Urs Tillmanns, 26. April 2012, 16:30 Uhr

Freitag bis Sonntag: Das Schweizer Reisefestival für Abenteuerfreudige

Planen Sie eine Abenteurreise oder eine Exkursion? Suchen Sie Kontakt zu Leuten, die darin Erfahrung haben und spannend von ihren Reisen erzählen. Möchten Sie alles erfahren, über Planung, beste Routen und mögliche Probleme? Dann sollten Sie an diesem Wochenende das Schweizer Reisefestival in Meierskappel (LU) besuchen – übrigens ein Erlebnis für die ganze Familie …

Das 12. Schweizer Reisefestival auf dem Erlebnisbauernhof schliesst da an, wo das Internet nicht mehr weiter kommt: Es lässt andere Kulturen live erleben und bietet eine entspannte Plattform zum Erlebnisaustausch unter Reisebegeisterten und Weltliebhabern … ein Networking der besonderen Sorte!


Impressionen vom Schweizer Reisefestival 2011 als Diaschau

Begeisterte Referenten erzählen am 27. bis 29. April 2012 auf dem Erlebnisbauernhof «Gerbi» in Meierskappel (LU)  mit Gefühl und frischen Erinnerungen, von ihren Reisen. Sie zeigen ihre persönlichen Bilder von einer Welt, die so vielseitig ist, wie die Wünsche und Ideen des Publikums. Interessante Workshops zu Reisethemen, ein volles Kinderprogramm und Bauernhofverpflegung runden das dreitägige Fest ab. Und wer nach den spannenden Vorträgen noch Lust auf ein paar Lebensanekdoten hat, trifft sich in der gemütlichen Travelbar.

Mit dem vielversprechenden Vortrag «Fast Guidos Maximum Weltreise» eröffnet am Freitagabend der abenteuerliche und leidenschaftliche Motorradnomade das 12. Festival. Seine oft haarsträubenden Erlebnisse dokumentiert er mit tollen Bildern aus der ganzen Welt.

Fast Guido und Mojita in Indien

Toni Kurmann bereist Westaustralien jedes Jahr und zwar im eigenen 4×4. Er kennt sich in «Downunder» so gut aus, wie in seiner eigenen Hosentasche. Die Highlights seiner Touren teilt er ebenfalls am Freitagabend mit dem Publikum.

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet und einem spannenden Bauernhofprogramm für die ganz jungen Besucher, beginnen ein paar hilfreiche Workshops: «Wie pflege ich meine Reiseausrüstung richtig?», «Naturmedizin auf Reisen» und «Wie zaubert man aus seinen Erinnerungsbildern eine ansprechende Präsentation?».

Die Hudsons im ländlichen China

Das Samstagabendprogramm führt uns um die halbe Welt. Die Hudsons berichten, wie sie sich vor fünfzehn Jahren in Indien kennengelernt und nach zwei Stunden beschlossen hatten, zu heiraten. Im Live-Vortrag von der Rucksackreise mit ihren kleinen Kindern, erzählt von der nicht immer einfachen Zeit als Hostel-Manager im ländlichen China und der Abschlussreise im Camper durch die USA und Mexiko.

Flott geht es weiter mit Karin und Jan, die mit ihrem Landcruiser «Ganesh» auf den alten Hippie-Spuren nach Asien fuhren, tief in die faszinierenden Kulturen und deren Heilmethoden ein- und in Indonesen als Tauchlehrer abtauchten. Später verschifften sie ihren Gefährten nach Südafrika, von wo sie mit viel Abenteuer und Durchhaltevermögen nordwärts fuhren.

Mit dem Landcruiser entlang der Panamericana

Der Sonntagmorgen bringt einen weiteren Workshop, diesmal für Eltern, die mit ihren Kindern verreisen wollen. Die beiden kinderreisenerfahrenen Mütter Nicole und Nadine geben ihre Tipps zum Gelingen weiter.

Thomas Schenker entführt das Publikum schliesslich in das wilde, pittoreske Hawaii und zum guten Schluss verwöhnen uns Marion und Mario mit den traumhaften Bilder ihrer Toyota-Reise entlang der Panamericana bis zur Antarktis.

Der Erlebnisbauernhof Gerbe ist sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auchl mit dem Auto gut erreichbar und bietet eine ausgezeichnete Infrastruktur. Verpflegungs- und Übernachtungsmöglichkeiten sind vorhanden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.swisstravelclub.ch

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×