Urs Tillmanns, 1. Juni 2011, 10:00 Uhr

Roundshot VR-Drive noch präziser

In einer Entwicklungszeit von mehr als einem Jahr hat Roundshot eine Neuversion des VR-Drive Stitching-Panoramakopf auf den Markt gebracht, der noch präziser arbeitet als das Vorgängermodell und mit über 150 Komeramodellen am Markt verwendet werden kann. Auch die Software wurde völlig überarbeitet und bietet jetzt einen Panorama-Assistenten.

Die neue Version des Roundshot VR Drive ist mit neuen und stärkeren Motoren versehen, welche auch schwere Kameras absolut präzise bewegen. Auch kommen feinste Zahnräder und Schrittmotoren zum Einsartz, um die Kameras sehr genau zu positionieren. Auch ist die gesamte Mechanik nochmals verbessert wortden und weist nun absolut kein Spiel mehr auf, was bei Panoramaaufnahmen und dem exakten Stitchen sehr wichtig ist.

Die Kamerabewegung kann je nach Aufgabe sehr schnell – sechs Sekunden für 360 Grad – oder mit einer sehr langsamen Bewegung erfolgen, wie es für Video-Aufnahmen gewünscht wird. Dabei ist die Kamera leicht (weniger als 2,7 kg) und kompakt geblieben und passt in eine gewöhnliche Fototasche.

Wie bei Roundshot-Produkten üblich sind alle Komponenten sind aus Aluminium aus dem Vollen gefräst und werden in der Schweiz produziert und von Hand montiert.

Die Software besticht durch die sehr einfache Touchscreen Bedienung und einem Programm Assistenten, der den Benutzer Schritt um Schritt zur fertigen Aufnahme führt. Dabei wird die Berechnung der Reihen (Elevation/Bilder) für jede Kamera/Brennweiten-Kombination automatisch durchgeführt. Es können verschiedene Modi eingegeben werden, wie Qualität, Speed, Drehteller oder Video. Der Modus HDR ist zurzeit in Implementierung und folgt demnächst.

Mit den weitreichenden Einstellungsmöglichkeiten hat Roundshot die Kundenwünsche bestmöglich berücksichtigt: Wahl der Aufnahme-Sequenz, Rotations-Richtung, Spiegel-Vorauslösung, Bracketing, spezielles HDR Bracketing, Pause, Timer, Repeat und weitere mehr erklauben einen äusserst vielseitigen Einsatz des neuen VR Drive. Auch kann die Sprache der Software beliebig geändert werden in Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch und Chinesisch. Software Updates sind jeweils als Download von der neuen «Club VR Drive» Webseite erhältlich – und dies gratis. Diese Updates werden in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden erarbeitet.

Weitere Informationen finden sie hier.

Seitz Phototechnik AG
CH-8512 Lustdiorf
Tel. 052 376 33 53

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×