Urs Tillmanns, 17. Februar 2011, 13:00 Uhr

Sony Microvault Style: neue USB-Sticks der Einstiegsklasse

Sony stellt eine neue Serie von USB-Speichermedien der Einstiegsklasse vor: Die ultra-schlanken Microvault Style Modelle bieten Kapazitäten von vier, acht oder 16 Gigabyte und präsentieren sich mit einem neuen kompakten Design in frischen Farben.

Fotos, Musik, Text-Dokumente – was immer sich in Dateiform speichern lässt, findet auf den neuen Microvault Style Speichersticks von Sony einen sicheren Platz. Dank ihres kompakten Formats eignen sie sich ideal zum Transport der Daten.

Die neuen USB-Speichermedien sind in drei Kapazitäten (vier, acht und 16 Gigabyte) erhältlich. Wer mehrere Sticks gleichzeitig verwenden möchte, kann verschiedene Farben wählen, um die Microvault Style Modelle voneinander zu unterscheiden. Die neuen Flash-Speicher gibt es in Weiss und in limitierter Auflage auch in Pink und Limettengrün.

Die neuen Microvault Style Sticks sind 4,6 Millimeter dünn und nur vier Gramm leicht – das ist gerade so viel Gewicht wie ein Stück Würfelzucker. Wer fürchtet die Leichtgewichte zu verlieren, kann sie an einem Schlüsselbund oder mit einem Band an sein Handy, MP3-Player oder andere Geräte anbringen. Zu diesem Zweck ist eine Öse am Stick vorgesehen.

Nutzerfreundliche LED-Anzeige

Im täglichen Einsatz erweisen sich die neuen Microvault Style Sticks von Sony als überaus komfortabel. Ihr unverwechselbares Icon und ihre Laufwerksbezeichnung erleichtern es, sie nach dem Einstecken auf dem Bildschirm zu identifizieren. Ein helles und von allen Seiten sichtbares, gelbgrünes LED signalisiert ausserdem jeden Datentransfer.

Um eine ausgereifte und sichere Speicherlösung zu bieten, stellt Sony eine kostenlose Sicherheitssoftware zur Verfügung. Die Käufer eines Microvault Style können sich die Software nach der Produkt-Registrierung hier herunterladen.

Das Programm «File Rescue» rettet beschädigte und versehentlich gelöschte Daten. Es kann bis zu 90 Prozent der verschwundenen JPEG-Fotos, MPEG- oder AVCHD-Videos, MP3-Musikdaten und anderer Daten wiederherstellen. Abgesehen von wenigen Ausnahmen (geschützte Dateien oder Spiele-Daten) bietet «File Rescue» somit eine Art Lebensversicherung bei Schreib- oder Bedienfehlern.

Als weiterer kostenloser Download für registrierte Nutzer steht das Programm «x-Pict Story» zur Verfügung. Es erstellt aus gespeicherten Bildern und Musikstücken professionell anmutende Diashows und erweitert sie um zusätzliche visuelle Effekte.

Preisempfehlungen:

Sony Microvault Style mit 4 GB: CHF 15.90

Sony Microvault Style mit 8 GB: CHF 26.90

Sony Microvault Style mit 16 GB: CHF 52.90

Verfügbar ab sofort

Weitere Informationen unter www.sony.ch

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×