Markus Zitt, 21. Februar 2011, 15:45 Uhr

ACDsee Pro: Der Windows-Klassiker ist nun auch für Mac OS X erhältlich

Das Programm ACDsee gehörte zur Jahrtausendwende zu den schnellsten Bilder-Browsern unter Windows und hat im Laufe der Jahre und der Versionen an Fotoverwaltungs- und Bildbearbeitungsfunktionen zugelegt. Nun ist die Pro-Version von ACDsee auch für Mac verfügbar und soll als rasante Rundumlösung für den Foto-Workflow Freunde in der Mac-Gemeinde gewinnen.

Die langersehnte Mac-Version des ACDsee Flagschiffs Foto Manager Pro ist nun auch für das Mac-Betriebssystem erhältlich. Professionelle Fotografen erhalten ein schnelles, bezahlbares Komplettprogramm für ihren Workflow, um damit ihre stetig wachsenden Bildsammlungen zu verwalten, organisieren, ansehen und bearbeiten zu können.

„Das Warten für Fotografen, die Ihre Bilder lieber auf einem Mac verwalten, hat ein Ende. Ab sofort stehen ihnen die Vorteile der renommierten Bildverwaltung von ACDsee wie z.B. die Geschwindigkeit und die weiteren flexiblen Verwaltungsfunktionen, die bisher nur für den PC verfügbar waren, ebenfalls zur Verfügung“ sagt Tarjin Rahman, Produktmanager bei ACD Systems. „Während der grossangelegten Entwicklung haben wir das direkte Feedback von über 10’000 Fotografen und Mac-Usern berücksichtigt, um sicher zu gehen, dass wir ein wirklich schnelles und leistungsstarkes Werkzeug ausliefern, das vollständig den Anforderungen entspricht.“

Ein intuitiver Workflow

ACDsee Pro Mac wurde mit dem Augenmerk auf die entscheidenden Abläufe in Verwaltung, Ansicht und Verarbeitung von Bildern im Mac OS-Betriebssystems entwickelt. Die Oberfläche ermöglicht eine einfache Orientierung im Programm, somit stehen für Fotografen bei der Arbeit die Bilder selbst im Vordergrund.

Sofortiges Browsen

Im Gegensatz zu katalogbasierten Programmen (z.B. Extensis Portfolio oder Phase One Expression Media bzw. iView) spart das Browser-basierte ACDsee Pro Mac den zeitraubenden Schritt des Imports der Dateien, die ohnehin auf der Festplatte oder anderen externen Geräten bereits vorhanden sind. Fotografen können den Inhalt von jedem Ordner in Echtzeit ansehen: ACDsee Pro Mac öffnet sofort Miniaturansichten der Bilder.

Das Programm erkennt automatisch angeschlossene Geräte (z.B. Kameras, Speicherkarten) und ermöglicht es die Bilder einfach per Drag&Drop auf die Festplatte zu ziehen.

Schnelle Ansicht

Die Bilder können superschnell angesehen werden. Grösse oder Auflösung spielen keine Rolle. ACDsee Pro Mac unterstützt 27 Bild- und Videoformate, einschliesslich der gängigen RAW-Fotoformate. Für eine bestmöglichste Ansicht können die Bilder als Vollbild mit Schwenk- und Zoom-Optionen im Detail angezeigt oder mit einem Tastaturklick schnell überflogen werden.

Fotografen sparen mit den Möglichkeiten zur Bewertung und Markierung der Bilder in der Voransicht noch mehr Zeit bei der Auswahl der Bilder für die späteren Arbeitsschritte.

Flexibilität organisieren

ACDsee Pro Mac bietet Fotografen auf dem Mac die vollständige Kontrolle über ihre Bildsammlung. Sie haben direkten Zugriff auf Dateien auf der Festplatte oder angeschlossenen Geräten und können Ordner und Bilder verschieben, hinzufügen, löschen oder umbenennen.

Flexible Werkzeuge ermöglichen einen wirksamen Einsatz bei der Verwaltung der IPTC-, XMP- und EXIF-Daten. Zusatzinformationen wie Bewertungen und Schlagwörter sind ebenfalls einfach anzulegen.

Via Drag&Drop-Interface können Bilder unkompliziert und ohne zusätzlich wertvollen Speicherplatz zu beanspruchen den selbst definierten Kategorien zugeordnet werden. Anwender können ihre Bilder schnell mit dem Quick-Search-Tool finden, Bilder zu einem bestimmten Datum suchen oder Bilder wiederauffinden, die vorher gekennzeichnet wurden.

Mit der Stapelverarbeitung können wiederkehrende Arbeitsschritte auf viele Bildern auf einmal angewandt werden.

Nicht destruktive Bildbearbeitung

ACDsee Pro Mac besitzt eine verlustfreie Bildbearbeitungsumgebung, womit Fotografen Belichtung, Farbe, Schärfe und Geometrie der Bilder – einschließlich RAW-Dateien, der neusten Kameramodelle – perfektionieren können. Anpassungen werden in Echtzeit angezeigt und können nach Wunsch ein- und ausgeblendet werden. Die Voransicht im Vollbildmodus unterstützt den Anwender ebenfalls dabei schnelle Resultate zu erzielen.

Nutzer sparen mithilfe selbsterstellter Voreinstellungen für die gängigsten Korrekturaufgaben weitere Zeit. Ganze Stapel die sowohl RAW-, als auch JPG- oder TIFF-Dateien enthalten können, werden auf einmal verarbeitet. Für eine sorgenfreie Bildbearbeitung und die Konzentration auf das Wesentliche bleiben die Originaldateien unverändert erhalten.

Systemvoraussetzungen

  • Hardware: Mac mit Intel-Prozessor, 512 MB RAM – 1 GB empfohlen, 100 MB freier Speicherplatz
  • Software: Mindestanforderung Mac OS X 10.5 oder höher

.

Preis und Verfügbarkeit

ACDsee Pro Mac in Englisch ist ab sofort bei Globell B.V. für 129.95 Euro erhältlich. Eine deutschsprachige Version wird in Kürze ebenfalls bei Globell erhältlich sein.

.

Weitere Infos

ACDsee bei Globell

ACDsee bei ACD Systems

 

Über ACD Systems

ACD Systems International Inc. hat seinen Hauptsitz seit 1993 in British Columbia und ist einer der weltweit führenden Entwickler und Anbieter digitaler Bildverarbeitungssoftware, darunter das bekannte Foto-Management-Tool ACDSee und Canvas, ein hochentwickeltes Programm für technische Zeichnungen und Grafiken.

Ein Kommentar zu “ACDsee Pro: Der Windows-Klassiker ist nun auch für Mac OS X erhältlich”

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×