Urs Tillmanns, 3. April 2010, 07:00 Uhr

Buch der Woche: Natur- & Landschaftsfotografie

Landschafts- und Naturaufnahmen sind – neben Menschen – die häufigsten Fotomotive. Wie man aus den schönsten Szenerien und faszinierenden Stimmungen bessere Bilder macht, steht in diesem Buch. Kein teurer, dicker Wälzer, sondern ein preiswertes Buch, das es auf den Punkt bringt. Mit vielen motivierenden Bildbeispielen und nützlichen Praxistipps.

Das Wichtigste an der Natur- & Landschaftsfotografie ist, dass man die Motive sieht. Das fotografische Auge schulen kann man, indem man beispielhafte Bilder anschaut. Und davon ist das Buch des Fotografenpaars Cornelia und Ramon Dörr – Preisträger als «Wildlife Photographer of the Year» und ausgezeichnet von der GDT (Gesellschaft Deutscher Tierfotografen) – voll.

Trotzdem steigen die Autoren über die technischen Grundlagen ein, geben Empfehlungen zur besten und komfortabelsten Ausrüstung und erklären beispielsweise, welche Objektivbrennweiten für welche Aufnahmen besonders geeignet sind. Über wichtige Ratschläge zur Bildgestaltung bis hin zur Abhandlung, wie man Landschaftsbilder im richtigen Licht komponiert, ist das Buch voll von interessanten Praxistipps und überzeugenden Bildbeispielen. Besonders das Kapitel «Gute Naturbilder in unterschiedlichsten Motivsituationen», das mit mehr als 20 Seiten das umfangreichste Kapitel des Buches darstellt, zeigt die Vielfalt, welche uns die Natur bietet, und wie man diese Situationen meistert, um zu vortrefflichen Bildern zu kommen. Das Buch schliesst mit dem Kapitel «Fotografieren bei jedem Wetter» und versteht diese Empfehlung als motivierenden Ratschlag auch dann die Kamera mitzunehmen, wenn das Wetter nicht nach lohnenden Motiven aussieht. Aber genau dann gibt es die besten Bilder …

Dem Buch ist als nützliches Hilfsmittel «Franzis Weissabgleichskarte» beigelegt, die in die Fototasche gehört und sich bestens für den Weissabgleich oder als neutralgraues Testobjekt eignet.

«Nur» 120 Seiten und «nur» einen kartonierten Umschlag? Die Stärke des Buches sind nicht Volumen und Gewicht, sondern die Bilder und der mit vielen Tipps durchsetzte Text. Zwar hätten es viele der Bilder verdient grösser gezeigt zu werden, aber dann wäre das Buch auch wieder teurer geworden. Alles in allem: es weist ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis auf.

Urs Tillmanns

Die Schwerpunkte des Buches

Tipps von Profis. Genau hier hilft dieses Buch. Begleiten Sie die mehrfach ausgezeichneten Natur- und Landschaftsfotografen Cornelia und Ramon Dörr auf der Pirsch nach dem ultimativen Motiv und erfahren Sie, wie Sie die Faszination des Augenblicks perfekt einfangen.

Sehr gute Vorbereitung und Geduld. Gute Natur- und Landschaftsbilder entstehen meist nicht als einfache Schnappschüsse im Vorbeigehen. Wer die Stimmung einer Landschaft authentisch rüberbringen will, braucht viel Gespür für Kultur und Natur und sollte eine Vorstellung des Bildes im Kopf haben, bevor er auf den Auslöser drückt.

Technisches Know-how und Praxiswissen. Dieses Buch hilft bei der Komposition Ihrer Natur- und Landschaftsaufnahmen. Es vermittelt nicht nur technische Grundlagen, sondern gibt vor allen Dingen praktische Hilfestellungen anhand atemberaubender Bildbeispiele. So sind Sie der Natur und allen Landschaftsformen bei jedem Wetter und bei jedem Licht gewachsen.

Von See bis Wüste. Entwickeln Sie den fotografischen Blick für Landschafts- und Naturfotos. So komponieren Sie Ihre Naturbilder mit dem richtigen Licht.

Mit Franzis-Weissabgleichskarte für den perfekten manuellen Weissabgleich!

Inhaltskonzept

  • Die richtige Ausrüstung: Objektive, Stativ, Filter und andere nützliche Accessoires
  • Vom Chaos zur Ordnung: Bildkomposition und Bildgestaltung
  • Mit Brennweiten spielen, verschiedene Perspektiven bei gleichem Kamerastandpunkt nutzen
  • Die beste Tageszeit für gute Aufnahmen
  • Lichtrichtungen und Lichtarten
  • An der Küste: Reflexe auf dem Wasser minimieren, Ausrüstung vor Salzwasser und Sand schützen
  • Seen im Kontext der Jahreszeiten
  • Berge, eine fotografische Herausforderung, Wettersituationen im Hochgebirge
  • Flüsse, Bäche und Wasserfälle fließen lassen
  • Motivvielfalt auch in Kulturlandschaften, modellierte Natur in Parks und Gärten
  • Extreme Regionen: Traumwelten aus Eis, Schnee und Wüstensand
  • Geheimnisvolle Stimmung bei Nebel und Dunst
  • Tiere vor der Kamera: Tierporträt und Tiere in natürlicher Umgebung

Der Inhalt

Einleitung

Die richtige Ausrüstung Digitale Kamera: Formate und Megapixel / Objektive: Weitwinkelzoom, Tele- und Makroobjektiv / Stativ, Filter und andere nützliche Accessoires / Gut verpackt – Fototaschen für alle Einsatzgebiete

Vom Chaos zur Ordnung – die Bildkomposition Fotografieren im Hoch- und Querformat / Einen geeigneten Blickfang finden / Goldener Schnitt und die Regel der Dreiteilung / Kamerastandpunkt und Wahl des Blickwinkels / Verlagern und Ausrichten des Horizonts / Gekonnte Linienführung im Bild

Naturbilder mit dem richtigen Licht komponieren Die richtige Tageszeit für gute Aufnahmen / Farbtemperatur und Weissabgleich festlegen / Optimale Belichtung per Histogramm / Lichtrichtungen und Lichtarten

Gute Naturbilder in unterschiedlichsten Motivsituationen Maritimes an der Küste / Die Ruhe der Seen / Berge – eine fotografische Herausforderung / Canyons leben von Konturen und Tiefe / Flüsse, Bäche und Wasserfälle fließen lassen / Wald und Bäume gekonnt inszenieren / In der Wüste-extreme Hitze und Sand / Landschaften und Tiere spiegeln / Motivvielfalt auch in Kulturlandschaften / Modellierte Natur in Parks und Gärten / Weite Horizonte per Panorama / Glitzernde Welt aus Eis und Schnee

Fotografieren bei jedem Wetter Winterwetter mit Eis und Schnee / Stürmischer Wind und Regenwetter / Geheimnisvolle Stimmung bei Nebel und Dunst

Tiere in der Naturfotografie Tiere vor der Kamera / Das Tierporträt / Tiere in Aktion / Tiere in natürlicher Umgebung / Kleine Tiere ganz gross

Index

Die Autoren

Cornelia und Ramon Dörr

Cornelia und Ramon Dörr, Jahrgang 1963 und 1961, arbeiten seit 1999 als freiberufliche Fotografen. Als begeisterte Natur- und Landschaftsfotografen haben sie viele Länder auf allen Kontinenten bereist. Besonderes Interesse entwickelten sie für die unberührten Landschaften dieser Erde, wie die von Wind und Eis gezeichnete Landschaft Patagoniens, über die im Herbst 2008 ihr zweiter Bildband erschienen ist. Aber auch in den Kulturlandschaften Europas sind sie regelmäßig unterwegs und suchen die verborgenen Schönheiten in der Natur. 2008 wurden sie für das zweijährige internationale Projekt Wild Wonders of Europe ausgewählt. Mit weiteren 55 der besten europäischen Naturfotografen werden sie für dieses Projekt die schönsten Naturschauplätze in Europa fotografisch festhalten (siehe: www.wild-wonders.com). Ihre Bilder werden in Ausstellungen im In- und Ausland präsentiert und regelmässig mit Preisen ausgezeichnet, wie z. B. bei den renommierten Wettbewerben des Wildlife Photographer of the Year, dem Magazin „Nature’s Best“ (USA) und dem europäischen Wettbewerb der GDT (Gesellschaft Deutscher Tierfotografen). Die beiden Fotografen arbeiten für Bildagenturen, Kalenderverlage und Printmedien im In- und Ausland.

Astrid Schnieders

Astrid Schnieders, Jahrgang 1965, schloss 1992 ihr Studium der Romanistik und Germanistik an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf erfolgreich mit dem Magister Artium ab. Danach arbeitete sie bis 1999 als Schlussredakteurin in einem bekannten Computerbuchverlag. Nach der Geburt ihrer drei Töchter hat sie sich selbstständig gemacht und ist seitdem als freiberufliche Autorin, Korrektorin und Lektorin tätig. Astrid Schnieders ist seit Langem eine begeisterte Anhängerin der Fotografie

Cornelia Dörr / Ramon Dörr / Astrid Schnieders
«Natur- & Landschaftsfotografie»

mit Franzis-Weissabgleichskarte
120 Seiten, durchgehend vierfarbig Illustriert
Nur CHF 34.-
Das Buch kann hier online bestellt werden

Ein Kommentar zu “Buch der Woche: Natur- & Landschaftsfotografie”

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×