Urs Tillmanns, 22. November 2010, 09:00 Uhr

Mit Stars am Set: Videoausbildung und Sony NEX-VG10 zu gewinnen

Ein Videowettbewerb besonderer Art: Einzureichen ist ein Video-Clip zum Thema «Videofilmen macht Spass». Zu gewinnen gibt es für 10 Teilnehmer einen Videokurs «Mit Stars am Set», in welchem ein professionelles Musikvideo über die TV-Ikone Heiri Müller produziert wird – mit einer Sony NEX-VG10, die jeder Teilnehmer danach behalten darf.

Die Story dahinter

Tagesschau-Ikone Heinrich Müller und Videoprofi Charles Michel kennen sich seit Jahren vom Schweizer Fernsehen. Danach haben sich ihre Wege getrennt: Heinrich Müller hat sich auf seine Musik konzentriert, Charles Michel hat die Videoacademy gegründet. Kürzlich haben sie sich wieder getroffen und eine originelle Idee entwickelt: Mit einem Wettbewerb sollen sich Videoamateure um einen Videokurs bewerben können, in welchen ein Musikclip über Heiri Müller professionell produziert wird. Die Teilnehmer dürfen nach der Produktion die Sony NEX-VG10 Videokamera behalten.

Seit Jahren befreundet: Charles Michel und Heinrich Müller

Wie mitmachen?

Die Ausschreibung richtet sich an Videoamateure, die bereits eigene Video-Clips gedreht haben und in der Lage sind einen solchen zum Thema «Videofilmen macht Spass» zum Wettbewerb einzusenden. Dabei kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden: humorvoll oder actionreich, schnell geschnitten oder ruhig. Die einzige Einschränkung ist die Maximallänge des Videos: 60 Sekunden. Die Videos können bis zum letzten Tag des Votings am 24. Dezember 2010 eingereicht werden.

Die ersten 6 Plätze dieses Wettbewerbs werden über ein Publikumsvoting, die weiteren 4 werden durch eine Fach-Jury ausgewählt. Danach machen die 10 Gewinner an einem professionellen Videokurs mit, drehen dabei den Video-Clip über den Musiker Heiri Müller und gewinnen je eine die Sony NEX-VG10.

Die Gewinner des Wettbewerbs und Teilnehmer der Videoausbildung können nach der Produktion die Sony NEX-VG10 behalten

Die Videoausbildung

In der kostenlosen Videoausbildung werden die Teilnehmer die Grundlagen des professionellen Videofilmens erlernen. Dazu gehört, wie man die Videokamera manuell richtig einstellt, gekonnt das Licht bestimmt oder die Kamera besser führt. Im Videoschnittmodul wird praktiziert, wie man aus dem Rohmaterial einen spannenden Film schneidet und diesen wieder aus dem PC ausspielt, Effekte gezielt einsetzt und vieles mehr.

Das ganze Wissen soll bei der anschliessenden Musikclip-Produktion eingesetzt werden. Zusammen mit Profis wird jeder Teilnehmer Teil des Produktionsteams sein. Die Ausbildung und Produktion wird voraussichtlich vom 11. bis 20. Februar 2011 dauern.

.

Weitere Infos und die Anmeldung finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×