Urs Tillmanns, 23. August 2011, 10:00 Uhr

Canon erneuert Pixma-Reihe und bringt weitere 5 neue Modelle auf den Markt

Nachdem Canon gestern den Fotodrucker Pixma iP4950 vorgestellt hatte, folgen heute gleich noch fünf weitere Modelle. Die neue Palette reicht vom Günstig-Multifunktionsgerät für 59 Franken bis zum Topmodell für 399.–. Sie sind nicht nur technisch interessant ausgestattet, sondern sie bieten auch pfiffige Software.

Was alle neuen Pixma-Printer bieten

Sämtliche neuen Modelle nutzen Canon FINE Druckköpfe unter Verwendung von Tinte mit neuer Tintenformel für speziell bei den Gelb- und Rot-Tönen optimierte Farbwiedergabe auf Normalpapier. Bei den Druckköpfen mit Tinte gibt es nun optional XL-Versionen, welche günstige Alternativen zur Standardausführung sind.

Preisbewusste Anwender, die nicht auf die neuesten Innovationen verzichten wollen, erwarten fortschrittliche Pixma Funktionen, einschliesslich Full HD Movie Print und Easy-WebPrint EX für den intelligenten Druck von Webinhalten. Alle Pixma-Printer (ausser MG2150) verfügen über eine integrierte Duplexeinheit und sind für den WLAN-Einsatz geeignet (ausser iP4950 und MG2150). Alle Drucker (ausser iP4950 und MG2150) unterstützen auch die neue Canon Easy-PhotoPrint App (für Geräte mit den Betriebssystem iOS oder Android) für den Fotodruck von einem kompatiblen Mobilgerät und auch das Scannen direkt an das Mobilgerät.

Auch bieten alle neuen Pixma-Drucker die Full HD Movie Print Funktion, mit welcher man Einzelbilder aus einem mit einer Spiegelreflex- oder Kompaktkamera aufgenommenen Full-HD-Movieclip im MOV- Format erstellen und anschliessend drucken kann. Mit der neuen Funktion Einzelbildüberlagerung, lassen sich Einzelbilder so überlagern, dass der Fotoprint den Bewegungsablauf einzufangen scheint. Mit dem ebenfalls neuen Layout Print werden Einzelbilder aus einem kurzen Movieclip wie bei einem Comic Strip zu einer Bildergeschichte aneinandergereiht.

 

 

Canon Pixma MG2150 und MG3150: Kompakte und preiswerte 3-in-1-Lösungen

Pixma MG2150 und Pixma MG3150 sind zwei neue Multifunktionssysteme im unteren Preissegment zum Drucken, Kopieren und Scannen. Der Pixma MG3150 ersetzt den Pixma MP495, der Pixma MG2150 wird Nachfolger vom Pixma MP280; beide sind jeweils zehn Prozent kleiner als ihre Vorgängermodelle und dabei gleichzeitig schneller geworden. Neu ist die komfortable Bedienung von vorne, der verbesserte Druck auf Normalpapier und die optionalen XL-Patronen für kostenbewusstes Drucken. Die schwarze XL-Patrone reicht für bis zu 600 ISO Seiten. Der MG3150 unterstützt zusätzlich das beidseitige Drucken – so kann man Papier sparen und Ressourcen schonen.

Die beiden Allrounder Pixma MG2150 und Pixma MG3150 sorgen mit der Kombination aus schwarzer Pigmenttinte und farbstoffbasierten Farbtinten für hochwertigen Text- und Fotodruck. Dank FINE Druckkopftechnologie mit bis zu zwei Picoliter feinen Tintentröpfchen und bis zu 4‘800 dpi Druckauflösung werden brillante Fotoprints in Laborqualität gedruckt, das ChromaLife 100 System steht für eine Farbstabilität von über 100 Jahren bei entsprechender Aufbewahrung in einem Fotoalbum. Das Drucktempo ist bei beiden hoch: Der Pixma MG2150 erzielt eine Druckgeschwindigkeit von zirka 8,4 ISO Seiten (ESAT) pro Minute in Schwarzweiss beziehungsweise zirka 4,8 ISO Seiten (ESAT) pro Minute in Farbe; der Pixma MG3150 druckt zirka 9,2 ISO Seiten (ESAT) pro Minute in Schwarzweiss beziehungsweise zirka 5,0 ISO Seiten (ESAT) in Farbe. Ein 10 x 15 Zentimeter grosser Randlos-Fotoprint in Laborqualität dauert bei beiden jeweils nur etwa 44 Sekunden. Neben der Druckerleistung bieten beide Modelle schnelle Komfortoptionen bei den Kopier- und Scanfunktionen.

Die eleganten Multifunktionssysteme Pixma MG2150 und Pixma MG3150 sind aufgrund des neuen FastFront Design kompakter als ihre Vorgängermodelle. Der Papiernachschub und der Austausch der Druckköpfe erfolgt nun von der Frontseite her. Durch Quick Start entfällt die Vorwärmzeit und das System ist beinahe augenblicklich startbereit. Bei der Duplexfunktion zeigt der Monitor die Ersparnis beim CO2- und Papierverbrauch an.

Sämtliche neuen Pixma-Printer sind mit der Software Easy-PhotoPrint EX für den komfortablen Foto-, Kalender-, Layout- und Albumdruck ausgestattet, mit welcher Spezialbildeffekte, wie Hintergrundunschärfe oder leichte Verfremdungen durch Fischaugen-, Softfokus, Miniatur- und Spielzeugkameraeffekte realisieren werden können.

Für den präzisen, effizienten Druck von Internetseiten gibt es die Software Easy-WebPrint EX, die Papier- oder Tintenverschwendung durch Fehldrucke minimiert, intuitiv bedienbar und ideal für die Internet-Recherche ist.

Für Anwender, welche die original Tinte von Canon verwenden, gibt es einen Zugang zu der Webseite «Creative Park Premium». Hier hält Canon Bilder unterschiedlicher Künstler zum kostenlosen Download parat. Diese Arbeiten auf Canons Premiumseiten können genutzt werden, um beispielsweise attraktive Alben, Kalender und andere kreative Druckprojekte zu gestalten.

Pixma MG2150 und Pixma MG3150 sind ab November 2011 zum Preis von CHF 59.– (MG2150) und CHF 79.– (MG3150) erhältlich.

 

Canon Pixma MG5350 mit Wireless-Optionen

Der Pixma MG5350 bietet eine WLAN-Anbindung zum Drucken, Kopieren und Scannen und bietet gegenüber dem Pixma MG5250 mit einem grösseren Farbdisplay, höherem Drucktempo und weniger Stromverbrauch im Standby-Modus. Mit der neuen Funktion Pixma Cloud Link hat der Anwender die Möglichkeit für den PC-losen Zugriff auf Online-Inhalte. Auch das Scannen auf Smartphones wird durch eine neue Canon App möglich.

Mit dem Pixma MG5350 und der 1-Picoliter-Technologie resultiert eine Druckauflösung von 9’600 dpi. Dokumente werden mit zirka 12,5 ISO Seiten (ESAT) pro Minute (Schwarzweiss) beziehungsweise zirka 9,3 ISO Seiten (ESAT) pro Minute (Farbe) gedruckt, ein 10 x 15 Zentimeter grosser Randlos-Fotoprint ist bereits nach rund 20 Sekunden fertig. Das ChromaLife 100+ System gewährleistet eine besonders hohe Farbstabilität. Besonders praktisch ist das Druckmedien-Handling mit zwei Papierzuführungen für bis zu 300 Blatt A4, einer integrierten Duplexeinheit für den automatischen beidseitigen Druck und dem Bedrucken geeigneter DVDs, CDs und Blu-ray Discs über einen mitgelieferten Halter. Sogar das direkte Kopieren von CD/DVD-Labels ist einfach möglich. Kopieren und Scannen ist mit einer Auflösung von 2’400 dpi-möglich.

Der Pixma MG5350 bietet dank umfangreicher Schnittstellen verschiedene Wireless-Optionen. Per Pixma Cloud Link kann man über «Canon iMage Gateway» und die Google Software Picasa Fotos direkt aus einem Online-Fotoalbum drucken und auf diverse Druckvorlagen, wie Briefpapier oder Kalender, für die kreative Gestaltung der eigenen Fotoprints zurückgreifen. Ferner ermöglicht die neue Canon Easy-PhotoPrint App (für Geräte mit den Betriebssystemen iOS oder Android) nicht nur den Fotodruck von einem kompatiblen Mobilgerät, sondern auch das Scannen direkt an das Mobilgerät. Mit Easy-WebPrint EX für Internet Explorer 7, 8 und 9 lassen sich einzelne Bereiche einer Internetseite auswählen und für den Ausdruck als Einzeldokument zusammenstellen.Der Pixma MG5350 verfügt über ein Fünf-Tintensystem mit separat austauschbaren Tintentanks.

Für Anwender, die die original Tinte von Canon verwenden, gibt es einen exklusiven Zugang zu der Webseite «Creative Park Premium». Hier stellt Canon Bilder unterschiedlicher Künstler zum kostenlosen Download zur Verfügung. Diese Arbeiten auf Canons Premiumseiten können genutzt werden, um beispielsweise attraktive Alben, Kalender und andere kreative Druckprojekte zu gestalten.

Das neue Foto-Multifunktionssystem ist ab September 2011 zum Preis von CHF 149.- * erhältlich.

 

Canon Pixma Multifunktionssysteme MG6250 und MG8250 für anspruchsvolle Anwender

Die beiden Topmodelle im oberen Segment sind die 3-in-1-Multifunktionssysteme Pixma MG6250 und Pixma MG8250, welche die Modelle Pixma MG6150 und MG8150 ersetzen. Dabei weisen die neuen Modelle einen deutlich geringeren Stromverbrauch im Standby-Modus auf und unterstützen zudem ab Ende November auch Google Cloud Print.

Wie bereits die Vorgängermodelle arbeiten auch die beiden neuen Spitzen-Multifunktionssysteme Pixma MG6250 und Pixma MG8250 mit einer intelligenten Benutzeroberfläche. Im ausgeschalteten Zustand ist lediglich der Einschaltknopf beleuchtet. Erst nach dem Einschalten leuchten Display und berührungsempfindliche Tasten auf. Das Canon Intelligent Touch System sorgt für eine unkomplizierte Bedienung, da immer nur die Tasten aufleuchten, die für den gewählten Vorgang zur Verfügung stehen. Das TFT-Display ist mit 7,5 Zentimetern (Pixma MG6250) beziehungsweise 8,8 Zentimetern (Pixma MG8250) grosszügig bemessen.

Pixma MG6250 und Pixma MG8250 nutzen die Canon FINE Druckkopftechnologie mit bis zu einem Picoliter feinen Tintentröpfchen und bis zu 9‘600 dpi Druckauflösung. Beide Modelle sind Sechs-Tintensysteme mit separat austauschbaren Tintentanks – neben farbstoffbasiertem Schwarz, Magenta, Cyan, Gelb und zusätzlich Grau für brillante Farb- und Schwarzweiss-Prints kommt für den Textdruck pigmentierte Schwarztinte zum Einsatz. Die Dokumente werden mit zirka 12,5 ISO Seiten (ESAT) pro Minute (Schwarzweiss) beziehungsweise zirka 9,3 ISO Seiten (ESAT) pro Minute (Farbe) gedruckt, ein 10 x 15 Zentimeter grosser Randlos-Fotoprint ist bereits nach rund 20 Sekunden fertig. Besonders praktisch ist das fortschrittliche Druckmedien-Handling mit zwei Papierzuführungen für bis zu 300 Blatt A4, einer integrierten Duplexeinheit für den automatischen beidseitigen Druck auf Normalpapier und dem Bedrucken geeigneter DVDs, CDs und Blu-ray Discs über einen mitgelieferten Halter.

Beide Multifunktionssysteme scannen mit einer Abtastauflösung der Hardware von 4‘800 dpi. Der Pixma MG6250 arbeitet mit einem CIS-Sensor. Der CCD-Scanner im Pixma MG8250 hat eine integrierte Durchlichteinheit zum Scannen von Negativ- und Positiv-Kleinbildfilmstreifen mit bis zu sechs Aufnahmen oder bis zu vier gerahmten Kleinbilddias, ideal, um alte Dias oder Negative direkt im Anschluss auszudrucken – sogar ohne PC.

Beide Systeme bieten dank umfangreicher Schnittstellen eine umfassende Kompatibilität und moderne Anschlussmöglichkeiten für den direkten Zugang zu Internetinhalten. Per Pixma Cloud Link kann man über «Canon iMage Gateway» und die Google Software Picasa Fotos direkt aus einem Online-Fotoalbum drucken und auf diverse Druckvorlagen, wie Briefpapier oder Kalender, für die kreative Gestaltung der eigenen Fotoprints zurückgreifen.

Voraussichtlich ab Ende November 2011 besteht die Möglichkeit, über Google Cloud Print auch unterwegs Bilder und Dokumente direkt von einem Mobilgerät zu drucken. Eine neue Canon Easy-PhotoPrint App (für Geräte mit den Betriebssystemen iOS oder Android) ermöglicht nicht nur den Fotodruck von einem kompatiblen Mobilgerät, sondern jetzt auch das Scannen direkt an das Mobilgerät im PDF Format.

Pixma MG6250 und Pixma MG8250 haben mit Easy-PhotoPrint Pro ein Plug-in für Adobe Photoshop, Photoshop Elements, Adobe Lightroom und Canon Digital Photo Professional zum effizienten Bearbeiten und Drucken der Bilder. Der Vorteil dabei: Man sieht alle Druckeinstellungen auf einen Blick.

Für Anwender, welche die original Tinte von Canon verwenden, gibt es einen exklusiven Zugang zu der Webseite «Creative Park Premium». Hier stellt Canon Bilder und Illustrationen unterschiedlicher Künstler zum kostenlosen Download zur Verfügung. Diese Arbeiten auf Canons Premiumseiten können genutzt werden, um beispielsweise attraktive Alben, Kalender und andere kreative Druckprojekte zu gestalten.

Der Pixma MG6250 ist ab Oktober 2011 zum Preis von CHF 229.– erhältlich und ab September der Pixma MG8250 für CHF 399.–.

 

Weitere Informationen finden Sie bei Canon (Schweiz) AG.

 

 

Ein Kommentar zu “Canon erneuert Pixma-Reihe und bringt weitere 5 neue Modelle auf den Markt”

  1. Hey ich hab da ma ne Frage?! 🙂 Ich hab bei meinen Internetreserchen einige Seiten gefunden auf denen berichtet wird, dass Toner gesundheitsschädlich sind. Stimmt das?! O_o Denn ich wollte mir viellicht auch einen Laser Toner holen, aber jetzt bin ich mir total unsicher deswegen… Momentan hab ich noch einen normalen Drucker von Epson. Der druckt auch total gut, aber wollte halt ein Multifunktionsdrucker holen. Der spart platz und man hat alles was man braucht. Wo bekommt man eig. günstig Toner für einen Laser Toner her? Ich hab von online Shops gehört wie http://www.Druckerpatronen.de. Hat jemand vielleicht gute Erfahrungen mit bestimmten Onlineshops gemacht?! Über eine Antwort würde ich mich freuen =)

    Lg sarah 🙂

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×