Urs Tillmanns, 21. Oktober 2011, 11:00 Uhr

iVideoShow 1.1: App für iPhone und iPad – präsentiert Videos auf mehreren Geräten

Bei Messen, auf Ausstellungen, während einer Präsentation und sogar im Schaufenster lassen sich alle mobilen Apple-Geräte synchron schalten: Die App iVideoshow startet vorbereitete Filme oder pdf-Präsentationen auf allen Bildschirmen zur gleichen Zeit. Neu: Jetzt mit Show-Modus, welcher die Geräte unterschiedlich ansteuert.

Kurz zusammengefasst:

• Universal-App für iPhone und iPad

• Zeitgleicher Start von Videos auf mehreren Apple-Geräten

• Ideal geeignet für Präsentationszwecke aller Art

• Wichtig: Alle Geräte müssen im gleichen WLAN verbunden sein

• Unterstützt Videoformate wie MPG, MPEG, AVI, MOV, MP4 und M4V

• NEU: Blättert nun auch durch PDF-Dateien

• NEU: Ausgabe wahlweise im Präsentations- oder Show-Modus

• Preis: CHF 10.–

• Weitere Infos finden Sie hier.

 

Die Universal-App iVideoShow erlaubt es, zum kleinen Preis beeindruckende Video-Präsentationen zu konfigurieren und sie auf mehreren Bildschirmen gleichzeitig zu starten. Dabei ist es möglich, auf allen angesprochenen Geräten entweder das gleiche Video zu zeigen oder aber mehrere Videos so aufeinander abzustimmen, dass die Bildschirme mit ihren individuellen Einzelfilmen ein großes Gesamt-Mosaik ergeben.

Trotz seiner komplexen Arbeit ist iVideoShow kinderleicht zu bedienen und zu verstehen. In die Show lassen sich alle Geräte einbinden, die im gleichen WLAN vorliegen und auf denen eine eigene Instanz von iVideoShow installiert ist. Angesprochen werden demnach iPhones, iPod-touch-Geräte und iPads.

Als Quelle dienen Videos und PDF-Dateien aller Art. Unterstützt werden natürlich alle Videoformate, die der iOS-Player bereits unterstützt. Eigene Videos und PDF-Dateien lassen sich per iTunes importieren.

iVideoShow 1.1: Jetzt mit PDF-Dateien und mit zwei Wiedergabe-Modi

• Unterstützung von PDF-Dateien: Neben Videos können nun auch PDF-Dateien abgespielt werden. Diese lassen sich wahlweise automatisch oder manuell am Bildschirm durchblättern. Videos und PDF-Dateien können innerhalb einer Präsentation auch gemischt werden.

• Pause-Funktion: Videos und automatisch umblätternde PDF-Datei können pausiert werden.

• Präsentations-Modus: Es gibt nun zwei Modi, die bei der Wiedergabe zum Einsatz kommen. Im neuen Präsentationsmodus werden alle Einstellungen vom Master-Gerät vorgegeben, sodass alle Clients genau das Gleiche spielen. Über das Master-Gerät kann der Anwender dabei das Video starten, anhalten oder stoppen, eine andere Datei auswählen oder aber PDFs umblättern. Während einer Präsentation neu gestartete Clients steigen an der gleichen Position ein, an der die anderen Clients der laufenden Präsentation gerade angekommen sind.?Dieser Modus ist für Meetings als Alternative zum Beamer gedacht.

• Show-Modus: Im Show-Modus gibt das Master-Gerät den Clients nur den synchronen Takt vor. Hier ist es möglich, die zu spielenden Dateien und Einstellungen direkt auf den einzelnen Geräten auszuwählen. Das lohnt sich immer dann, wenn unterschiedliche Videos oder PDF-Dateien synchron gestartet werden und dauerhaft synchron laufen sollen, etwa bei der Schaufensterwerbung oder für iPads als Videowand.

Die Universal-App iVideoShow 1.1.0 (7,6 MB) ist in deutscher und englischer Sprache in der Kategorie «Dienstprogramme» im App Store erhältlich – zum Preis von CHF 10.–.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×