Markus Zitt, 2. März 2011, 07:00 Uhr

Die jüngste Olympus Tough-Kamera ist hart im Nehmen und weiss stets, wo sie ist.

Olympus baut schon lange Kameras für den extremen Abenteureinsatz. Das neue Tough-Flaggschiff TG-810 registriert mit einem GPS-Sensor den Aufnahmeort und hat einen Kompass. Die Kamera ist wasserdicht, stossfest, frostsicher, kratzfest und bruchsicher bis zu einem Druck von 100 kg.

Mit der TG-810 gelingen bei fast jedem Abenteuer tolle Fotos und HD-Videos. Dazu kommen ein Manometer, GPS, ein elektronischer Kompass und ein hochauf­lösendes, sogar bei grellem Sonnenlicht gut einsehbares HyperCrystal III LCD.

Ausgestattet mit dem Bildprozessor TruePic III+ und fortschritt­lichen Automatikfunktionen hält die neue TOUGH TG-810 – selbst bei schwierigen Bedingungen – Erinnerungen in allen Details fest.

Damit auch Freunde und Familie diese zeitnah miterleben können, lassen sich die Aufnahmen kabellos übertragen.

Die Olympus Tough TG-810 ist ab Mitte März 2011 für CHF 449.- erhältlich.

.

.

Die robusteste, sicherste und cleverste Tough

Bruchsicher bis zu einem Gewicht von 100 kg, wasserdicht bis zu einer Tiefe von 10 m, stossfest aus einer Höhe von bis zu 2 m und frostsicher bis -10 °C ist die mit einem doppelten Verschlussmechanismus sowie Metall-Objektivschutzschieber ausgestattete TG-810 nahezu unverwüstlich. Unter Wasser bietet das Manometer zusätzliche Sicherheit für den Taucher.

Einige Kameras und Mobiltelefone bieten GPS; die Olympus Tough TG-810 verfügt über drei Sensoren für GPS und den elektronischen Kompass. Dieser zeigt die Richtung an, in die die Kamera zeigt – sogar dann, wenn sie ausgeschaltet ist.

Damit kann man sich selbst in unbekannten Gegenden gut orientieren. Dazu kommen mehr als 700’000 gespeicherte Sehenswürdigkeiten.

Auf einen Blick können Fotografen zudem Längen- und Breitengrade sowie Höhe, Ausrichtung des Motivs, Datum, Uhrzeit oder Luft- und Wasserdruck erfassen. Unter der Meeresoberfläche ist die Tough dann ganz in ihrem Element: „i-Underwater-Snapshot“, eines von vier voreingestellten Aufnahmeprogrammen, erkennt automatisch, wenn sich die Kamera im Wasser befindet und passt den Weissabgleich an. Das Ergebnis sind fantastische Bilder, wahlweise auch in 3D.

Egal wo, das 5-fach-Weitwinkel-Zoomobjektiv (28-140 mm) bietet echte Präzision und Vielseitigkeit. Und mit dem 3 Zoll grossen High-Definition-HyperCrystal-III-LCD (920’000 Pixel) wird sogar das Anschauen zu einem echten Erlebnis.

Die Tought TG-810 misst rund  100 x 65 x 26 mm und wiegt 221 g.

.

Wie die anderen Tough-Kameras ist auch die TG-810 mit Funktionen ausgestattet, die das Bearbeiten und Versenden der Bilder zu einem Kinderspiel machen. So ermöglicht es beispielsweise die Kompatibilität zu Eye-Fi-WLAN-Speicherkarten, dass die Aufnahmen kabellos an eine Website oder den PC übertragen werden können.

Die bis 10 m wasserdichte TG-810 ist ab Mitte März 2011 für CHF 449.-in Silber oder Schwarz erhältlich. Für alle, die tiefer tauchen wollen, empfiehlt sich zusätzlich das bis 40 m wasserdichte Unterwassergehäuse PT-051 zum Preis von ca. CHF 349.-

.

Hauptmerkmale der TOUGH TG-810:

Robust

  • Bruchsicher bis 100 kg
  • Wasserdicht bis 10 m Tiefe, stossfest aus bis zu 2 m Höhe und frostsicher bis -10 °C
  • Metallobjektivschutzschieber
  • Doppelter Verschlussmechanismus an der Abdeckung von Akku, Kartenslot und Anschlüssen
  • Wasserabweisende und kratzfeste Doppeldichtungstechnologie
  • Manometer
  • GPS & elektronischer Kompass mit Drei-Sensor-Technologie zur Orientierung und für die wichtigsten Informationen auf einen Blick
  • TAP Control Modus

Bildqualität

  • Vier Unterwasseraufnahmemodi inklusive i-Underwater Snapshot
  • 5-fach-Weitwinkelzoom (28-140 mm entspr. KB)
  • 3D-Modus für Fotos
  • Dual Image Stabilisation
  • TruePic III+ Bildprozessor
  • HD-Video mit Sound
  • 14 Megapixel
  • ISO 80 bis 1600
  • Magic Filter: Punk, Pop Art, Lochkamera, Skizze, Fish-Eye (nur für Fotos), Weichzeichner, neu: Glitzermodus (nur für Fotos) und Aquarell
  • Beauty Modus
  • Intelligenter Auto Modus (i-Auto) und AF-Tracking
  • Gesichtserkennung und Schattenaufhellung
  • Haustiererkennung
  • Voreingestellte Aufnahmeprogramme (z. B. Landschaft, Nacht)
  • Integrierte Panoramafunktion
  • Integrierter Blitz

Speichern und Teilen

  • 3 Zoll grosses HyperCrystal III LCD (920’000 Pixel)
  • SD-Kartenfach (SDHC- und SDXC-kompatibel)
  • Photo Surfing und [ib] Software
  • Kompatibel mit Eye-Fi-Karten
  • HDMI-Schnittstelle
  • USB-Ladefunktion

Die technischen Daten der TG-810 finden Sie hier.

.

GPS-Funktionalität: Dank GPS-Empfänger weiss die Kamera stets, wo sie ist und vermerkt den Aufnahmeort und dank elektronischem Kompass auch die Aufnahmerichtung in Fotos.

.

.

Anhang

3,0 Zoll grosses HyperCrystal III LCD

Dieses aussergewöhnliche LCD mit seiner Auflösung von 920’000 Pixeln gibt es nur in Olympus Tough-Modellen. Eine spezielle Schicht reflektiert Licht von externen Quellen, sodass selbst bei direktem Sonnenlicht eine hervorragende Sichtbarkeit gewährleistet ist. Es ist sehr robust und durch das dreifach beschichtete Acrylharzfinish kratzfester als je zuvor.

3D-Modus (3D-Foto-Aufnahme)

Nimmt zwei Bilder einer Szene aus zwei verschiedenen Blickwinkeln auf, so dass sie (auf einem 3D-fähigen Display) in 3D betrachtet werden können. Es gibt zwei 3D-Einstellungen: Manuell und Automatisch. Bei beiden Einstellungen zeigt die Kamera an, wann der Schwenk erfolgen soll. Bei der Einstellung „Automatisch“ nimmt die Kamera im idealen Moment ganz von selbst das zweite Bild auf, wenn sie nach der ersten Aufnahme horizontal geschwenkt wurde. „Manuell“ ist für 3D-Experten gemacht – der Anwender entscheidet, wann er das zweite Bild aufnimmt.

AF-Tracking

Diese Einstellung verfolgt kontinuierlich bewegliche Objekte und hält sie im Schärfebereich – für optimal fokussierte und belichtete Bilder. Daten von fokussierten Objekten werden dabei gespeichert und bleiben erhalten, auch wenn die Objekte zwischendurch aus dem Bildfeld sind. Wieder im Bild, sind sie automatisch scharf gestellt.

Aufnahmeprogramme

Die Kamera bietet für unterschiedliche Aufnahmesituationen, wie z. B. Landschaft, Nacht, Strand und Schnee oder Haustier, voreingestellte Aufnahmeprogramme mit den optimalen Einstellungen für das bestmögliche Ergebnis.

Beauty Modus

Der Beauty Modus erkennt bereits während der Aufnahme Unebenheiten im Gesicht und gleicht diese aus. Das Ergebnis ist ein makelloser Teint mit ebenmässiger und jugendlich wirkender Haut.

Dual Image Stabilisation

Eine spezielle Funktion, die doppelten Schutz gegen Unschärfe bietet, die durch Kameraverwacklungen oder sich schnell bewegende Motive entstehen kann. Verwacklungsunschärfen werden durch hohe ISO-Einstellungen und/oder durch den CCD-basierten mechanischen Bildstabilisator, bei dem ein Kreiselsensor Kamerabewegungen registriert und die Position des CCD entsprechend angepasst wird, verhindert.

Eye-Fi-Karten kompatibel

Anwender können eine Eye-Fi-SD-Speicherkarte verwenden und diese so einstellen, dass neue Fotos und HD-Videos automatisch ins Web oder auf einen ausgewählten Computer übertragen werden.

Gesichtserkennung (Face Detection Technology)

Diese Technologie registriert bis zu 12 Gesichter im ausgewählten Bildausschnitt und erkennt sie als zentrales Motiv. Jedes Gesicht wird fokussiert und optimal belichtet. Das Ergebnis ist ein scharfes Motiv mit idealer Belichtung.

Haustiererkennung (Pet Detection)

Erkennt automatisch die Gesichter von Hunden oder Katzen (zwei verschiedene Modi) und arbeitet mit Auto Release zusammen, um dann auszulösen, wenn Hund oder Katze sich der Kamera zuwenden.

HD-Video (720p High Definition)

High-Definition Video (HD-Video) liefert qualitativ hochwertige Filme mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln im Format H.264/MPEG-4 AVC.

Intelligenter Auto Modus (i-Auto)

Der „intelligente“ Typ des AUTO Modus (i-Auto) erkennt automatisch die häufigsten Fotosituationen und passt die Einstellungen entsprechend an.

i-Underwater Snapshot

Im i-Auto-Modus erkennt die Kamera automatisch, wenn sie unter Wasser ist und aktiviert den i-Underwater Snapshot-Modus für optimale Einstellungen. Dieser ist perfekt für Aufnahmen in seichtem Wasser, das Ergebnis sind lebendige Bilder vom Motiv und der Unterwasserwelt.

[ib] Software

[ib] ist die Software zum Anzeigen und Organisieren von Fotos. Damit lassen sich Bilder am PC über eine neue Gesichtserkennungs-Funktion nach Gesichtern, über GPS nach Ort oder nach Event markieren.

Magic Filter

Ermöglichen die Anwendung spezieller künstlerischer Effekte direkt in der Kamera.

  • Fish-Eye (nur für Fotos): Erzeugt den dramatischen Effekt eines Fish-Eye-Objektivs.
  • Lochkamera: Reduziert die äussere Helligkeit wie bei einem Bild, das durch eine Lochkamera aufgenommen wurde.
  • Pop Art: Verstärkt die Farben und macht sie lebendiger. Es entstehen Bilder im Pop-Art-Stil.
  • Punk: Hebt Kontraste und Effekte durch spezielle Farbgebung in Pink und Schwarz hervor.
  • Skizze: Das Bild wird in eine Zeichnung verwandelt.
  • Weichzeichner: Sanfte Farbtöne hüllen das Bild in ein sanftes Licht, ganz ohne Details wie Blütenblätter oder Haare zu verschleiern.
  • Glitzermodus (nur für Fotos): Setzt Objekte mit funkelnden Lichtern in Szene.
  • Aquarell: Das Bild wird in ein Aquarell verwandelt.

Photo Surfing

Durch Auswahl dieser Funktion im Wiedergabemenü der Kamera können sich Anwender nach Datum, Szene, Person, Ort oder Fotokollektion sortierte Bilder anzeigen lassen.

Schattenaufhellung

Die Shadow Adjustment Technology (SAT) nimmt automatisch eine Feinjustierung der Abstufung in unterbelichteten Bereichen des Bildes vor, damit Details auch in dunklen Teilen sichtbar werden. Die helleren Bereiche bleiben dabei unverändert. Das Ergebnis kann live auf dem LCD betrachtet werden. Für perfekt belichtete Bilder – selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen.

TAP Control Modus

Der „Tap Control Modus“ ist ein einzigartiges Interface, über das sich Kamerafunktionen durch Antippen bestimmter Stellen an der Kamera steuern lassen. Auf diese Weise können der Quick View- und der Aufnahme-Modus, eine vom Anwender festgelegte Funktion (Blitz oder Schattenaufhellung) oder das voreingestellte Aufnahmeprogramm „Schnee“ per Berührung aktiviert werden. Durch Neigen der Kamera kann im Wiedergabe-Modus in den Aufnahmen geblättert werden.

TruePic III+ Bildprozessor

Er optimiert automatisch wichtige, die Bildqualität beeinflussende Parameter wie Farbwiedergabe (Farbumfang, Sättigung, Helligkeit) und Bildschärfe (reduziertes Bildrauschen, verbesserte Kantenwiedergabe), aber auch die Verarbeitungsgeschwindigkeit Darüber hinaus unterstützt er Art Filter.

.

Weitere Infos

Olympus Schweiz
CH-8604 Volketswil

Tel. 044 947 66 62
Fax 044 947 66 55

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×