David Meili, 29. November 2010, 15:00 Uhr

Kulturtipp: Corinne L. Rusch im FO.KU.S

Corinne L. Rusch erarbeitet in Settings mehrere in sich verschachtelte Projekte, die sie über Jahre verfolgt. Nun zeigt das Foto Kunst Stadtform FO.KU.S in Innsbruck, eine der feinsten Adressen für Gegenwartsfotografie  in den Alpen, einen Querschnitt durch ihr aktuelles Werk. Der Standort ist kein Zufall, denn Rusch lebt und arbeitet in Zürich und in Wien, wo sie nach dem Studienbeginn  in Zürich 2001 an der Kunstakademie ihre Ausbildung abgeschlossen hat.

Bekannt geworden ist Corinne L. Rusch durch ihre Inszenierungen in Grand Hotels. „Overtime“ lautet der Titel eines Bildes, auf dem eine Ziegenherde auf einem Tennisplatz mit abgeschlagenen Bällen Inne hält. Irgendwo in einer Lobby ist jemand eingeschlafen. Eine Schöne versucht sich in Gedankenverloren am Billard, durch die Türe sieht man im Salon einen eleganten Herrn, versunken in eine Zeitung.

Fin-de-Siècle trifft als Thema die in nostalgischen Hotels vor Ort aufgenommenen Bilder nur zum Teil. Viele der Intéreurs wurde seit der Mitte des 20. Jahrhunderts etwas renoviert, und die Schlafzimmer müffeln. Doch die Botschaft ist eindeutig und steht auch über dem Titel der Ausstellung: „Corinne L. Rusch – i am scared, but it is wonderful“ (Schreibweise original übernommen).

Kein Zweifel, Rusch wäre auch im fotoverwöhnten Zürich vorzeigefähig. Doch Innsbruck liegt nicht weit, und mit dem reichen Kulturangebot könnte man auch den Weihnachtsmarkt und die hervorragende Gastronomie geniessen.

Corinne L. Rusch – i am scared, but it is wonderful
FO.KU.S Foto Kunst Stadtforum, Innsbruck
bis 15. Januar 2011
Website von Corinne L. Rusch mit weiteren Aufnahmen
Bildnachweise/Copyright: Corinne L. Rusch

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×