Markus Zitt, 26. April 2011, 10:00 Uhr

Zwei Tablets auf Android-Basis von Sony

Tablets erfreuen sich nicht nur unter Fotografen und Medienschaffenden wachsender Beliebtheit. So erstaunt es wenig, dass nun auch Sony zwei Geräte für den kommenden Herbst ankündigt.
Die Mobilgeräte lassen sich zuhause zudem als „erweiterte Fernbedienung“ für die Hi-Fi-/AV-Anlage nutzen. 

Sony kündigt die “Sony Tablets” an, die eine optimale Kombination von Hardware, Inhalten und Network-Services bei grosser Benutzerfreundlichkeit darstellen und so ein neuartiges Unterhaltungserlebnis ermöglichen sollen. Die beiden Geräte sind laut Sony auch ideal für die Nutzung von Medieninhalten über Online-Dienste wie den Musik/Video/Gaming-Dienst Qriocity, den Sony vergangenen August an der IFA für verschiedene Länder angekündigt hatte und der dieses Jahr auch in der Schweiz hierzulande verfügbar werden soll.

Zwei Tablets: klassiches S1 und klappbares S2

Auf der Grundlage jahrzehntelanger technischer Entwicklungen lanciert Sony zwei Tablets: das für die mobile Kommunikation optimierte S1 und das primär für den Entertainment-Genuss ausgelegte S2.

Ausgestattet mit dem Google Betriebssystem Android 3.0, das eigens für Geräte mit grösserer Bildschirmdiagonale entwickelt wurde, sind beide Tablets WLAN- und 3G/4G-WAN-kompatibel. Sie erlauben dem User nicht nur im Internet zu surfen und E-Mails abzurufen, sondern auch problemlos auf digitale Inhalte wie Videos, Games und Bücher (u.a. über die Sony Network-Services) zuzugreifen − und das jederzeit und von überall.

Links das flache Sony S1 und rechts das S2 mit einem Scharnier zum Auseinander-klappen.

.

Web- und Multimediainhalte können beim S1 auf dem 9,4“ grossen Display betrachtet werden. Der Gewichtsschwerpunkt des Tablets ist am Rande des Geräts positioniert, womit das Gerät stabil, komfortabel und leicht in der Hand liegt.

Das S2 besteht aus zwei Hälften mit je einem 5,5“ grossen Display, die sich für den Transport einfach zusammenklappen lassen. Im Gegensatz zu anderen Tablets erlaubt diese Anordnung, dass die beiden Displays gemeinsam als ein grosser Bildschirm oder getrennt für unterschiedliche Anwendungen genutzt werden können.

Benutzerfreundlichkeit und Leistung

Die äusserst kurze Reaktionszeit der beiden Tablet-Modelle ermöglicht fliessende und schnelle Aktionen auf dem Touchscreen sowie das effiziente Laden von Webseiten. Die Anordnung der Tastatur wurde an das grosse Display angepasst, so dass das Senden von E-Mails und Kurznachrichten zum Kinderspiel wird.

Unterhaltungserlebnis dank Network-Services

Mit der Musik- und Video-Online-Plattform „Qriocity“, welche in der Schweiz Ende dieses Jahres verfügbar sein wird, ist die Nutzung interaktiver Video- und Musikinhalte möglich. Mit PlayStationSuite können die User in PlayStation-Spiele der neuesten Generation eintauchen.

Zudem können beide Tablets als digitale Lesegeräte genutzt werden und ganz einfach E-Books aus dem ReaderStore herunterladen.

Remote-Zugriff auf AV-Geräte

Mit “Sony Tablet” können verschiedenste Elektronikgeräte bedient und Inhalte auf neue Art genutzt werden. Das S1 nutzt Infrarot-Technologie und kann als Universal-Fernbedienung für eine Vielzahl von Bravia LCD-Fernsehern eingesetzt werden. Funktionen wie das Einschalten des Fernsehers, Umschalten der Kanäle und die Regulierung der Lautstärke sind möglich. Mit der DLNA-Funktion eines “Sony Tablet” können zudem Inhalte auf Grossbildfernseher oder Musik auf Wireless-Lautsprecher übertragen werden.

Tablets und Android 3.0

Die beiden Tablets werden unter dem Betriebssystem Android 3.0 laufen, das von Google für Geräte mit grösserer Bildschirmdiagonale entwickelt wurde.

“Android 3.0 ist eine neue Version der Android-Plattform und ermöglicht den Usern, stets auf cloud-basierte Dienste zuzugreifen. Es wurde von Grund auf für Geräte mit grösserer Bildschirmdiagonale wie Tablets entwickelt. Ich bin gespannt auf das ‚Sony Tablet‘, denn es wird die Entwicklung von Applikationen und Network-Angeboten weiter vorantreiben. Und das ist genau das, was die User wollen”, kommentiert Andy Rubin, Senior Vice President, Mobile, Google Inc.

Preise, Verfügbarkeit, Spezifikationen

Derzeit steht mit Herbst 2011 lediglich der ungefähre Einführungstermin fest. Auch das Design der Geräte könnte sich noch geringfügig ändern.

Sony Europe Limited
CH-8952 Schlieren
Tel. 0848 80 84 80

2 Kommentare zu “Zwei Tablets auf Android-Basis von Sony”

  1. Geräte mit runder Rückseite zu bauen, ist ja so was von gaga, weil es wackelt, wenn man/frau es auf den Tisch legt! Schon gecheckt Sony?

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×