Urs Tillmanns, 1. März 2011, 09:00 Uhr

Neue Kurzdistanzprojektoren von NEC

Mit fünf neuen TCO-zertifizierten Kurzdistanz-projektoren erweitert NEC Display Solutions ihre M-Serie. Die Geräte eignen sich besonders für Klassenräume sowie kleine bis mittelgrosse Tagungsräume und gestalten den Einsatz interaktiver Whiteboards attraktiver.

Die neuen Modelle liefern bereits ab einer kurzen Projektionsdistanz imposante Darstellungen. So ermöglicht das Projektionsverhältnis von 0.47:1 Präsentationen auf Whiteboards mit 77- / 87-Zoll Diagonale bei einem Projektionsabstand von etwa 75 cm / 90 cm. Hierdurch werden Schatten oder Blendeffekte minimiert und der Redner bekommt mehr Bewegungsraum für die Interaktion mit dem Publikum.

Ausgestattet mit innovativen Energiesparoptionen werden die Betriebskosten erheblich reduziert. Genau wie bei den Schwestermodellen der M-Serie basiert die hervorragende Energiebilanz der Kurzdistanzprojektoren auf einem effizienten Mix aus einer bis zu 6’000 Stunden langen Lampenlebensdauer und Filterreinigungsintervallen sowie effektiven Energiesparoptionen. So passt der innovative Auto Eco Mode die Leuchtkraft der Lampe automatisch an den darzustellenden Inhalt an. Dunkle Inhalte bewirken somit eine Reduzierung der Lampenhelligkeit und gleichzeitig eine Senkung des Energieverbrauchs. Ein weiteres Novum ist die 75% AV Mute Funktion, mit der das Gerät per Knopfdruck auf die grüne AV Mute Taste der Fernbedienung in den Ruhemodus versetzt wird. Dabei wird nicht nur, wie bisher üblich, der Lichtstrom blockiert, sondern auch die Leistungsaufnahme der Lampe auf ein Viertel reduziert. Dies vermindert den Energieverbrauch und erhöht die Lebensdauer der Lampe. Der Redner kann so die Aufmerksamkeit seiner Zuhörer während einer Präsentation für kurze Zeit komplett auf sich lenken. In Präsentationspausen bleibt das Gerät außerdem jederzeit betriebsbereit.

Die Short-throw Projektoren bieten brillante Bilder sowohl in XGA- (1’024 x 768) als auch in WXGA-Auflösung (1’280 x 800) bei einem Kontrastverhältnis von 2’000:1. Ein weiterer Vorteil ist ihre enorme Anschlussvielfalt. Alle Modelle sind Netzwerk-, HDMI-fähig und besitzen zwei VGA- sowie drei USB-Anschlüsse. Die erste USB Typ A Schnittstelle unterstützt eine Viewer-Funktion, mit der Bilder von einem USB-Stick direkt projiziert werden können. Mit dem zweiten USB Typ A Input kann der Anwender über ein optionales WLAN Modul Inhalte drahtlos über das Netzwerk mittels Image Express Utility Lite Software versenden. Die PC Control 4 Software ermöglicht es zudem, verschiedene Projektoren, beispielsweise auf einem grossen Campus, zu überwachen und zu kontrollieren. Die USB Typ B Schnittstelle baut indes eine direkte Verbindung zu jedem PC auf. Präsentationen lassen sich auf diese Weise einfach über die Fernbedienung des Projektors steuern.

Die Short-throw Projektoren unterliegen ebenfalls dem neuen Namenskonzept des Herstellers für das Projektoren-Portfolio, mit dem geeignete Produkte schnell identifiziert werden können. So kennzeichnet ein «S» am Ende eines Namens – wie zum Beispiel beim «M350XS» – ein Short-throw Modell der multimedialen M-Serie («M»), welches eine Helligkeit von 3’500 ANSI Lumen («35») sowie eine XGA-Auflösung («X») besitzt und der ersten Generation («0») entstammt.

Verfügbarkeit und Garantie

Die Kurzdistanzprojektoren der M-Serie sind ab Februar 2011 erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung (exkl. MwSt.) liegt zwischen CHF 1’351,– und CHF 1’744.– (siehe Tabelle). Im Lieferumfang enthalten sind jeweils eine IR-Fernbedienung, ein Mini-D-SUB Signalkabel, ein Netzkabel, eine Handbuch-CD, eine Kurzanleitung sowie eine Objektiv-Schutzkappe. NEC Display Solutions bietet drei Jahre Garantie auf die Geräte sowie eine Garantiezeit von sechs Monaten oder 1’000 Betriebsstunden auf die Projektorlampe. Für Kunden aus dem Bereich Education bietet NEC Display Solutions bei Registrierung eine kostenlose Garantieerweiterung auf die Projektorlampe von 3 Jahren oder 3’000 Betriebsstunden. Weitere Services für das Bildungssegment wie Demo Units oder Buy Back Angebote finden sich auf der Education-Website unter www.education-nec.com.

.

Modellübersicht NEC Kurzdistanzprojektoren
Modell Auflösung Leuchtstärke Preis (zzgl.Mwst)
M350XS XGA 3’500 ANSI Lumen CHF 1’744.–
M300XS XGA 3’000 ANSI Lumen CHF 1’597.–
M260XS XGA 2’600 ANSI Lumen CHF 1’358.–
M300WS WXGA 3’000 ANSI Lumen CHF 1’681.–
M260WS WXGA 2’600 ANSI Lumen CHF 1’461.–

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×