Markus Zitt, 29. September 2011, 13:13 Uhr

Spionage-Abwehr: USB-Speicherstift mit Datenschutz auf Militärniveau

Der neue Kingston Data Traveler 6000 bietet den höchstmöglichen Datenschutz, denn USB-Sticks gehen nur allzuleicht verloren, werden am PC vergessen oder können in einem unachtsamen Moment von fremden Personen kopiert werden.

Kingston Digital Europe  hat den Kingston DataTraveler 6000 (DT6000) auf den Markt gebracht. Der USB-Speicherstick der neusten Generation schützt sensitive Daten mit der „Federal Information Processing Standard (FIPS) 140-2 Level 3“-Zertifizierung sowie 100-prozentiger Verschlüsselung und ist speziell für Finanzdienstleister, Regierungsbehörden und Unternehmen konzipiert worden, die höchsten Datenschutz bei mobilen Speichergeräten benötigen.

Der DT6000 erfüllt alle „data-at-rest“-Vorschriften und ist der derzeit sicherste USB-Speicherstick auf dem Markt.

  • Nutzt eine von der Nationalen Sicherheitsbehörde NSA empfohlene Technologie
  • FIPS Level 3-Zertifizierung und XTS-Chiffrier-Modus bietet Datenschutz auf Militärniveau
  • Verbessert die Datensicherheit und hilft bei der Lösung regulatorischer Probleme
  • Ist der derzeit sicherste USB-Stick auf dem Markt

Optional kann bei grösseren Stückzahlen (z.B. Firmen, die ihre Mitarbeiter damit ausrüsten) der Inhalt durch Kingston vorgeladen werden inkl. vollständige Anpassung der Sicherheitsrichtlinie, Gehäuseoptionen. (Wird im Kingston-Werk durchgeführt.)

Sicherheit auf höchstem Niveau

Der Kingston DT6000 verwendet die patentierte Sicherheitstechnologie Spyrus, welche die 256-Bit-AES-hardwarebasierte Verschlüsselung im Blockchiffren-Betriebsmodus XTS Block Cipher unterstützt. XTS ist eine Technologie der neuesten Generation, die sehr viel höheren Schutz bietet als andere Blockchiffren-Modi wie beispielsweise CBC und ECB.
Der DT6000 verwendet ausserdem Elliptic Curve Cryptography (ECC – Elliptische-Kurven-Kryptographie) mit Militärstandard, die von der US-amerikanischen Nationalen Sicherheitsbehörde (NSA) im Rahmen ihrer „Suite B“-Sammlung kryptografischer Algorithmen empfohlen wird.

 

Kingston Data Traveler 6000: Merkmale und Spezifikationen
Zertifizierung gemäss FIPS 140-2 Level 3
Ultrastarke Sicherheitsarchitektur – Das Laufwerk wird nach 10 unerlaubten Eindringversuchen automatisch gesperrt und der Kodierungsschlüssel wird zerstört.
– Keine Speicherung von Kennwörtern auf Gerät oder Host-Gerät.
-Hardware wird in den USA entwickelt und fertiggestellt und verschlüsselt
-Kryptografische Algorithmen der United States National Security Agency Suite B on Board
– Elliptische-Kurven-Kryptographie
– Kommunikation über gesicherte Kanäle.
– Digital signierte Firmware-Updates unter Verwendung von Suite B SHA-384 und ECDSA P-384.
– Kann betrieben werden, wenn AutoRun deaktiviert ist.
Erfordert schreibgeschützte AutoRun-Dateien.
Erzwingung eines komplexen Kennworts Das Kennwort muss mindestens drei von vier erforderlichen Merkmalen (Kleinschreibung, Grossschreibung, Zeichen und Ziffern) aufweisen, um einen unberechtigten Zugriff zu verhindern.
Volle Datenverschlüsselung 100 Prozent der gespeicherten Daten werden durch eine Hardware-Verschlüsselung mit 256-Bit- Advanced Encryption Standard (AES) im XTS-Modus geschützt – Masterkey wird beim Einloggen wiederhergestellt.
Manipulationssicher Manipulationssichere physische Sicherheitsbarriere
Wasserfest vor Wasserschäden geschützt (Bis zu ca. 1,20 m, entspricht IEC 60529 IPX8. Produkt muss vor der Verwendung trocken und sauber sein.)
Robust titanbeschichtetes Edelstahlgehäuse.
Abmessungen 77,9 mm x 22 mm x 12,05 mm
Geschwindigkeit bis 11 MB/s Lesegeschwindigkeit, 5 MB/s Schreibgeschwindigkeit (Geschwindigkeit kann abhängig von Host-Hardware, Software und Verwendung variieren.)
Betriebstemperatur 0ºC bis 60ºC
Lagertemperatur – 20º bis – 85 ºC
Schnittstelle USB 2.0 (mit USB 1.1 kompatibel)
Systemanforderungen mind. unter Windows: zwei freie aufeinanderfolgende Laufwerksbuchstaben für die Verwendung erforderlich. (Die ersten freien Laufwerksbuchstaben nach physischen Geräten wie Systempartition, optischen Laufwerken, etc.)

 .

 

Preise und Verfügbarkeit

Der DataTraveler 6000 ist in Kapazitäten von 2GB, 4GB, 8GB und 16GB zum Preis von CHF 88.- / CHF 110.- / CHF 135.- und CHF 218.- ab sofort im Handel erhältlich. Kingston gewährt auf den DT6000 eine Garantie von fünf Jahren samt einem technischen Kundensupport (24/7).

 

Weitere Infos

Mehr zum Thema sichere Speicher sowie Produktinfos finden Sie bei Kingston.

Hinweis: Ein Teil der aufgelisteten Kapazitäten eines Flash-Speichergeräts werden für die Formatierung und andere Funktionen verwendet und stehen nicht für die Datenspeicherung zur Verfügung. Daher ist die tatsächlich verfügbare Datenspeicherkapazität geringer als die auf den Produkten genannte. Mehr dazu lesen Sie online im Kingston Flash Memory Guide.

 

.

Weitere ähnliche Produkte (sichere USB-Sticks)

Während sich andere Unternehmen auf die Sicherheit von Cloud-basierten Diensten konzentrieren, richtet Kingston sein Hauptaugenmerk weiterhin auf die Hardware-Sicherheit und bietet verschiedene sichere USB-Sticks für unterschiedlichste Bedürfnisse – besonders von Unternehmen, die ihre Mitarbeiter mit USB-Sticks ausstatten.

Kingston DT4000 managed

Neben dem hier vorgestellten DT6000 hat Kingston eine umfassende Produktfamilie mit sicheren DataTraveler USB-Speichersticks im Angebot, die allen Sicherheitsstufen  gerecht werden:

  •  DataTraveler 4000 – Managed (DT4000-M) Für den Einsatz auf hohem Sicherheitsniveau in Unternehmen entwickelt. Der DT4000-Managed bietet Zertifizierung gemäss FIPS 140-2 Level 2 und wird mit erschwinglichen Kosten zentral verwaltet. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit BlockMaster mit SafeConsole for Kingston ausgestattet, um die vollständige Kontrolle über die USB-Verwaltung des Laufwerks zu gewährleisten.
  • DataTraveler 4000: Gleiche Leistungsmerkmale wie der DT4000-M jedoch ohne zentrale Verwaltung.
  •  DataTraveler Vault Privacy – Managed (DTVP-M): Optimal für empfindliche Unternehmensumgebungen mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung und dem zentralen Managementsystem SafeConsole for Kingston, das vollständig an die Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst werden kann.
  • DataTraveler Vault Privacy (DTVP) : Gleiche Leistungsmerkmale wie der DTVP-M jedoch ohne zentrale Verwaltung.

 

 

Ein Kommentar zu “Spionage-Abwehr: USB-Speicherstift mit Datenschutz auf Militärniveau”

  1. Derartiges gibts es schon länger auf dem Markt. Der einzige mir bekannte Hersteller von derartigem Speicher, welcher auch von Regierungen, Entsprechende Behörden (FBI, CIA) und Banken benutzt wird gibts es unter http://www.ironkey.com

    Der arbeitet in der nöchsten Sicherheitsstufe nicht nur mit einem Verschlüsselungssystem, einem Selbstzerstörungsmechanismus, sondern einer Abfrage via Internet. So dass auch wenn man den Schlüssel kennt, man von einem Server das OK benötigt um an die Daten zu gelangen. Ist dieser dann als verloren oder gestohlen gemeldet, zerstört sich der Speicher selber sobald er eine Internetverbindung hat.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×