Markus Zitt, 24. Februar 2012, 16:30 Uhr

Plustek Filmscanner zum Digitalisieren von Kleinbildnegativen und -dias

Plustek erweitert seine OpticFilm-Filmscannerserie um die drei neuen Modelle: OpticFilm 8100, 8200i SE und 8200i Ai. Mitgeliefert wird jeweils die neue Version 8 der bewährten Scanner-Software SilverFast von LaserSoft Imaging, die sich durch eine optimierter Arbeitsoberfläche, gesteigerte Leistung und verbesserter Bildqualität auszeichnet. 

Plustek Technology erweitert seine OpticFilm-Scannerserie um drei neue Modelle. Die neuen OpticFilm 8100, OpticFilm 8200i SE und OpticFilm 8200i Ai sind spezialisierte Dia- und Filmscanner für Vorlagen von 35mm-Film. Sie digitalisieren also sowohl gerahmte Dias als Negativfilme im Kleinbildformat. Alle drei Scanner lassen sich sowohl unter Windows XP/Vista/7 als auch unter Mac OS  X 10.5/10.6/10.7  betreiben und sind sowohl für ambitionierte Hobby-Fotografen als auch Profis geeignet.

Diie drei Filmscanner werden mit der neuen „SilverFast 8“-Scan-Software ausgeliefert.

Links das günstigste Modell OpticFilm 8100, rechts ein funktionionreicheres 8200i-Modell.

 

Im Vergleich zu konventionellen Flachbettscannern sind die OpticFilm-Scanner kleiner, kompakter und verfügen über eine höhere optische Auflösung und eine professionellere Optik, sodass optimale Scanergebnisse bei jedem Scan und mit allen Dia- und Filmvorlagen erzeugt werden können.

 

Die Scanner im Detail

Die OpticFilm-Scanner von Plustek verfügen über einen CCD-Zeilensensor, die neuste LED-Beleuchtungstechnik und über eine verbesserte Optik. Mit der innovativen LED-Beleuchtung wird ein gleichmässiges Ausleuchten bis selbst an die Film- und Dia-Ränder erzeugt, sodass eine getreue Wiedergabe aller Vorlagen gewährleistet ist.

Alle drei Modelle bieten eine Auflösung von 7200 ppi sowie eine 48-Bit Farbtiefe und werden per USB 2.0 am Computer angeschlossen. Sie bewältigen eine Dichte von 3.6 und beherrschen Multi-Exposure für hochwertige Scanergebnisse mit weniger Rauschen und höherem Dynamikumfang. Die 8200i-Modelle können zusätzlich einen Infrarotscan anfertigen, um so die Position von Kratzer und Staub zu erkennen und diese im gescannten Bild partiell und automatisch zu retuschieren. Der 8200i Ai  kommt mit einem IT-8-Target-Dia und erlaubt automatische Farbkalibration.

Der integrierte Infrarot-Kanal der OpticFilm 8200i-Modelle arbeitet mit der iSRD Staub- und Kratzerentfernung der SilverFast-Software zusammen und erzeugt durch die stufenlose Einstellung makellose Scans, die mit rein softwarebasierten Staub- und Kratzerentfernungen nicht erreicht werden.Diese hardwarebasierte Lösung ist effektiver und verringert nicht Detailwiedergabe. Sie erspart sich der Nutzer Stunden an Nachbearbeitung.

Mitgelieferte Scan-Software

Das mitgelieferte Scan-Programm SilverFast ermöglicht durch seine einfache und intuitive Bedienung selbst Ungeübten und Anfängern zu optimalen Scanergebnissen zu gelangen. Viele Automatiken sowie die Tutorial-Quick-Time-Movies unterstützen den Benutzer.

Ein zentrales Feature von SilverFast 8 ist der Workflow-Pilot, welcher den Nutzer durch alle Einstellungen und Bearbeitungsschritte leitet.
Ebenso weist SilverFast 8 ein neues Benutzer-Interface auf, welches eine einfache Handhabung und einen perfekten Überblick über alle Funktionen erlaubt.
Die neue Preview-Funktion erlaubt es dem Nutzer sich jederzeit sofort von seinen Einstellungen zu überzeugen.
Selbst komplexe Bearbeitungen, wie zum Beispiel iSRD (infrarot-basierende Staub- und Kratzerentfernung) und die Unscharf-Maskieren-Funktion lassen sich schon im Vorschau-Modus detailliert anzeigen und machen ein späteres Nachbearbeiten überflüssig.

SilverFast NegaFix bietet die direkte Umwandlung von Negativ-Filmen in brillante Positive. Dabei stehen über 120 Film-Profile zur Verfügung, die die individuellen Vorgaben der verschiedenen Filmtypen wie zum Beispiel Farbwiedergabe und Emulsion der Negativ-Filme schon berücksichtigen. SilverFast Multi-Exposure erhöht deutlich den Dynamikumfang, reduziert Rauschen und verbessert so die Darstellung von Bilddetails.
Die Software ist multitaskingfähig und durch Unterstützung der neusten 64-Bit-Technologie extrem schnell und bei der Bearbeitung von Dias und Filmen äusserst effizient.

SilverFast SE Plus 8 wichtige Merkmale:

  • WorkflowPilot
  • Intuitive Benutzeroberfläche
  • Multitasking
  • Multi-Exposure
  • iSRD

 

Lieferumfang, Preise und Verfügbarkeit

Die drei Scanner sind in Kürze im Fotofachhandel und Computerbedarf erhältlich. Ihre Preise in Schweizer Franken sind noch nicht bekannt. Ausgehend von den Euro-Preisen dürfte der 8100i um 310 Franken, der 8200i SE um 430 Franken und der 8200i Ai 630 Franken kosten

Die OpticFilm-Scanner kommen zusammen mit einer Treiber-CD, der SilverFast 8-Software sowie einer speziellen, gepolsterten Transporttasche, für die sichere Aufbewahrung des Scanners, zweier Filmhalter, des Netzteils und USB-Kabels. Im Filmhalter für gerahmte Dias können bis zu vier Dias platziert werden , der Halter für Filmstreifen bietet Platz für Streifen mit bis zu sechs Kleinbildaufnahmen.

 

Weitere Infos

Vergleichstabelle aller drei Modelle

Plustek Technology

LaserSoft Imaging (SilverFast)

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×