Urs Tillmanns, 3. Oktober 2011, 07:00 Uhr

VFS präsentierte neues Logo mit dem Namen «Imaging Swiss»

Am Freitagabend, 30. September 2011 hat der VFS (Verband Fotohandel Schweiz) in Egerkingen sein neues Verbandslogo und die neue Website präsentiert. «Imaging Swiss» soll künftig auch der aufpolierte Verbandsname lauten – sofern die Generalversammlung im nächsten Frühjahr der Namensänderung zustimmt.

VFS-Präsident Alex Mächler konnte rund 50 Mitglieder zur Logotaufe in Egerkingen begrüssen

Rund 50 Mitglieder des VFS (Verband Fotohandel Schweiz) folgten am Freitagabend im Mövenpick Egerkingen der Einladung zur Präsentation eines neuen Logos. Was ist der Hintergrund? Die Generalversammlung hatte am 6. März 2011 in Locarno einen namhaften Betrag bewilligt, um das Erscheinungsbild des Verbandes der Zeit anzupassen. VFS – Verband Fotohandel Schweiz – höre sich verstaubt an, man suche nach einem neuen Namen und wolle dazu ein Kreativteam ins Leben rufen. Bewilligt und getan: Das Kreativteam ist aktiv geworden, hat über einen neuen Namen sinniert sowie ein passendes Logo dazu entworfen. Dieses wurde nun präsentiert: Verbandspräsident Alex Mächler zeigte sich mächtig stolz auf den neuen Namen «imaging swiss» und freute sich, das neue Erscheinungsbild vorstellen zu können, für welches als Grafiker Rolf Sutter verantwortlich zeichnet.

 

Gespannt folgte man den präsidialen Ausführungen …

Er wolle mit dem neuen Namen und dem Logo nicht vorgreifen, sagte Alex Mächler, denn letztlich entscheide die GV am 4. März 2012 in Horgen darüber, ob ein Namenswechsel und die Zustimmung zum neuen Verbandssymbol überhaupt in Frage komme. Aber man habe jetzt schon einmal wertvolle Vorarbeit geleistet, dazu eine neue Website entwickelt und verschiedene Werbemittel gestaltet, an die man sich jetzt bis zur GV gewöhnen könne.

… bis schliesslich das neue Logo mit Fanfarenstössen und Paukenschlägen erschien

Obwohl es vor allem zur sprachlichen Fragwürdigkeit des neuen Verbandsnamens im Vorfeld auch kritische Stimmen gab, stiess das neue Logo bei der Präsentation vom letzten Freitag allgemein auf hohe Anerkennung. Die Präsentation zeigte dann auch, wie vielfältig dieses zum Beispiel auf verschiedenen Verkaufshilfen eingesetzt werden kann, wie es sich auf der neuen Website www.imagingswiss.ch präsentiert, die von Peter Bracher technisch aufgegleist wurde, und wie diverse Werbemittel daherkommen, die bis hin zur auffallenden Schaufenstergestaltung reichen.

Das neue Logo kann beliebig den individuellen Bedürfnissen der Fotohändler angepasst werden

Das Kreativteam (v.l.n.r.) Rolf Sutter, Romeo Basler, Lisbeth Grimm, Beat Stapfer, Alex Mächler, David Avolio und Alain Roullier

Die neue Internetseite www.imagingswiss.ch ist technisch bereits in Betrieb, doch wird es noch einige Wochen dauern, bis die Daten aus der früheren Homepage alle übertragen und auf den aktuellen Stand gebracht sind. Sie ist unterteilt in verschiedene Rubriken wie «Regionen», «Mitglieder», «Ausbildung», «Angebote», «Organisation» und «Intern» und bietet mit verschiedenen Unterverzeichnissen genügend Raum für vielfältige Informationen über den Verband und die Fotobranche in der Schweiz.

Die Arbeit des fleissigen Kreativteams zeigt, dass ein frischer Wind im Schweizer Fotoverbandsleben weht. Ein bravouröser Start, der aber auch verpflichtet …

Urs Tillmanns

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×