Markus Zitt, 19. März 2012, 07:00 Uhr

15mm-Superweitwinkel von Zeiss für Canon und Nikon D-SLRs

Carl Zeiss bringt mit dem Distagon T* 2,8/15mm ein neues manuell zu fokussierendes Superweitwinkel-Objektiv mit Anschlüssen für Spiegelreflexkameras von Canon und Nikon auf den Markt. Das Objektiv bietet einen Bildwinkel von 110 Grad auf Sensoren und Film im Kleinbildformat.

Das Carl Zeiss Distagon T* 2,8/15 ist mit Canon EF-Bajonett (ZE) und Nikon F-Bajonett (ZF.2) erhältlich. Mit einem extragrossen Bildwinkel von 110 Grad (an einer KB-SLR bzw. KB-Vollformat-DSLR) sowie einer Lichtstärke von 1:2,8 verfügt das Objektiv über Merkmale für dramatische Perspektive und bietet Leistungswerte, die besonders in der Landschafts- und Architekturfotografie sehr gefragt sind. Auch in der Werbung, im Journalismus und bei Reportagen ermöglicht das Objektiv aussergewöhnliche Aufnahmen.

Das Distagon T* 2,8/15mm verfügt über eine feste Streulichtblende und ein Filtergewinder, das den Einsatz aller handelsüblichen Filter ermöglicht. (Abgebildet ist die ZF.2-Variante mit Anschluss für Nikon Spiegelreflexkameras.)

 

Durch den extremen Bildwinkel lassen sich mit dem Objektiv entweder Vorder- oder Hintergrund bei Landschafts- und Architekturaufnahmen auf kreative Weise betonen. Da das Superweitwinkel-Objektiv die Fokussierung auf Details im Nahbereich ermöglicht, ergibt sich durch die übertriebene Abstufung der Grössenverhältnisse eine zusätzliche Tiefenwirkung mit beeindruckender Schärfe über den gesamten Bildbereich – von nah bis unendlich.
Die Nahgrenze von 0,25 Meter in Kombination mit der Weitwinkelperspektive lässt Fotografen auf engstem Raum agieren und Details im Vordergrund gezielt hervorheben. Bei anderen Superweitwinkel-Objektiven kann es leicht zu Abbildungsfehlern wie etwa Verzeichnung kommen, das Distagon T* 2,8/15mm gleicht diese aus und liefert natürlich proportionierte Bilder.

Das Distagon T* 2,8/15 von Carl Zeiss eröffnet Fotografen eine neue Welt kreativer Möglichkeiten durch seinen extremen Bildwinkel und eine Nahgrenze von 25 Zentimeter. (Abgebildet ist die ZE-Variante mit Anschluss für Canon EOS Spiegelreflexkameras.)

 

Das Distagon T* 2,8/15 verfügt über zwei asphärische Linsen und Sondergläser mit anomaler Teildispersion, die die chromatische Aberration korrigieren. Das Floating-Elements-Design garantiert eine hohe Abbildungsleistung von der Nahgrenze bis unendlich. Selbst bei voller Öffnung erreicht es eine hervorragende Detailwiedergabe.

Wie bei allen anderen SLR-Objektiven der ZE- und ZF.2-Serie sorgen die „Carl Zeiss T*“-Anti-Reflex-Beschichtung und eine aufwändige Behandlung der Linsenränder mit tiefschwarzen Speziallacken für Unempfindlichkeit gegenüber Reflexen und Streulicht.

Schnittbild durch die ZF.2-Variante des Distagon T* 2,8/15 mit 15 Linsen in 12 Gruppen.

 

Das robuste Ganzmetall-Gehäuse des Distagon T* 2,8/15 ist für eine  lange Lebensdauer ausgelegt. Der lange Drehwinkel und die geschmeidige Handhabung sind perfekt für Fotografen, die die volle Kontrolle über die Entstehung des Fotos behalten möchten. Auch Filmemacher schätzen die  Präzision bei der manuellen Fokussierung. Die nahezu kreisrunde Blendenöffnung mit neun Blendenlamellen sorgt für eine natürliche Abbildung von Details, die auaaerhalb des Schärfebereichs liegen.

Das Superweitwinkel-Objektiv verfügt über eine fest integrierte Störlichtblende mit Filtergewinde, die die Frontlinse zusätzlich gegen Beschädigungen schützt. Das 95-mm-Filtergewinde ermöglicht den Einsatz aller handelsüblichen Filter, so z.B. auch der kürzlich auf den Markt gekommenen „Carl Zeiss T* UV“- und „Carl Zeiss T* POL“-Filter.

Die ZF.2-Variante für Nikon-Kameras verfügt über einen Blendenring.

Carl Zeiss Distagon T* 2,8/15 – Technische Daten
Brennweite 15 mm
Blendenbereich 1:2,8 – 22
Anzahl Linsen/Gruppen 15/12
Fokussierbereich 0,25m – unendlich
Bildwinkel diag./horiz./vert. bei KB
110° / 100° / 76°
Objektfeld bei KB-Vollformat
340 x 221 mm (Nahgrenze)
Abbildungsmassstab 1 : 9
Filter-Gewinde M 95 x 1.0
Länge mit Deckeln 132 mm (ZF.2) bzw. 135 mm (ZE)
Durchmesser 103 mm (ZF.2 und ZE)
Gewicht 730 g (ZF.2) bzw. 820 g (ZE)
Anschlüsse ZF.2 (F-Bajonett) und ZE (EF-Bajonett)

 

Preis und Verfügbarkeit

Die Auslieferung des Objektivs startet im Mai 2012. Der Verkaufspreis in Schweizer Franken liegt bei 2750.- exkl. bzw. 2970.- inkl. MwSt.

 

 

Weitere Infos

Carl Zeiss Fotoobjektive (Übersichtseite)

Distagon T* 2,8/15mm (Produktseite)

Objektive von Carl Zeiss werden in der Schweiz vertrieben von:
Light+Byte AG
CH-8048 Zürich
Tel. 043 311 20 30

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×