Markus Zitt, 26. Juli 2011, 14:00 Uhr

Professionelle LC-Displays für öffentliche Standorte

NEC aktualisiert ihr Public Display Portfolio mit drei neuen Modellen der „MultiSync P“-Serie.
Der NEC P402, der P462 und der P552 sind für Einsatzgebiete prädestiniert, die nach faszinierenden Bildern und einem professionellen Display-Management (z.B. per LAN) verlangen.

Die NEC Public Displays sind moderne Informationsmedien für Verkaufsräume, Ausstellungen, Kongresszentren, Empfangsräume, öffentliche Gebäude und ähnliche Orte. Sie eignen sich auch für Börsen- und Finanzanwendungen sowie für Kontrollanwendungen in Produktionseinrichtungen und Leitstellen.

NEC Display Solutions Europe bringt nun eine neue Generation ihrer professionellen P-Serie Public Displays auf den Markt. Diese grossformatigen LCD Bildschirme sind noch flacher und bieten zusätzlich OPS-basierte Unterstützungs-Module (OPS = Open Pluggable Specification).

Die neuen Displays, P402, P462 und P552, verfügen über erweiterte Daisy Chain Funktionen, eingebaute 10 Watt Lautsprecher und die Doppel-Slot-Technologie von NEC. Letztere erlaubt eine einfache Integration von Einschubcomputern und anderen passenden Slot-in-Optionen, die auf dem aktuellen NEC-Standard sowie dem neuen „NEC/Intel OPS“-Standard basieren. Zusätzlich sind die Public Displays 37 Millimeter dünner als ihre Vorgängermodelle.

Einsatzgebiete

Mit ihren umfassenden Funktionen, einem erstklassigen Panel und professionellem Design sind die Bildschirme für eine grosse Bandbreite anspruchsvoller Anwendungen konzipiert. Sie eignen sich ideal für die Segmente Retail Signage, Transportation, Kontroll- und Konferenzräume sowie Rezeptionen sowie Lobbys und lassen sich dabei hervorragend in Möbelstücke integrieren.

Für Anwendungen mit hoher mechanischer Beanspruchung sind die Bildschirme auch mit gehärtetem Schutzglas erhältlich. Darüber hinaus ist eine professionelle Überwachung und Steuerung aus der Ferne möglich.

Technische Ausstattung

Genau wie ihre Vorgänger verfügen die neuen Modelle über einen Ambient Light Sensor, Temperatur-Management, Remote-Steuerung über Netzwerk (LAN) sowie ein E-Mail-Benachrichtigungssystem bei technischen Störungen. Eine Neuerung sind DVI und DisplayPort Daisy Chain on Board. Ohne Extrakosten profitieren Anwender damit von noch mehr Flexibilität, vor allem im Bereich Videowand- und Back-to-Back-Installationen.

Anschlüsse der P-Serie-LCDs

Die drei neuen Displays der P-Serie gibt es mit Bildschirmdiagonalen von 40, 46 und 55 Zoll. Die Displayaunterstützen Full-HD-Inhalte mit einer Auflösung von 1’920 x 1’080 Bildpunkten. Sie bieten eine Reaktionszeit von acht Sekunden und Helligkeiten bis zu 700 cd/m2.
Neben analogen Anschlussmöglichkeiten beinhalten die Displays die Schnittstellen DVI-D (mit HDCP-Kopierschutz), HDMI 1.3 und DisplayPort. So können Inhalte über eine Vielfalt von Quellen auf die Displays gebracht werden.
Die umfassende Konnektivität und der eingebaute Erweiterungssteckplatz ermöglichen den Nutzern eine einfache Verbindung mehrerer Geräte und damit sogar den Aufbau von Videowänden mit bis zu 100 Displays für die Schaffung beeindruckender visueller Erlebnisse.

Preise, Verfügbarkeit und Garantie

Der NEC MultiSync P402 und der P462 werden ab August 2011 erhältlich sein. Die Preise liegen bei 1’199.- Franken für den P402 und beir 2’829.- Franken für den P462.
Der P552 wird dagegen erst Ende November verfügbar sein. Sein Preis steht derzeit noch nicht fest.

Im Lieferumfang enthalten sind jeweils Netz- und VGA-Kabel, ein Handbuch auf CD-ROM sowie die Schnittstellenabdeckung. Ein Download der LAN-Kontrollsoftware wird kostenlos angeboten.

Nec Display Solutions gewährt eine europaweite Servicegarantie von drei Jahren, die auch die Hintergrundbeleuchtung einschliesst.

 

Weitere Infos

NEC Display Solutions (website)

NEC Public Displays (Produktübersicht)

Nec

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×