Urs Tillmanns, 21. Februar 2011, 14:41 Uhr

Verbatim Blu-ray Dual Layer: Wiederbeschreibbar und 50 GB Speicherplatz

Die neuen Blu-ray Disks BD-RE DL 2X von Verbatim haben eine Speicherkapazität von 50 GB. Sie sind damit geeignet für tagtägliche Backups, für Beta-Tests von Videos und die Speicherung von Videocontent. Die Hard Coat-Schutzschicht schützt die Disks gegen Kratzer, Fingerabdrücke, Staub, Öl und Wasser.

Die bewährte SERL-Technologie (Super Eutectic Recording Layer) garantiert eine exzellente Aufnahmequalität und Wiederbeschreibbarkeit von bis zu 1000 Brennvorgängen ohne Qualiätsverluste. Mit den neuen BD-RE DL 50GB 2x-Disks bietet Verbatim jetzt alle auf dem Markt verfügbaren Blu-ray-Formate an.

Blu-ray Disks werden als Aufnahme- und Archivmedien immer attraktiver – sowohl für den Gebrauch zu Hause, als auch im professionellen Bereich. Verbatim kommt der erhöhten Nachfrage mit den neuen Blu-ray-Rohlingen BD-RE DL 50GB 2X nach, die eine zehnfach höhere Speicherkapazität als normale DVD-R-Rohlinge haben und eine verlässliche und sichere Methode zur kurzfristigen Datensicherung darstellen – von privaten Fotos und Videos bis hin zu Bürodokumenten. Sie haben eine ausgezeichnete Wiedergabequalität und können dank der Hard Coat-Schutzschicht und der bewährten SERL-Technologie bis zu 1.000 Mal wiederbeschrieben werden ohne an Qualität zu verlieren.

Die Hard CoatTM-Technologie von Verbatim – eine speziell kratzfeste Schutzschicht – schützt die Rohlinge vor Kratzern, Fingerabdrücken und Staub und verhindert somit Aufnahme- und Wiedergabeprobleme.

Die neuen Verbatim Blu-ray Rewritable Disks mit einer Kapazität von 50 GB sind mit Blu-ray-Laufwerken kompatibel und konform mit den Blu-ray Disk Alliance-Spezifikationen. Verbatim/Mitsubishi Kagaku Media ist ordentliches Mitglied der Blu-ray Disc Association (BDA) und unterhält als führende Marke bei CD-, DVD- und Blu-ray-Medien enge Beziehungen zu den führenden Herstellern von optischen Abspiel- und Aufnahmegeräten. Dadurch, dass Verbatim den Hardware-Produzenten immer wieder seine optischen Speichermedien für Tests und Optimierungen der Geräte zur Verfügung stellt, kann der Nutzer sicher sein, dass CDs, DVDs und Blu-rays von Verbatim mit nahezu allen optischen Geräten der führenden Hersteller kompatibel sind.

Der Name der Blu-ray-Disks leitet sich von der Blue-Laser-Technologie ab. Die kürzere Laser-Wellenlänge führt zu einem blauen Lichtstrahl. Während DVD-Medien mit der Red-Laser-Technologie bei 650 nm Wellenlänge gelesen werden, hat der blaue Laser eine Wellenlänge von 405 nm. Der Vorteil eines blauen Lasers mit einer kürzeren Wellenlänge ist, dass kleinere Datenpits geschrieben werden können und dadurch die Datenmenge auf der Disk erhöht wird.

Die neuen Blu-ray-Disks sind jetzt im Handel erhältlich und kosten im 5er-Pack Jewel Case ca CHF 89.–.

Weitere Informationen finden sie hier.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×