Markus Zitt, 22. März 2012, 12:00 Uhr

Photoshop CS 6 final ist bald, die Public Beta schon jetzt erhältlich

Die öffentliche Beta-Version von Adobe Photoshop CS6 ist ab sofort kostenlos in den Adobe Labs zum Ausprobieren verfügbar. Die neue Version kommt mit vielen Detailverbesserungen, die durch Anwender angeregt wurden, und bietet eine gesteigerte Leistungsfähigkeit.

Wie bei Adobe üblich gibt es einige Zeit vor der Einführung einer neuen Photoshop-Version eine öffentlich verfügbare Beta-Demoversion. Adobe lädt so die grosse Benutzer- und Fangemeinde ein, das Programm in einer letzten breiten Testphase vor Veröffentlichung der finalen Version zu erproben und allfällige Probleme zu melden.

Neue Funktionen in PS CS6

Die Beta von Photoshop CS6 setzt den Fokus auf umfassende Verbesserungen hinsichtlich Performance, Bildkunst und kreativer Werkzeuge, die Fotografen eine neue Erfahrung in Sachen Bildbearbeitung eröffnen.

Adobe Photoshop 13 bzw. CS6 kommt nun standardmässig mit einer dunklen Oberfläche, wie man sie schon lange von den RAW-Entwicklungs und Foto-Workflow-Programmen her kennt. Auf Wunsch lässt sich auch zum klassischen hellen Grau oder Schwarz und Dunkelgrau wechseln.

 

Die neu hinzugekommenen Kernfunktionalitäten umfassen Erweiterungen bei den Content-Aware-Werkzeugen, also den weiterentwickelten, intelligenten Stempelfunktionen: Content Aware Patch erlaubt eine optimierte Kontrolle für die Auswahl und Duplizierung von Bildbereichen zum Ausfüllen oder Einsetzen. Content-Aware Move ermöglicht es Nutzern, Objekte innerhalb eines Bildes auszuwählen und in einen anderen Bildteil zu versetzen.

Anwender werden die unglaubliche Performance, ermöglicht durch die neue Adobe Mercury Graphics Engine, erleben. Mit ihrer Hilfe lassen sich unmittelbare Ergebnisse bei der Anwendung beliebter Werkzeuge – darunter Liquify, das Formgitterwerkzeug, Transformieren und Beleuchtungseffekte – erzielen.

Die verfeinerte Benutzeroberfläche mit verschiedenen dunklen Hintergründen lässt Bilder deutlich hervortreten.

Neue, überarbeitete Gestaltungswerkzeuge beschleunigen das Erstellen von Designs und machen die Arbeit effizienter.

Vektorebenen erlauben den Nutzern die Anwendung von gestrichelten Linien und Verlaufskonturen. Durchsuchbare Ebenen helfen dabei, benötigte Ebenen gezielt auszuwählen, und Designer können neuartige Schriftarten in ihre Gestaltungen integrieren.

Die neue Version von Photoshop kommt mit dem RAW-Converter Adobe Camera RAW 7 (in klassischem Hellgrau).

 

Zusätzlich stellt Photoshop CS6 Beta alle Features von Adobe Photoshop CS6 sowie jene von Adobe Photoshop CS6 Extended bereit. Zu den Extended-Funktionen zählen neue 3D-Bearbeitungsfunktionen und Optionen zur quantitativen Bildanalyse.

 

Preise und Verfügbarkeit

Photoshop CS6 Beta steht ab sofort zum kostenlosen Download in englischer und japanischer Sprache zur Verfügung. Für die Installation und Produktaktivierung ist eine kostenlose Adobe ID erforderlich, für die eine gültige eMail-Adresse angegeben werden muss.

Die Beta ist eine voll funktionsfähige, aber befristet lauffähige (60 Tage) Test- bzw. Vorabversion.

Das genaue Einführungsdatum des finalen Photoshop CS6 in der Standard- und der Extended-Variante, wie auch das der kompletten Creative Suite 6 sind derzeit genausowenig bekannt, wie der Preis für die diversen Software-Pakete.

 

Weitere Infos

Informationen zur Installation finden sich online. Anwender haben die Möglichkeit, ihr Feedback zum Produkt über das Photoshop CS6 Beta-Forum zu melden. Sie können ausserdem über die Community-Seite, auf Facebook, YouTube  und dem Photoshop.com-Blog  oder über Twitter  mit dem Photoshop-Team in Kontakt treten.

 

Adobe Photoshop Familie

Adobe Photoshop und Photoshop Extended bilden das Kernstück der Photoshop Familie. Diese wird um Lösungen für Anwender aller Kenntnisstände ergänzt, die ihre digitalen Bilder entweder zu Hause, im Büro oder unterwegs bearbeiten möchten.

Das kürzlich veröffentlichte Adobe Photoshop Lightroom 4 richtet sich an Fotoamateure und professionelle Fotografen und ermöglicht es ihnen, ihre (RAW-)Fotos effizient zu optimieren, zu verwalten und zu präsentieren.

Photoshop Elements für Mac- und Windows-Computer ist das preiswerte und einfache Programm für alle, die digitale Fotos nutzen. Es bietet umfangreiche und einfach zu handhabende Werkzeuge zum Verwalten, Bearbeiten und Teilen von fotografischen Erinnerungen.

Die Photoshop Touch App für Tablets wandelt Bilder mithilfe von einigen Kernfunktionen aus Photoshop für die Nutzung auf Tablets um.

Photoshop Express ist eine kostenlose App für einfache Bildkorrekturen und –verbesserungen sowie zum Teilen von Bildern in sozialen Netzwerken.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×