Markus Zitt, 5. Juni 2012, 10:00 Uhr

Phase One: Website neu auf Deutsch und Software mit längerer Testphase

Der Hersteller von digitalen Rückteilen, Mittelformatkameras und Software hat seine Website nun auch in Deutsch online gestellt. Gleichzeitig wurden ein Investitionsschutz für Backs und Kameras sowie grosszügigere Testphasen für die RAW-Konverter– und die Bilddatenbank-Software angekündigt. 

Unter dem Motto „Phase One spricht Ihre Sprache“ hat Phase One gestern die deutschsprachige Version der kürzlich komplett überarbeiteten Webseite online gestellt. Die Einbindung weiterer Sprachen ist geplant. Neue Angebote des Unternehmens stellen die Kundenbetreuung in den Vordergrund.

Ausserdem wurde Phase One LIVE gestartet,. Es handelt sich dabei um eine Reihe von inspirierenden Online-Sitzungen, die einen Einblick in den Arbeitsalltag und –ablauf von Top-Fotografen vermitteln. Eine erste Ausgabe fand kürzlich in mehreren an verschiedene Welt-Zeitzonen angepassten Sitzungen statt und bot Teilnehmern die Möglichkeit, via Twitter live Fragen zu stellen.

Hardware: Investitionsschutz

Das Unternehmen hat im vergangenen Monat das beliebte Investment Protection Programm wieder aufgelegt. Es sichert dem Kunden beim Kauf von Objektiven, Kameragehäusen und Digitalbacks spezielle Upgrade-Möglichkeiten zu, wenn nach seinem Kauf innerhalb eines gewissen Zeitraums neue Produkte vorgestellt werden. Phase One bietet digitale Rückteile wie das rechts abgebildete IQ 80 mit 80 Megapixel einzeln, als auch im Kit mit der Kamera Phase One 645 DF (mit Mamiya 645 Objektivanschluss) an.

.

Dieses Programm ergänzt die bereits vorhandenen Vorteile des offenen Mittelformatsystems, welche die Phase One Kunden aufgrund des modularen Systems geniessen. So führt die Vorstellung eines neuen Kameramodells nicht dazu, dass die vorhandene Ausruüstung technisch veraltet.

Software: Verdoppelte Testdauer

Phase One bietet zwei interessante und leistungsstarke Programme für Macintosh und Windows an, die sich an alle versierten Fotografen und nicht nur an Besitzer von Phase One Backs und Kameras richtet. Capture One, das es in zwei Ausführungen gibt, ist ein universeller RAW-Konverter/-Entwickler. Media Pro ist ein Verwaltungsprogramm für Fotos und andere Mediendateien (siehe Fotointern-Newsmeldung).

Der Testzeitraum von Capture One wurde bereits im April verlängert. Nun wird mit der jüngsten Version 1.3 von Media Pro auch der Testzeitraum dieser Bildverwaltungssoftware von 30 auf 60 Tage erweitert. Media Pro verwaltet Bild-und Videoaufnahmen von mehr als 100 verschiedenen Kameramodellen und behandelt sehr grosse Dateimengen mit robuster Leichtigkeit.

Media Pro ist ein Bilddatenbank-Programm und verwaltet Fotos und Videos in Katalogen, die dank dem kostenlosen Reader auch weiter gegeben werden können.

.

Capture One bietet – anders als andere Anwendungen – dem Fotografen die Möglichkeit, die Software vollständig an den eigenen Arbeitsablauf anzupassen und auch alle benötigten Werkzeuge nach eigenen Vorgaben anzuordnen. (Viele Fotografen sind der Auffassung, dass die Capture One Rendering Engine die farbtreuesten Hauttöne erzielt.)

Es werden nicht nur die leistungsstarken 80-Mpx-Digitalrückteile von Phase One und Mamiya Leaf unterstützt, sondern auch die meisten fuührenden digitalen Kleinbildkameras.

Capture One und Media Pro stehen beide als 60-Tage Testversion im Downloadbereich zur Verfügung. Lizenzen für Capture One (Capture One Express und Capture One Pro) und Media Pro sind im Online-Store und in der Schweiz bei Profoto, dem Schweizer Phase One Distributor, erhältlich.

 

Weitere Infos

PhaseOne (Website auf Deutsch, Website auf Englisch)

Produkte von Phase One sind in der Schweiz bei Profot in Baar, Zürich, Renens und im Webshop erhältlich:

Profot AG
CH-6340 Baar
Tel. 041 769 10 80

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×