Urs Tillmanns, 29. März 2010, 11:00 Uhr

Sony World Photography Awards 2010: Das sind die Gewinner

Die neun Gewinner der Amateur-Kategorien der Sony World Photography Awards 2010 stehen fest. Ihre Bilder wurden aus insgesamt 43’745 Beiträgen aus 144 Ländern ausgewählt und werden am fünftägigen Sony «World Photography Festival» in Cannes ausgestellt.

Die Fotos der neun Gewinner in den Amateur-Kategorien werden in einer Ausstellung beim World Photography Festival zu sehen sein – einer fünftägigen Hommage an die Fotografie, die vom 22. bis 27. April 2010 in Cannes stattfindet. Zudem werden die Werke aller Sieger im Sony World Photography Awards Winners’ Book veröffentlicht und im Rahmen der Sony World Photography Awards Global Tour gezeigt, die 2010 und 2011 durch verschiedene Städte weltweit wandert.

Das sind die Gewinnerbilder:

Kategorie Architektur: © Marianna Marcantonini, Italien; Courtesy of Sony World Photography Award 2010

Kategorie Konzeptkunst und bildende Kunst: © Jake Lowe, Australien; Courtesy of Sony World Photography Award 2010

Kategorie Dokumentarfotografie: © Fredrik Jalhed, Schweden; Courtesy of Sony World Photography Award 2010

Kategorie Musik: © Vitali Seitz, Deutschland; Courtesy of Sony World Photography Award 2010

Kategorie Mode: © Alex Chebotar, Russland; Courtesy of Sony World Photography Award 2010

Kategorie Landschaft: © Hayri Kodal, Türkei; Courtesy of Sony World Photography Award 2010

Kategorie Naturkunde: Alex Goh, Malaysia; Courtesy of Sony World Photography Award 2010

Kategorie Porträt: © Richard Broken, Niederlande; Courtesy of Sony World Photography Award 2010

Kategorie Sport: © Maksym Gorbatskyi, Ukraine; Courtesy of Sony World Photography Award 2010

Der Gesamtsieger im Amateur-Wettbewerb – der «Sony World Photography Awards, Amateur Photographer of the Year» – wird aus den Gewinnern in den neun Kategorien ausgewählt und bei der abendlichen Preisverleihungsgala am 22. April 2010 in Cannes bekannt gegeben. Er erhält ein Preisgeld in Höhe von 5’000,00 Dollar und eine Kameraausrüstung von Sony. Parallel werden am 22. April 2010 in Cannes auch die diesjährigen Sieger in den Profi-Kategorien und der Gewinner des L’Iris D’Or 2010 präsentiert, dem der Titel «Sony World Photographer of the Year» verliehen wird.

An der Gala, die im Grand Lumier-Theater des Palais des Festivals stattfindet, können auch Interessierte aus der breiten Öffentlichkeit teilnehmen. Eintrittskarten sind hier erhältlich.

«Die Qualität der Amateur-Fotografien beeindruckt uns und die Jury von Jahr zu Jahr mehr», so Astrid Merget, Creative Director der World Photography Organisation. «Sie macht deutlich, dass die Grenzen zwischen einem echten Amateur – also einem Liebhaber dieser Kunst – und einem Profi-Fotografen sehr oft nur schwer auszumachen sind. Wir sind wirklich sehr stolz, dass wir so fantastische Beiträge erhalten haben.»

Yoshiyuki Nogami, Vice President of Digital Imaging Sony Europe, erklärte: «In den richtigen Händen kann digitale Bildtechnologie tiefere emotionale Reaktionen hervorrufen als jedes andere Medium. Die Bilder, die dieses Jahr in den Amateur-Kategorien eingegangen sind, haben einmal mehr auf eine erstaunliche Vielzahl neuer Talente aufmerksam gemacht. Wir sind stolz darauf, sie fördern und unterstützen zu können.»

Die Gewinner wurden von einer Ehrenjury ausgewählt, die aus weltweit renommierten Fotografen, Kuratoren und Vertretern führender internationaler Fotoagenturen besteht. Die Jury-Mitglieder trafen ihre Auswahl anhand einer Shortlist, die von Redakteuren der Bildagentur iStockphoto zusammengestellt wurde.

«In diesem Jahr sind wir zum zweiten Mal bei der Beurteilung der Fotos im Amateur-Wettbewerb dabei und erneut von der Kreativität und den Fähigkeiten begeistert, die diese aufstrebenden Talente an den Tag gelegt haben», sagte Kelly Thompson, COO von iStockphoto. «Es wird sehr spannend sein, ihren weiteren Werdegang zu verfolgen.»

Weitere Informationen sowie alle Bilder der Gewinner des Amateur-Wettbewerbs und der Fotografen sind unter www.worldphotographyawards.org zu finden.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×