David Meili, 28. Juni 2011, 13:13 Uhr

Kulturtipp am Dienstag: Mathieu Gafsou und Raphael Hefti in der Coal Mine Gallery

Die Coal Mine Gallery in Winterthur hat einen der seltsamsten Wege, um mit Medien zu kommunizieren. Man möchte rasch auf publizierbare Texte und reproduktionssichere Bilder kommen. Doch die komplizierten Verfahren sind lokalüblich und stadtbekannt. Damit hebt man sich damit auch von der  Bilder-Szene an der aufkommenden Zürcher Tal- und Beethofenstrasse ab.

Doch die Bilder von Matthieu Gafsou und Raphael Hefti sind sehr interessant. Sie befassen sich mit den Alpen. Und so wagt man einen Ausflug in die Nähe des Bahnhofs der zweitgrössten Stadt im Kanton.

Natur- und Kulturlandschaft sind das Thema der neuesten Arbeit von  Matthieu Gafsou. Er zeigt die Schweizer Alpen in einem romantischen Licht, als ideale Natur, authentisch, wunderbar und verleztlich. Parallel dazu dokumentiert er, wie die Menschen die Landschaft in Besitz nehmen, sie pflegen und benützen, verwandeln und vermarkten. Mit der Entwicklung der Tourismus-Industrie im frühen 19. Jahrhundert hat sich das Bild der Alpen fundamental geändert. Die Landschaft ist nicht mehr primär Lebensgrundlage der Bergbauern, sondern Erholungsraum für Feriengäste aus dem In- und Ausland. Überall sind die Spuren unserer Zivilisation ablesbar.  

Im Raum für zeitgenössische Fotografie präsentiert  Raphael Hefti  eine ganz neue Serie, die während seinem Nachdiplom-Studiengang zurzeit in London entsteht. Die Meinungen darüber sind geteilt, doch es ist ein „Work in Progress“.

Matthieu Gafsou und Raphael Hefti
Coal Mine Gallery, Winterthur, bis 9. Juli 2011

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×