Urs Tillmanns, 24. Februar 2010, 16:15 Uhr

Phase One bringt Capture One 5.1

Phase One bringt den Update auf Capture One 5.1, der in der Standard-Version mit einer vereinfachten Arbeitsoberfläche aufwartet, so wie zusätzliche Bildbearbeitungs-Optionen in der PRO Version bietet. Capture One 5.1 PRO kommt mit neuen Werkzeugen für optimierte Rauschreduzierung und eine effiziente Bildbearbeitung.

Das für Capture One 5.x/5.x PRO Anwender kostenlose Update verlängert mit Nikon D3s, Canon 1D Mark IV, Sony A500, Sony A550 und einer Reihe von Leaf Digitalbacks seine Liste der mehr als 170 unterschiedlichen, unterstützten RAW Daten-Formate – Tendenz weiter steigend.

«»

«Capture One basiert auf dem weltweit besten Raw Konverter», so Carsten H. Olsen, Produktmanager Phase One für Capture One, «und unser Ziel ist es, die absolut besten Resultate in der Bildqualität mit der schnellsten Applikation überhaupt zu bieten.»

Capture One 5.1 bietet in der Standard-Version jetzt mehr Funktionsumfang:

  • Zusätzliche Features der PRO Version wie beispielsweise einen Farbeditor für selektive Farbanpassung, die Möglichkeit, Schlagworte und Bildinformationen aufzunehmen, so wie die ‚Clarity’ Funktion – das ideale Werkzeug für die Optimierung von Porträtaufnahmen;
  • Einfacherer Einstieg für Erstanwender;
  • Eine neue, vereinfachte Arbeitsoberfläche mit genau den erforderlichen Werkzeugen, um druckreife Bilder mit wenigen Mausklicks zu erzeugen.

Capture One 5.1 PRO beinhaltet neue, leistungsfähige Bildbearbeitungswerkzeuge:

  • Fleckentfernung mit einem Mausklick – der schnellste und effizienteste Weg zur Entfernung von Bildfehlern;
  • Optimierte Rauschreduzierung zur Optimierung der Bildqualität von Aufnahmen mit hohen ISO Werten;
  • Negative ‚Clarity’ Funktion zur Glättung des Hautbilds bei Porträtaufnahmen;
  • Invertierter Farbeditor zur Erzielung nahezu monochromatischer Bilder oder zur Betonung einzelner Farben;
  • Verbesserte Metadaten-Funktionalität;
  • Noch schnelleres Handling von Aufnahmen mit großem Datenvolumen durch neue und verbesserte Workflow-Unterstützung.

Fotograf Jens Honoré meint «Da immer mehr Profi-Kameras hochwertige RAW Daten produzieren, wird die Wahl des RAW Konverters zum Schlüssel für die Bildqualität.»

Capture One 5.1 / 5.1 PRO verarbeitet jetzt zusätzlich Kameradaten folgender Systeme:

  • Leaf Aptus II 8 (vorläufig)
  • Leaf Aptus 75S, Aptus 65S, Aptus 54S
  • Leaf Afi 7, Afi 6, Afi 5
  • Leaf Aptus 75, Aptus 65, Aptus 22, Aptus 17
  • Sony Alpha DSLR-A500
  • Sony Alpha DSLR-A550
  • Canon 1D Mark IV
  • Nikon D3s

Eine vollständige Liste der unterstützten Kamera-Datenformate finden Sie hier.

Mehr Unterstützung für Aufnahmen mit Direktanbindung

Capture One 5.1 erweitert seine Liste der unterstützten Kameras für Aufnahmen mit direkter Kameraanbindung und bietet damit weiterhin die breiteste Kameraunterstützung auf dem Markt.

Capture One 5.1 PRO/ DB unterstützt jetzt zusätzlich die Direktanbindung folgender Digitalbacks/ Kameras:

  • Leaf Aptus II 10, Aptus II 7, Aptus II 6, Aptus II 5
  • Leaf Afi II 10, Afi II 7, Afi II 6

Capture One 5.1 PRO unterstützt jetzt auch direkte Anbindung folgender Kameras:

  • Canon EOS 7D, Canon EOS-1D Mark IV
  • Nikon D3S
  • Leaf Aptus 75S, Aptus 65S, Aptus 54S
  • Leaf Afi 7, Afi 6, Afi 5
  • Leaf Aptus 75, Aptus 65, Aptus 22, Aptus 17

Eine komplette Liste der unterstützten Kameras für Aufnahmen mit direkter Anbindung finden Sie hier .

Eine vollständige Produktbeschreibung finden Sie hier.

Preise und Verfügbarkeit

Capture One ist in 3 Versionen erhältlich: Capture One 5.1, Capture One 5.1 DB und Capture One 5.1 Pro. Jede Version unterstützt die Sprachen: Chinesisch, Tschechisch, Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch.

Capture One ist in 3 Versionen erhältlich: Capture One 5.1, Capture One 5.1 DB und Capture One 5.1 Pro. Jede Version unterstützt die Sprachen: Chinesisch, Tschechisch, Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch. Capture One 5.1/ 5.1 PRO ist als kostenloses Update für Capture One 5/5 PRO Anwender ab sofort erhältlich. Capture One 4 PRO Kunden können für CHF 110 auf Capture One 5.1 PRO upgraden. Das Upgrade von Capture One 4 auf Capture One 5.1 PRO kostet CHF 350. Alle Preise zzgl. MwSt.

Erweiterte Testversion

Anwender, die bereits eine Testversion von Capture One 5 heruntergeladen haben, können Capture One 5.1 für weitere 30 Tage testen.

Systemvoraussetzungen

Für die Installation von Capture One 5.1 für Microsoft Windows erfordert mindestens einen Intel Pentium 4 Prozessor, 2 GB RAM und 10 GB freien Festplattenspeicher so wie die Betriebssystem-Version Windows XP SP3, Windows Vista SP2 oder Windows 7.

Capture One 5.1 für Apple Macintosh erfordert mindestens einen Intel-basierten Mac, 2 GB RAM und 10 GB Festplattenplatz so wie Mac OS X 10.6 Snow Leopard oder Mac OS X 10.5.8.

In der Schweiz wird Capture One vertrieben durch
Profot AG
CH-6341 Baar
Tel. 041 769 10 80
Fax 041 769 10 89

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×