Urs Tillmanns, 30. August 2011, 11:00 Uhr

Fotografie im Gespräch: Stephan Schacher «31Days, 31Ways, 31Minds»

Heute Abend um 18:00 Uhr findet in der «Photogarage» (Werdstrasse 128, 8003 Zürich) eine interessante Gesprächsrunde statt, mit dem Künstler Stephan Schacher zu seiner Ausstellung «31Days, 31Ways, 31Minds»und dem Galerie-Leiter Romano Zerbini. Stephan Schacher gibt Auskunft über seine Arbeit, sein Konzept, das Making of und seine weiteren, globalen Ideen.

Heute Dienstag, 18 Uhr, Photogarage, Werdstrasse 128, 8003 Zürich.
Stephan Schacher gibt im Gespräch mit Romano Zerbini Auskunft über seine Arbeit, sein Konzept, das making of und die weiteren, globalen Ideen von „31Days, 31Ways, 31Minds» …

Für sein neues Projekt «31Days, 31Ways, 31Minds» fotografierte Stephan Schacher mit einer Grossbildkamera an 31 aufeinanderfolgenden Tagen 31 verschiedene Personen. Die Serie zeigt Porträtaufnahmen aufstrebender, inspirierender und einflussreicher Künstler, Musiker, Designer und Intellektueller aus New York. Die Aufnahmen kombiniert Schacher mit den persönlichen Antworten der Porträtierten auf die immergleiche Frage: «Was würdest du tun, um die Welt in 31 Tagen zu verändern?»

Einige Antworten sind geistreich, andere erscheinen auf den ersten Blick geheimnisvoll oder verschlüsselt. Das Resultat ist ein visuelles Tagebuch, das den Hunger des Betrachters nach visueller und zugleich intellektueller Substanz befriedigt und sich durch unterschiedlichste Zugänge zur Porträtfotografie auszeichnet.

«31» bietet klassische Porträtfotografie, soziale Dokumentarfotografie wie auch computergenerierte Bilder. Letztere zeigen dabei eher die Energie und das Charisma der Porträtierten, als das Abbild einer Person. Durch die Kombination von persönlichen Statements mit Porträtsaufnahmen gibt Schachers Projekt Auskunft über den Zeitgeist der New Yorker – und stellt dem Betrachter unweigerlich dieselbe brennende Frage nach der individuellen Lebenssituation und dem Zustand der Welt. Nun soll es in Zürich und danach in weiteren Städten der Welt weitergeführt werden.

 

Stephan Schacher lebt und arbeitet in New York und Zürich.

Weitere Infos finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×