Urs Tillmanns, 1. Februar 2011, 10:30 Uhr

Canon bringt fünf neue LV-Projektoren

Canon stellt fünf neue  Projektoren der LV-Serie vor. Die vier preisgünstigen XGA-/WXGA-Projektoren eigenen sich für die verschiedensten Projektionseinsätze und sind dank ihren kompakten Abmessungen auch für unterwegs geeignet.

Die neuen LV-Projektoren ersetzen die Modelle LV-8215 (mit WXGA-Auflösung) und LV-7385, LV-7380, LV-7285 und LV-7280 (XGA-Auflösung). Canon LV-Projektoren sind kompakt, komfortabel und in ihrer Vielfalt ein attraktives Angebot für nahezu jede Anforderung und jedes Budget. Sie empfehlen sich für Präsentationen im geschäftlichen Umfeld, im Schulungsbereich, zu Hause und auch für unterwegs. Intuitive Steuerung und eine automatische Erkennung des Eingangssignals ermöglichen ein schnelles Set-up und eine einfache Handhabung.

Auch aus kurzem Abstand sorgt das leistungsstarke 1,2fach Weitwinkel-Zoomobjektiv für grossflächige Projektionen – das gibt Flexibilität bei der Projektor-Positionierung in Besprechungszimmern oder Konferenzräumen. Eine vertikale Keystone-Korrektur zum Ausgleich von etwaigen trapezförmigen Verzerrungen kann manuell oder automatisch erfolgen. Alle Modelle haben eine hohe Helligkeit. Auch bei starkem Umgebungslicht sind die Abbildungen brillant. Im Auto-Iris-Modus beziehungsweise mit Lampenkontrolle erhalten Präsentationen mit einem Kontrastumfang von 2’000:1 ein tiefes Schwarz und brillante Farben. Mit einem Geräuschpegel von nur 29 dB (A) im Silent-Modus sind die neuen LV-Modelle besonders leise. Gut für die Betriebskosten: Die Lebensdauer der Projektorlampe beträgt bis zu 6’000 Stunden, die des Filters bis zu 5’500 Stunden, der Energiebedarf liegt im Standby-Modus bei ausgeschalteter Netzwerkfunktion (Eco-Modus) unter einem Watt.

Passende Modelle für viele Anforderungen

Der LV-8225 projiziert im 16:10-Breitbildformat und bietet echte WXGA-Auflösung mit 1’280 x 800 Pixeln und einer Lichtleistung von 2’500 Lumen für brillante Präsentationen. Die LV-Modelle der 7er Reihe bringen XGA-Auflösung im klassischen 4:3-Format. Die Helligkeit beträgt beim LV-7490 beachtliche 4’000 Lumen, er ist der hellste Projektor der LV-Serie und hervorragend für grosse Räume oder Präsentationen in hellem Umgebungslicht geeignet. Der LV-7390 überzeugt mit 3’000 Lumen, der LV-7295 mit 2’600 Lumen – er ist vor allem für den Einsatz unterwegs ideal. Der 2’200 Lumen starke LV-7290 ist ideal für leistungs- und kostenbewusste Einsteiger.

Moderne Anschlussoptionen sind für die Projektor-Modelle selbstverständlich: Neben Terminals für diverse Ein- und Ausgangsignale gibt es einen RJ-45-Netzwerkanschluss zum Beispiel für eine fernbedienbare Steuerung und Überwachung des Projektors per Ethernet-Netzwerk oder für die Verknüpfung mehrerer Projektoren. Für Präsentationen mit optimierter Tonqualität sorgt ein 10 Watt starker Lautsprecher.

Preisangaben und Links zu den Technisczhen Daten folgen später. Weitere Informationen finden Sie bei Canon AG.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×