Urs Tillmanns, 30. November 2009, 15:00 Uhr

Arca-Swiss Monoball p0: Neuer Stativkopf ohne Feststellknopf

Es gibt gewisse Dinge, die man kaum noch weiterentwickeln kann. Den Stativkopf würde man dieser Gruppe zuordnen. Und doch: Arca-Swiss beweist das Gegenteil mit einer völlig neuartigen Konstruktion, die keinen Feststellknopf mehr braucht und sogar auf den sonst üblichen Hals verzichtet. Zudem bewährt sich das neue Teil bei Panoramaaufnahmen.

Der neue Arca-Swiss Stativkopf p0 ist ein von Grund auf neu konzipierter Stativkopf, der sich sowohl technisch als auch visuell von den bisher bekannten Konstruktionen unterscheidet.

arca P0_kombi

Zu den wesentlichen Qualitäten des neuartigen Stativkopfes gehört es, dass der bisherige Feststellknopf überflüssig geworden ist. Intuitiv umfasst der Nutzer das Gehäuse des Stativkopfs und bewirkt durch eine Drehung des gerändelten Rings eine Feststellung der Kamera. Der Stativkopf besitzt drei Spannelemente die um die Kugel angeordnet sind. Diese sind kleine Getriebeeinheiten, welche die Kugel umschliessen und synchron eine gleichmässige Kraft auf die Kugel ausüben. Damit wird eine homogene Bewegung des aufgesetzten Gerätes in alle Richtungen garantiert. Da die befestigten fotografischen Geräte sich neu direkt auf der Kugel befinden und nicht auf einem vorstehenden Hals, entsteht eine bessere Stabilisierung der Bewegungen, ähnlich einem Schwimmring. Die patentierte asphärisch geformte Kugel im Innern des Mechanismus, verhindert durch die Bildung einer von der Schwerkraft abhängigen Kraft ein Aufschlagen der Kamera.

Die unkonventionelle Lage der Panoramaeinrichtung direkt unter der Kamerabefestigung garantiert stets ein Panoramaschwenk unter Beibehaltung der vertikalen Achse.

Der Arca-Swiss p0 ist in zwei Versionen erhältlich, als p0 1/4”, 3/8” mit Gewindeteller oder mit der neu entwickelten Slidefix Schnellspannplatte und Ihren dazugehörigen SlideFix Kameraplatten.

Arca-Swiss Monoball p0: Technische Daten

Neigewinkel 90°
Panorama-Einrichtung 360°
Haltekraft 20 kg
Gewicht ab 290 g
Abmessungen Höhe: 74 mm,
Durchmesser: 60 mm

Preise (netto ohne Mwst):
Arca-Swiss Monoball P0 mit 1/4 Gewinde: CHF 290.-
Arca-Swiss Monoball P0 mit Schnellspannvorichtung QS slidefix: CHF 385.-

Arca-Swiss Produkte werden in der Schweiz vertrieben durch
Profot AG
CH-6341  Baar
Tel. 041 769 10 80
Fax 041 769 10 89

5 Kommentare zu “Arca-Swiss Monoball p0: Neuer Stativkopf ohne Feststellknopf”

  1. jeder panorama-kopf sollte obligatorisch oder als option unten einen nivellierkopf mit wasserwaage haben sowie eine flexible panorama-winkeleinstellung. erst dann sind einwandfrei zusammensetz-panoramen möglich. nicht jedes gute stativ-wie das geniale bolex-hat die nivellierung eingebaut. leichtgewchtige und schnelle teile sind eminent wichtig. auf einer 1-wöchigen reise- ohne auto-schleppte ich unnötig den 0.8 kg schwereren 3d-kopf mit , obwohl dieser nur für looping-panoramen zb.mit der roundshot nötig ist. motive wie dieses http://www.auschwitzpanorama.tk sind nur mit rotationskameras möglich.

  2. Schön, das es auch bei solchen Dingen Weiterentwicklungen gibt – freue mich schon auf das Teil! Meine Suche nach dem ultimativen Stativkopf geht jetzt schon ins zwanzigste Jahr..

  3. zitat: „erst dann sind einwandfrei zusammensetz-panoramen möglich“?
    Diese Aussage halte ich für falsch. Perfekte Panoramaufnahmen sind sogar ohne Stativ möglich.Die richtige Software sollte aber vorhanden sein.
    Trozdem bin ich gespannt was die Schweizer da auf den Markt bringen. Wo gibt´s den das Teil in Germany zu kaufen???

  4. ok, perfekte panoramaaufnahmen sind so wohl möglich, aber mit der richtigen minimalausrüstung einfacher, schneller und besser, vor allem bei schwierigen motiven. der zeitverlust mit diesem endlosen zusammensetzen geht an der lebenszeit verloren. wer noch nie mit professionellen rotationspanoramakameras (roundshot)gearbeitet hat, kann das schlecht einschätzen. klar ist allerdings, dass ohne digitale kameras gewisse panoramen gar nicht möglich sind.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×