Markus Zitt, 21. Februar 2012, 13:00 Uhr

Der VLC media player ist in Version 2 erschienen.

Die kostenlose Software VLC (VideoLAN Client), ist ein vielseitiger und portabler Software-Player für Videos in unterschiedlichsten Formate und Codecs. Er ist für Mac, iOS, Windows und diverse Linux-Derivate erhältlich und seit Samstag in Version 2 verfügbar.

Die kostenlose Software spielt eine Vielzahl von Video- und Audioformaten ab und ermöglichte beispielsweise schon früh das Abspielen von Videos im AVCHD-Format – selbst auf älteren Plattformen wie z.B. Windows XP.
Hinweis: Das AVCHD-Format wird u.a. von HD-Camcordern der Marken Canon, Panasonic, Sony oder ebenso Fotokameras von Olympus (PEN-Modelle von 2011), Panasonic und Sony für Videoaufzeichnung genutzt und die Dateien sind mit der Endung .mts versehen.

Die Software kommt ohne Installation aus und lässt sich so auch z.B. von USB-Sticks ausführen. Praktisch, wenn man keine Admin-Rechte an einem PC hat oder eine Installationen scheut bzw. keine Datenspuren hinterlassen will. Die Benutzeroberfläche kann mit Skins optisch verändert werden.

Version 2

Die Version 2 mit dem Namen Twoflower bietet zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbereinigungen. Sie und schnelleres Dekodieren von Videos auf Computern mit Mehrkern-Prozessoren und auch auf Mobilgeräten.

Zudem werden nun noch mehr Videoformate und darunter solch mit 10Bit-Codierung sowie mehr professionelle Formate (u.a. ProRes 422 und 4444, AVC/Intra.) unterstützt .

Die Software bietet eine verbesserte Berechnung und damit Umsetzung von Videografik u.a. für eine höhere Qualität bei der Darstellung von Untertiteln. Zusätzlich enthält sie mehrere neue und auch verbesserte Filter (z.B. Anti-Flicker, De-Interlacer) zur Videooptimierung.

Die Software unterstützt viele neue Geräte und nun auch – allerdings noch im Experimentalstadium – Blu-ray-Discs. Die Mac-Version erhielt zudem eine neu Benutzeroberfläche.

Weitere Infos und Download-Seite

VideoLAN Organisation (Website) und VLC-Download (Produktseite)

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×