende Ereignisse für den Bildermarkt. Die Quelle ist aber nicht mehr exklusiv – und steht jedem zur Verfügung, der sich bei Flickr & Co. schlau macht.

Explosionsartig nimmt auch die Menge vorhandener Bilder zu. Bei Kursiv können wir die Bildmenge nur schätzen, denn laufend werden neue Fotos und Illustrationen hochgeladen. Vermutlich haben wir gerade die Grenze von 14 Milionen Bilder geknackt. Und wie finden Sie als Anwender in dieser Menge den Weg? Denn diese Menge führt noch einmal zu einer ganz neuen Art der Krise – die Qual der Wahl!

Kursiv hat die Krise als Chance gesehen, die Zeit für Innovation genutzt und schaltet in absehbarer Zeit eine neue Website auf. Diese soll den Kunden helfen in der Masse der Angebote – von lowcost bis highend – schnell und sicher zum richtigen Bild zu finden.

Bildagenturen sind im Wandel. Das ist gut so. Sie als Bildnutzer sollen davon profitieren. Und wenn Ihnen Kursiv dabei helfen können, in dem Jungle der Angebote das richtige Bild zu finden, dann freut sich Kursiv auf Ihren Anruf oder Email.

Karsten Risseeuw

Sie erreichen Kursiv per Telefon: 071 292 20 90

oder per Email unter der Adresse: office [at] kursiv.com

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×