Urs Tillmanns, 22. Mai 2010, 07:00 Uhr

Triennale 50JPG: 50 Tage Fotografie in Genf – 4. Juni bis 31. Juli 2010

Alle drei Jahre steht in Genf die Fotografie während 50 Tagen im Rampenlicht. Schwerpunktthema der diesjährigen Triennale vom 4. Juni bis 31. Juli ist «das fotografische Archiv» mit rund 30 Ausstellungen, Vorträgen und einem Kolloquium. Ferner gibt es einen öffentlichen «Portfolio Viewing»-Tag, an welchem internationale Bildexperten die Arbeiten von Fotografen und Studenten beurteilen.

50JPG (50 Jours pour la Photographie à Genève – 50 Tage der Fotografie in Genf) ist eine Fototriennale, die im Jahr 2003 vom Centre de la photographie Genève (CPG) ins Leben gerufen wurde. Im Jahr 2010 findet sie zum dritten Mal statt. Nach dem Thema «Représentation du Travail/Travail de représentation» im Jahre 2003 und «Photo-Trafic» 2006, setzt der diesjährige Event den Schwerpunkt auf das Thema «das fotografische Archiv schlägt zurück …» (Originaltitel: «La Revanche de l’Archive Photographique»).

Im Rahmen dieses Veranstaltungszyklus finden etwa dreissig Ausstellungen in der Stadt Genf statt, ausserdem ein Kolloqium sowie eine Reihe von Vorträgen. Die Wichtigsten sind weiter unten aufgelistet. Zudem finden Sie detaillierte Informationen unter www.50jpg.ch. Die Konferenzsprachen sind Französisch und Englisch.

Claudia Andujar / Horizontal 2 of the series Marcados, 1981 – 2006 / polyptyque en 12 parties – 38,5 x 57 cm chaque image

.

FOTOBILD goes 50JPG: «Portfolio Viewing»

Ein neuer wichtiger Aspekt des 50JPG Programms wird das «Portfolio Viewing» in diesem Jahr sein. Dieses wird in Zusammenarbeit mit photomarketing.de am Wochenende 12. bis 14. Juni 2010 rechtzeitig vor dem Beginn der ART BASEL organisiert. Photomarketing veranstaltet seit 2002 «FOTOBILD – Die deutsche Fotografenmesse», die unter dem Motto «Selling, Viewing, Hearing, Seeing» im Herbst 2011 wiederum in Berlin geplant ist. «FOTOBILD – Die deutsche Foografenmesse» fand bis 2008 sieben Mal in Berlin statt. Die internationale Kontakt- und Verkaufsmesse für künstlerische Fotografie freut sich in diesem Jahr über die Kooperation zur Durchführung eines Portfolio Viewings gemeinsam mit «50 JPG».

Das Viewing entwickelte sich in den letzten Jahren zum prominentesten Portfolio Viewing in Deutschland. Experten der internationalen Fotografieszene aus der ganzen Welt sind nach Genf eingeladen, um ihre Erfahrungen an Künstler und Fotografen weiterzugeben.  Die Fotografen haben die Möglichkeit Kuratoren, Kritiker, Galeristen, Verleger sowie Direktoren künstlerischer Institutionen in Einzelgesprächen ihre Werke vorzustellen. Das Viewing bietet den teilnehmenden Fotografinnen und Fotografen einmalige Möglichkeiten zum Networking und qualifizierten Feedback – gestandenen Profis und Künstlern ebenso wie jungen Fototalenten beim Start ihrer Berufskarriere. In Einzelgesprächen von 20 Minuten Dauer lernt man als Reviewer junge Fotografen kennen und berät sie über die Möglichkeiten für und mit ihren Arbeiten. Das Viewing stellt eine sehr gute Kommunikations- und Präsentationsplattform für Fotografen dar und umgekehrt einen spannenden Pool an Neuentdeckungen für Kuratoren, Galeristen und Sammler.

Einzelheiten gibt es unter folgenden Webseiten www.50jpg.ch und www.fotobild-berlin.de.

Mabe Bethônico / The Collector / Newspaper cuttings in pockets and folders, in twelve archival boxes. Work in progress since 1996. / Box XII: Flowers: Roses I, II, III.

.

Die Ausstellungen

Die mit einem Punkt bezeichneten Ausstellungen stellen ausschliesslich Fotografien aus, während in den nicht bezeichneten Ausstellungen Fotografien einen wichtigen Bestandteil ausmachen.

Die nachfolgenden Ausstellungen beziehen sich auf das Hauptthema «La Revanche de l’Archive Photographique»

Affaires culturelles HUG Hôpitaux universitaires de Genève4, rue Gabrielle-Perret-Gentil, Genève
L’ARCHIVE HÉTÉROGÈNE. COUPS D’OEIL SUR UNE ARCHIVE PHOTOGRAPHIQUE INSTITUTIONNELLE
4. Juni bis 29. August 2010

Blancpain Art Contemporain, 63, rue des Maraîchers, Genève
Ahmed El Shaer, Khaled Hafez, Wael Shawky, Raed Yassin
THE PRESIDENTS: REMIX
curated by Uriel Orlow
3. bis 5. Juni 2010, 14:30 – 21:00
Vernissage 3. Juni 14:00 – 21:00

Cabinet d’arts graphiques &, promenade du Pin, Genève
Mabe Bethônico: THE COLLECTOR
Lieu de consultation de la pièce figurant dans LA REVANCHE DE L’ARCHIVE PHOTOGRAPHIQUE
4. Juni bis 31. Juli 2010

Centre d’Art Contemporain Genève
10, rue des Vieux-Grenadiers, Genève
Pauline Boudry / Renate Lorenz
CONTAGIEUX ! RAPPORTS CONTRE LA NORMALITÉ
11. Juni bis 15. August 2010
Vernissage 10. Juni, 18:00 – 21:00

Cramer + Cramer
8, rue de la Muse, Genève
Gerard Marian, Gilles & Vincent Turin, David Willen, Philippe Cramer
10 ANS D’ARCHIVES PHILIPPE CRAMER
20. Mai bis 31. Juli 2010
Vernissage 20 Mai, 18:00 bis 21:00

Ex-Machina
3, rue Cingria, Genève
Lara Lemmelet
1. bis 31. Juli 2010
Vernissage 1. Juli 18:30

Galerie Rosa Turetsky
25, Grand Rue, Genève
Catherine Gfeller: VILLES ET ELLES
4. Juni bis 3. Juli 2010
Vernissage 4. Juni 15:00

LiveInYourHead
Espace d’exposition de la Head
4, rue du Beulet, Genève
Mariana Castillo Deball, Andrea Cera, Christoph Keller, Marie Sacconi
avec les étudiants du WORK.MASTER et la participation exceptionnelle de Philippe Artières
ARCHIVOLOGIE
4. Juni bis 31. Juli 2010
Vernissage 4. Juni 2010

Mamco
10, rue des Vieux-Grenadiers, Genève
Allen Ruppersberg & Pascal Pinaud
ATELIERS EN MIROIR
2. Juni bis 12. September 2010
Vernissage 1. Juni 18:00

Muro
37-39, ch. Jacques-Philibert de Sauvage, Châtelaine
Emanuel Almborg: THE REST IS SILENCE
4. Juni bis 31. Juli
Vernissage 4. Juni 18:00

Musée d’art et d’histoire
2, rue Charles-Galland, Genève
Alan Humerose, photographies d’archives du MAH, Archives de la Ville de Genève, Centre d’iconographie genevoise (BGE), Institut d’architecture de l’Université de Genève
L’EXPOSITION DU SIÈCLE ! HIER, AUJOURD’HUI ET DEMAIN AU MUSÉE D’ART ET D’HISTOIRE
seit 18. Februar 2010

Musée d’Ethnographie de Genève, MEG Carl-Vogt
65, bd Carl-Vogt, Genève
Jacques Faublée: A MADAGASCAR, 1938 –1941
30. April bis 20. Juni 2010

Musée international de la Croix-Rouge et du Croissant-Rouge
17, av. de la Paix, Genève
L’HUMANITÉ EN GUERRE / PHOTOS DU FRONT DEPUIS 1860
3. März bis 25. Juli 2010

Palais de l’Athénée, Salle Crosnier
2, rue de l’Athénée, Genève
OSTENTIONS (TRAVAIL DE L’ARCHIVE, ARCHIVES DU TRAVAIL)
Un projet des étudiants du WORK.MASTER dans le cadre d’un atelier de Pierre Leguillon, avec les oeuvres de Darcy Lange et la participation de Jean-Claude Lefevre
3. Juni bis 31. Juli 2010
Vernissage 2. Juni 18:00

Studio Sandra Recio
Ports Francs – Genève
4ter, rte des Jeunes, Genève
Charlotte Moth: THE BLACK ROOM
3. Juni bis 17. Juli 2010
Vernissage 3. Juni, 18:00 – 22:00

Villa du parc
centre d’art contemporain
Parc Montessuit12, rue de Genève, Annemasse (F)
Edith Dekyndt, Katharina Hohmann & Véronique Joumard:
BEFORE PRESENT (une exposition collective)
4. Juni bis 14. September 2010
Vernissage 4. Juni 18:30

Lois Hechenblaikner / Hinter den Bergen, 2002

Die nachfolgenden Ausstellungen beziehen sich nicht spezifisch auf das Hauptthema «La Revanche de l’Archive Photographique»

Analix Forever
25, rue de l’Arquebuse, Genève
Elisabetta Benassi, Shaun Gladwell, Tuomo Manninen, Andrea Mastrovito, Luc Mattenberger, Xavier Veilhan, Patrick Weidmann:
CARS & BIKES
21. Mai bis 20. Juni 2010
Vernissage 19. Mai 18:00
Nathalie Rebholz, Mat Collishaw
Vernissage 24. Juni 18:00

Blancpain Art Contemporain
63, rue des Maraîchers, Genève
Thomas Flechtner: GERMS
21. Mai bis 3. Juni 2010
Vernissage 20. Mai 18:00

Cabinet d’arts graphiques &, promenade du Pin, Genève
BORDERLINES
Estampes, multiples et dessins
22. April bis 1. August 2010

Espace R
43, route des Jeunes, Carouge
Mauren Brodbeck: SEVEN WONDERS
3. Juni bis 31. Juli 2010
Vernissage 3. Juni

Galerie Bafa Foto
50, rue des Bains, Genève
Trevor Appleson: UNTITLED
20. Mai bis 31. Juli 2010
Vernissage 20. Mai

Galerie FOCALE photographie
4, place du Château, Nyon
Vanessa Püntener: ALP – PORTRAIT D’UN MONDE DÉROBÉ
6. Juni bis 1. August 2010
Vernissage 5. Juni 17:00

Imaginaid Galerie
28, rue des Grottes, Genève
Nicola Lo Calzo: COMEBACK TO KALAHARI
7. Mai bis 18. Juni 2010
Finissage et soirée spéciale sur les Bochimans: 10. Juni 18:30
NEAR BY NIGHT: 8. Juli, 20:00

Krisal Galerie
25, rue du Pont-Neuf, Carouge
Sandrine & Riccardo Barilla: IT’S JUST ANOTHER JOB
3. Juni bis 2. Juli 2010
Vernissage 2. Juni 18:00

«la galerie» un espace pour la photographie
17, rue de la Coulouvrenière, Genève
Claire-Annette Mussard: L’ENFANCE, ENFIN
1. Juni bis 31. Juli 2010
Vernissage 10. Juni 18:00

Médiathèque.
Fonds d’art contemporain de la Ville de Genève
34, rue des Bains, Genève
Véronique Goël: DÉCARTOGRAPHIE
4. Juni bis 31. Juli 2010Vernissage 3. Juni 2010

Place de Sardaigne à Carouge et Musée de Carouge
2, place de Sardaigne, Carouge
Mario del Curto: UTCHITOSOTO JAPON DÉCALÉ
15. Juli bis 13. August 2010
Vernissage 15. Juli 20:00

Stargazer
28-30, av. Ernest-Pictet, Genève
Isabelle Klaus & Barbara Versluis: INTRO
Gabriela Löffel: FALLBEISPIEL
Nicole Kaech & Miguel Sanchez: MER DES CRISES
19. Juni bis 9. Juli 2010
Vernissage 18. Juni 18:00

TMproject
21st century fine arts
37, rue des Bains, Genève
Imran Channa: BADSHAHNAMA  (Le Livre des Rois)
21. Mai bis 19. Juni 2010
Vernissage 20. Mai 18:00

Mathieu Pernot / Un camp pour les Bohémiens « Roger Demetrio, 1944, collection archives départementales des Bouches du Rhône », 1998/1999

.


Kolloquium: Archive im Fokus
(D’une archive à l’autre …)

Freitag, 4. und 5. Juni 2010,
im Centre de la photographie, Bâtiment d’art contemporain, 28, rue des Bains, Genève

Strukturen und Aufgaben der Fotoarchive haben sich gewandelt. An diesem Kolloquium gehen renommierte Referenten auf die grundsätzlichen und spezifischen Probleme von Fotoarchiven ein. Dabei stehen drei Aspekte im Vordergrund:

1. Standortbestimmung und durch die Digitaltechnik Veränderungen

2. Erfahrungsaustausch und Fachwissen beim Aufbau eines Archivs

3. Die technischen Grundlagen bei der Archivierung

Das Kolloquium richtet sich in erster Linie an Archivare, Kuratoren, Medienwissenschaftler, Bildredakteure, Fotografen, sowie Leute die generell am Thema der professionellen Bildarchivierung interessiert sind.

.

Hier die wichtigsten Vorträge des Kolloquiums (französisch):

Vendredi 4 juin 2010 — PENSER L’ARCHIVE
Matin — ARCHIVES ET TEMOIGNAGES

9h30 Ouverture : Yann Chateigné, Responsable de la Filière Arts Visuels, HEAD – Genève et Joerg Bader, curateur de LA REVANCHE DE L’ARCHIVE PHOTOGRAPHIQUE, avec Jordi Vidal

Introduction : Serge Margel, Claire de Ribaupierre, Christophe Kihm et Marie Sacconi, HEAD – Genève

10h Ariella Azoulay, critique d’art

11h Uriel Orlow, artiste

12h Serge Margel, philosophe, HEAD – Genève

Après-midi — ARCHIVES LIMITES / ARCHIVES FANTÔMES

14h Vincent Duclert, historien, EHESS

15h Andrea Cera, compositeur et musicien

16h Claire de Ribaupierre, anthropologue et dramaturge, HEAD – Genève

17h Mabe Bethônico, artiste

Soir — LiveInYourHead, vernissage de l’exposition Archivologie (Mariana Castillo Deball, Marie Sacconi, Christoph Keller, Andrea Cera et les Archives Philippe Artières

.

Samedi, 5 juin — PRODUIRE DE L’ARCHIVE
Matin — LES ARCHIVES EN MOINS

10h Pierre Leguillon, artiste et critique, HEAD – Genève

11h Francesco Panese, sociologue des sciences, UNIL/EPFL, Lausanne

12h Christoph Keller, artiste

Après-midi — LES ARCHIVES SAUVAGES

14h Christophe Kihm, critique, HEAD – Genève

15h Christian Hottin, archiviste et conservateur, Paris

16h Marie Sacconi, artiste, HEAD – Genève

17h Projection : Nobody’s Business, d’Alan Berliner (USA, 1996) projection en présence de Sascha Bleuler, collaboratrice au programme de Visions du Réel, partenaire de l’événement.

Das Programm entstand in Zusammenarbeit mit der «Haute école d’art et de design – Genève» im Rahmen eines Workshops mit Kunststudenten der «Arts visuels WORK.MASTER» und mit Unterstützung des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF).

.


Vorträge

Im Rahmen der Ausstellung «A Madagascar. Photographies de Jacques Faublée, 1938-1941» organisiert das MEG eine Vorlesung über die Bildarchivierung von Pascal Rebetez von Joerg Bader, Direktor des Centre de la Photographie, Genève.

8 juin 2010 à 19h30, MEG Carl-Vogt, précédée d’une visite commentée de l’exposition à 18h:
La participation de Jacob Holdt à l’exposition LA REVANCHE DE L’ARCHIVE PHOTOGRAPHIQUE donnera lieu à une conférence.

22 juin 2010 à 18h30, Bâtiment d’art contemporain.  Sont prévues également dans le courant du mois de juin des présentations de festivals de photographie internationaux et autres événements.

.

Weitere Informationen finden Sie unter www.50jpg.ch

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×