Urs Tillmanns, 1. September 2011, 14:31 Uhr

Swiss Press Photo 2012 – bis 6. Januar 2012 mitmachen

Die «Swiss Press Photo» gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen der Schweizer Fotoszene und prämiert die besten Pressefotos der Schweiz. Abgesehen von der zu gewinnenden Preissumme von insgesamt CHF 32’000.00 werden die Bilder in einer Wanderausstellung präsentiert, z.B. im Landesmuseum in Zürich, und im traditionellen Jahrbuch veröffentlicht. Als Pressefotograf können Sie noch bis 6. Januar 2012 ihre Arbeiten einreichen.

Die Fondation Reinhardt von Graffenried lädt Pressefotografen, Pressefotografinnen und Fotojournalisten, Fotojournalistinnen zur Teilnahme am alljährlichen Wettbewerb Swiss Press Photo ein. Zu diesem Wettbewerb können Pressefotos eingesandt werden, die zwischen dem 1. Januar und 31. Dezember 2011 aufgenommen und in einem periodisch in der Schweiz erscheinenden Printmedium oder Onlinemedium veröffentlicht worden sind. Ebenfalls eingereicht werden können Fotos, die zwar nicht veröffentlich wurden, aber aus einer Aufnahmereihe stammen, die publiziert wurde.

Teilnahmeberechtigt sind Schweizer Berufsfotografen und -fotografinnen, die in der Schweiz oder im Ausland wohnen, oder einer anderen Nationalität angehören und seit mindestens drei Jahren in der Schweiz Wohnsitz haben. Die preisgekrönten und die besten Bilder werden im neu gestalteten Swiss Press Photo-Jahrbuch veröffentlicht.  Zugelassen sind pro Teilnehmer, Teilnehmerin maximal 10 Einzelfotos oder 5 Serien mit maximal 10 Fotos. Bildgrösse: mind. A4 bei 300 dpi oder Originalgrösse.

 

Wettbewerbsteilnahme nur noch via Web

Die Teilnahme ist ausschliesslich via Webseite www.swisspressphoto.ch resp. www.dermedienpreis.ch möglich. Alle Fotos können mit den relevanten Informationen hochgeladen werden. Bitte fügen Sie beim Upload einen Beleg der Veröffentlichung als PDF oder als Weblink an.

Einsendeschluss ist der 6. Januar 2012.

Die Preisträger, Preisträgerinnen werden bis Anfang April 2012 persönlich informiert.

Die Einsendungen werden von einer internationalen Fachjury beurteilt.

 

Die Preise

Der Hauptpreis für das Pressefoto des Jahres erhält die Fotografin oder der Fotograf, der oder dem es am besten gelungen ist, den Kern eines Ereignisses oder einer Situation festzuhal-ten. Bewertet werden Aktualitätswert, kreative Umsetzung und Originalität der Bildspra-che. Der erste Preis besteht aus einem Geldbetrag von CHF 20’000. Zudem wird die/der Gewinnerin, Gewinner im Swiss Press Photo-Jahrbuch vorgestellt.

Die beste Fotografie in jeder Kategorie wird mit einem Geldpreis in der Höhe von CHF 2’000 und einer Publikation im Swiss Press Photo-Jahrbuch honoriert. Zudem erhalten alle Teilnehmenden bis zirka Mitte Mai 2012 ein Exemplar des Swiss Press Photo-Jahrbuches zugesandt.

 

Swiss Press Photo prämiert Fotografien in sechs Kategorien

Fotograf/innen und Vertreter von Redaktionen und Fotoagenturen können für die folgenden Kategorien Einzelfotos oder Serien einreichen:

Kategorie 1: Aktualität (Schweiz)
Einzelfotos oder Serien zu aktuellen Ereignissen.

Kategorie 2: Alltag und Umwelt (Schweiz)
Einzelfotos oder Serien, welche die Vielschichtigkeit des täglichen Lebens darstellen oder die Natur und die Umwelt zum Thema haben.

Kategorie 3: Porträt (Schweiz)
Einzelfotos oder Serien von Einzelpersonen oder Gruppen von Menschen.

Kategorie 4: Sport (Schweiz)
Aktions- oder Featurefotos aus Spitzen- und Breitensport.

Kategorie 5: Kunst und Kultur (Schweiz)
Einzelfotos oder Serien, welche Leistungen der Schweizer Kultur in ihrem ganzen Spekt-rum darstellen.

Kategorie 6: Ausland (International)
Von Schweizern im Ausland fotografierte Einzelbilder oder Serien, welche in eine der obenstehenden Kategorien gehören könnten.

Die Preisverleihung findet am Freitag, 27. April 2012 im Stadttheater Bern statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×